+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 97 bis 112 von 114

Thema: Schwarzarbeit-Diskussion


  1. #97
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von wüstenvogel Beitrag anzeigen

    Denunziantentum ist auch nicht ganz risikolos, es gibt den Straftatbestand der falschen Verdächtigung.
    Falsche Verdächtigung doch nur, wenn man es voher besser wuste denk ich mir.

    So, gestern Motor abgegeben, heut schon fertig. Offline Schrauber Fachbetrieb ebend.
    Und auch noch billig (gegenüber Seelig)



    solong...

  2. #98
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Hi,


    Falsche Verdächtigung doch nur, wenn man es voher besser wuste denk ich mir.

    So, gestern Motor abgegeben, heut schon fertig. Offline Schrauber Fachbetrieb ebend.
    Und auch noch billig (gegenüber Seelig)
    Glaubst du, das bei deiner "Geheimsprache" ein Leser deines Beitrages kapiert, was du uns sagen willst?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  3. #99
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Falsche Verdächtigung doch nur, wenn man es voher besser wuste denk ich mir.
    = Eine Strafbarkeit wegen falscher Verdächtigung setzt voraus, dass der Anzeigenerstatter von der Unwahrheit seiner Beschuldigung wusste.

    Das ist korrekt, das Gesetz sagt sogar "wider besseres Wissen". Die Anzeige muss nicht nur objektiv falsch sein, der Anzeigeerstatter muss subjektiv wissen, dass seine Behauptung unwahr ist.

    Allerdings handelt es sich dabei um sog. innere Tatsachen, d.h. der Richter glaubt dir oder eben nicht, du kannst nicht objektiv beweisen, was du dachtest. Da würde ich lieber keine Risiken eingehen. Und wenn der objektive Tatbestand (falsche Anzeige) vorliegt wird die subjektive Ebene schnell bejaht, wenn man keine gute Ausrede hat.

    In diesem "Fall" haben wir ja klare und nachvollziehbare Angaben, dass und weshalb er keine Eintragung in die Handwerksrolle hat und braucht. Auf Basis seiner "entlastenden" Äußerung eine Anzeige machen zu wollen zeugt dann nicht von tieferem Verständnis der obigen Diskussion.

  4. #100
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und wenn die Staatsanwaltschaft bei der Recherche noch auf so wunderbare Aussagen wie "vielleicht springt ja ne AWO für die Meldung raus" stößt, isses sowieso zappenduster.

    "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant."
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #101
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    70

    Standard

    Da sieht man mal wieder die Unwissenheit im Forum! Einer trötet alle tröten mit.
    Über IHk kann keiner eine Zulassung bekommen für arbeiten im KFZ Wesen und keine Handwerksammer lässt solche arbeiten ohne Zulassung zu und verzichtet selbstverständlich auf seine Beiträge.
    Manchmal muss man sich an den Kopf tippen - Pisa macht es möglich!
    Hat einer ein echtes Schreiben gesehen? Nur ein Text wurde hier gepostet wurde mehr nicht.
    Ich habe heute mal Telefoniert und siehe da ich habe Recht und wer es nicht glaubt kann hier anrufen unter 0511 3 48 59 - 0 Startseite der Internetpr.
    Typisch deutsch passiert etwas wie ´45 heulen alle rum und keiner hat ´33 zugewunken.
    S51 Comfort, SR2E, Schwalbe S

  6. #102
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von urbanite Beitrag anzeigen
    Typisch deutsch passiert etwas wie ´45 heulen alle rum und keiner hat ´33 zugewunken.
    So richtig rund läuft's bei dir aber auch nicht, oder?

    Wenn du unbedingt den Bedarf hast, irgendwo die Petze zu spielen, dann mach das doch einfach. Aber hier den großen Moralapostel zu geben und gleichzeitig öffentlich auf irgendwelche Fangprämien zu spekulieren, ist einfach nur asi. Um das mal ganz deutlich zu sagen.

    (Nur zur Klarstellung: Den Begriff der IHK hab ich im Zusammenhang mit Tacharos Zitat genannt. Woher genau dieses Schreiben stammt, müsste er sagen, möglicherweise hab ich da ja was falsch interpretiert.)
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #103
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Dann schauen wir doch mal in die Handwerksordnung HwO - Gesetz zur Ordnung des Handwerks und lesen nochmal was ich oben verlinkt habe.

    Besteht zwischen dem nichthandwerklichen Haupt- und dem handwerklichen Nebenbetrieb ein wirtschaftlich-fachlicher Zusammenhang, so ist die Ausübung von zulassungspflichtigen handwerklichen Tätigkeiten durch den nichthandwerklichen Hauptunternehmer dann erlaubt, wenn der Umfang eines unerheblichen Nebenbetriebs nicht überschritten wird.
    § 1 HWO => Eintragungspflicht für handwerkliche Tätigkeiten
    § 2 HWO => das gilt auch für Nebenbetriebe des Handels
    § 3 HWO => es sei denn, der Umfang ist unerheblich.


    In unerheblichem Umfang ist also keine Eintragung erforderlich, ob die HWK will oder nicht.



    Der Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung (für alle Alphabetisierten) ;-)



    Aus eigene Erfahrung kann ich sagen, dass die Antworten auf juristische Fragen stark von der Frage abhängen, daher habe ich mal leichte Zweifel, ob der HWK der vollständige Sachverhalt geschildert wurde.

  8. #104
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    70

    Standard

    Leider Prof. hast Du fleißig mit getrötet den Platz des Moralapostel kann ich Dir leider nicth wegnehmen...und auch ich kann etwas falsch interpretieren.
    Nun ist es ja hier nun auf sieben Seiten eindeutig klar geworden worum es hier geht: Schwarzarbeit und einige möchten gern Schwarzarbeit unterstützen ansonsten würden Sie sich nicht aufregen und von Denunziantentum sprechen.
    Wenn Du durch solch einen Anbieter einen Unfall baust und im Rollstuhl sitzt wird bestimmt auch bei Dir das Nachdenken einsetzen. Damit passt auch mein Spruch hinterher heulen immer alle rum. Ich komm mir vor wie im Kindergarten und auch Du werde mal erwachsen.
    Schwarzarbeit ist der Straftatbestand darum geht es und nicht derjenige der einen Straftatbestand meldet macht sich zum Straftäter sondern die Leute die Stillschweigend so etwas unterstützen und das sollte ein Forenbetreiber doch wissen.

    wüstenvogel dazu sollte man wissen was ein KFZ ist. Denn KFZ steht unter Anlage A und mit 41 anderen Gewerken für die eine Zulassung zwingend notwendig ist egal ob 1 Fahrzeug oder 200 Fahrzeuge.
    = http://www.zdh.de/daten-und-fakten/d...-anlage-a.html

    Wer sich in einem zulassungspflichtigen Handwerk selbstständig machen will, benötigt dafür grundsätzlich einen Meisterbrief, also den Nachweis darüber, die Meisterprüfung in seinem Fach bestanden zu haben sowie den Eintrag in die Handwerksrolle. Zulassungspflichtige Handwerke sind in der Handwerksordnung unter der Anlage A als Handwerksberufe aufgeführt.
    S51 Comfort, SR2E, Schwalbe S

  9. #105
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    @urbanite
    du hast völlig recht mit der Ablehnung vor Schwarzarbeit, da stimmen dir glaube ich die meisten der hier diskutierenden zu, ein unerheblicher Nebenbetrieb ist aber keine Schwarzarbeit (s.o.).

  10. #106
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    wir unterstützen das ja nicht, sonst wäre dieser Thread gar nicht aufgetaucht.

    Prof hat bloss die Gesetzeslage gepostet.

    MfG

    Tobias

  11. #107
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    @urbanites Posteditierung:

    Hast du die §§ 1-3 HWO gelesen und verstanden?

    § 2 II 1 HWO:
    Ein Gewerbebetrieb ist ein Betrieb eines zulassungspflichtigen Handwerks, wenn er handwerksmäßig betrieben wird und ein Gewerbe vollständig umfaßt, das in der Anlage A aufgeführt ist, oder Tätigkeiten ausgeübt werden, die für dieses Gewerbe wesentlich sind (wesentliche Tätigkeiten).
    Ich rede also von genau diesen zulassungspflichtigen Gewerben, wo dann ausnahmesweise keine Zulassungspflicht besteht! Ja, auch bei Kfz!

    Falls du mir nicht glaubst und das Gesetz nicht lesen willst: Die IHK sagt (Links s.o.):

    So ist es auch einem Tankstellenbesitzer gestattet, Reparaturen an Kraftfahrzeugen im Rahmen der Unerheblichkeitsgrenze durchzuführen.

  12. #108
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich hab hier überhaupt keine Gesetzeslage gepostet. Ich verwehre mich auch gegen die Unterstellung, ich würde hier Schwarzarbeit begrüßen, fördern oder sonstwie unterstützen.

    Ich habe lediglich keinen Grund, an der Darstellung von Tacharo zu zweifeln, dass sein Gewerbe ordnungsgemäß gemeldet ist. Damit ist diese Sache für mich erledigt und ich sehe es nicht als Aufgabe des Nestes oder einzelner völlig unbeteiligter User, hier durch billiges Anschwärzen für eine neue Eskalationsstufe zu sorgen. Und wenn diese User dann noch mit irgendwelchen dümmlichen Weltkriegsvergleichen kommen oder ihr vorgeblich gerechtes Verhalten mit finanziellen Interessen verbinden, ist für mich endgültig der Moment gekommen, wo sie einfach nicht mehr ernst nehmen kann.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #109
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    70

    Daumen runter

    Zitat Zitat von wüstenvogel Beitrag anzeigen
    @urbanites Posteditierung:

    Hast du die §§ 1-3 HWO gelesen und verstanden?

    § 2 II 1 HWO:


    Ich rede also von genau diesen zulassungspflichtigen Gewerben, wo dann ausnahmesweise keine Zulassungspflicht besteht! Ja, auch bei Kfz!

    Falls du mir nicht glaubst und das Gesetz nicht lesen willst: Die IHK sagt (Links s.o.):
    Und was ist da enthalten darf der Bäcker XY nun einen Motor zerlegen die Bremsanlage tunen ... Nö sondern er darf den Motor putzen den Ölstand prüfen ist ja Doll was man damit machen darf. Fraglich ob er nun Tankstelleneigner ist... Nein ein 5Liter Kanister ist keine Tankstelle

    Du kannst es drehen wie Du willst, Zulassungspflichtig, war schon immer so und wird sich auch nie ändern beim KFZ Handwerk allein weil der Gesetzgeber sich absichert, bei unsachgemäßen arbeiten.
    Der Herr am Telefon habe ich den Beitrag genannt nimm morgen Dein Telefon zur Hand rufe da an und die helfen Dir bestimmt weiter.
    Prof versucht hier also die Kurve zu kriegen und versucht natürlich mich schlecht dazustellen sich über Leute lustig machen ist das beste Beispiel für Unsicherheit und wissentliches Fehlverhalten.

    So jetzt habe ich aber in den Gesetzen genug gelesen und ich habe keine Lust mehr. Unser gemeinsames Fazit
    Schwarzarbeit ist bei einigen toll,
    Leute die solches melden sind blöd,
    Schwarzarbeit finden einige schlecht
    Prof hat ein Trauma von mir und von 12 Jahren Führertum (33 war kein II WK)
    meine Meinung ist subjektiv und ich sehe es von meinen Standpunkt als falsch an im KFZ Bereich solchen Leuten eine Basis zu geben, es passiert oft genung etwas auf den Straßen die Knautschzone ist am Zweirad nicht vorhanden und daher bin ich dem Breich absolut gegen Hinterhofschrauber
    S51 Comfort, SR2E, Schwalbe S

  14. #110
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von urbanite Beitrag anzeigen
    Prof versucht hier also die Kurve zu kriegen und versucht natürlich mich schlecht dazustellen sich über Leute lustig machen ist das beste Beispiel für Unsicherheit und wissentliches Fehlverhalten.
    Prof sagt nur, was er von Anfang an gesagt hat. Wenn du Probleme mit dem verstehenden Lesen hast, soll das nicht meine Sorge sein. Und ich wiederhole mich ein letztes Mal: Wenn du das dringende Bedürfnis hast, einen vorgeblichen Schwarzarbeiter zur Anzeige zu bringen, sollst du das gerne tun und niemand wird dich aufhalten. Die Nummer, die du hier jedoch gerade abziehst, ist unterste Schublade.

    Weitere Ausführungen spar ich mir, weil das sonst auf eine Ebene abgleitet, die ich mir gern ersparen würde.



    Ohne Gruß
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #111
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Glaubst du, das bei deiner "Geheimsprache" ein Leser deines Beitrages kapiert, was du uns sagen willst?

    Gruß Peter
    Nagut, Seelig war n Insider. Geht dadrum das Seelig die Motoren nicht selber macht
    sondern Verschickt. Festpreis 500€! Hat ich gerad erfahren und da ist mir die
    Galle übergelaufen.
    Diese Onlineanbieter sind schon sonderbar. Mein damit besonders die 50€ E-Bay Typen.
    Sicherlich werden die auch schön Schwarzarbeiten.

    Komisch ist hier, das einer der wenigen offiziellen Onlinanbieter, mit Gewerbeschein und allen Genemigungen
    der Schwarzarbeit bezichtigt wird.



    solong...

  16. #112
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Wer hat den von Bäckern gesprochen?

    der Blick ins Gesetz...

    § 2 Nr. 3 HWO spricht von verbundenen Tätigkeiten, der Bäcker darf also nichts an PKWs machen, weil das nichts mit seinem Gewerbe zu tun hat.

    Wenn man keine sachlichen Argumente hat, dann helfen natürlich nur noch die Bademeisterargumente (das war ja schon immer so, wo kämen wir den da hin, da könnte ja jeder kommen, und überhaupt!).

    Ich würde mal kurz überlegen, wessen Meinung im Gesetz steht, bevor ich übers Unwissen im Nest lamentiere...

+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thema / Diskussion / Beitrag schließen
    Von fantaeiner im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:54
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 19:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.