+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 110

Thema: "Schwester Agnes" - es geht voran...


  1. #33
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Och, meine Mutter ist da denke ich nicht so das Problem Sie meint immer im vorbeigehen, dass sie das bestimmt auch bald selber machen kann
    Da sehe ich in Chantal das größere Problem

    Gruß schwalbenraser-007

  2. #34
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Ich hab den Rahmen jetzt fast vollständig gesäubert...
    Dabei ist mir aufgefallen, dass die Batteriehalterung an einer Stelle ziemlich angefressen ist... Wie würdet ihr das reparieren?
    Ist leider schon ein bisschen sehr wackelig, so dass es seine Funktion - den Batteriespanngurt zu straffen - momentan nicht richtig erfüllt...

    Gruß schwalbenraser-007

    EDIT: noch was... taugt das Zeug hier was, um den Rahmen innen zu konservieren?
    Angehängte Grafiken

  3. #35
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    52

    Standard

    Der Halter wird nicht mehr lange machen. Ist bei unserer auch abgefressen.Spannband geht nicht mehr lange, das bricht ziemlich bald weg., Also 2 Kabelbinder und die Batterie gesichert, geht auch, sieht aber nicht so berauschend aus.
    Wohl von der Batteriesäure angefressen. An unserem Rahmen war das auch die vergammelste Stelle.

  4. #36
    Schwarzfahrer Avatar von Schwalbendackel
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Auenwald
    Beiträge
    20

    Standard Re: "Schwester Agnes" - wie würdet Ihr fortfahren?

    Zitat Zitat von schwalbenraser-007
    Habe meine Schwalben bisher immer vollständig gekaut...
    Was fehlt denn hier? Ein L oder ein F?
    "Schwester Agnes", wo haste das denn her? Ok, ok, darfste hier nicht schreiben, lesen ja Kinder mit.

    Spaß beiseite, Glückwunsch zum Fang & viel Spaß beim renovieren!

  5. #37
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard Re: "Schwester Agnes" - wie würdet Ihr fortfahren?

    Zitat Zitat von Schwalbendackel
    Zitat Zitat von schwalbenraser-007
    Habe meine Schwalben bisher immer vollständig gekaut...
    Was fehlt denn hier? Ein L oder ein F?
    Darauf hab ich schon die ganze Zeit gewartet, dass jemand fragt Nur um das klarzustellen - soll gekauft heißen :wink:

    @friends

    Danke für Deine Antwort...
    Kabelbinder ist ne gute Idee, aber ich würde das gerne irgendwie ordentlicher haben wollen... Muss gleich mal schauen, ob es da nicht noch irgendeine andere Möglichkeit gibt...

    @dackel

    Danke Dir :wink:


    Hat jemand noch ne andere Idee, wie man die Halterung wieder richten könnte?

    Gruß schwalbenraser-007

  6. #38
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Raser,

    das mit dem verrosteten Haltebügel für das Batteriespannband hatte ich auch (nur noch ein bisschen schlimmer ).
    Ich habe dann einfach ein Stück Blech zurechtgeschnitten und ( mangels Schweißerausbildung ) mit Hilfe von Spiegelkleber angeklebt.
    Hält übrigens super.
    Dann habe ich senkrecht unterereinander zwei 4,5mm Löcher gebohrt und mir mit einem kleinen Kabelbinder eine Schlaufe für den Steg des Batteriespannbandes gebastelt.
    Habe leider gerade kein Foto wie es aussieht, ich denke aber es ist nachvollziehbar.

    Schweißen ist besser geht aber auch wie beschrieben.

    Gruß
    Gerhard

  7. #39
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Wessischrauber,

    Danke Dir für Deinen Antwort!
    Hmm... so ganz vorstellen kann ich mir das noch nicht, aber irgendwie ein weiteres Blech ranpappen und modifizieren wird wohl die einzige richtig gute Lösung sein... Schade, dass man das Teil nicht irgendwie komplett austauschen kann...

    Werde jetzt erst mal anfangen den Rahmen an bestimmten Stellen anzuschleifen und mit Rostschutz zu behandeln...

    Gruß schwalbenraser-007

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenraser-007
    Schade, dass man das Teil nicht irgendwie komplett austauschen kann...
    Es sei denn, du findest nen Schrottrahmen, wo man ne brauchbare Batteriehalterung raustrennen kann. Ob bzw. wie man ggf. die vom SR4 verwenden kann weiß ich nicht, aber die kann man nachkaufen.

    Alternative Idee: Kein Gummi zum einhaken nehmen. Besorg dir nen Gummi (oder nimm nen alten Schlauch und schneid den zurecht, es sieht dort eh keiner) und spann den komplett um die Batteriehalterung um. Dann bist du nicht auf die Metalllaschen angewiesen, die Batterie bekommt man dann auch noch bequem raus. Wenn du nen alten Schlauch nimmst, probier die Länge direkt am Objekt aus und tacker das dann auf Spannung mehrfach zusammen. Die Überlappung sollte zwecks gleichmäßiger Verteilung der Last auf den Tackernieten (oder wie heißen die?) möglichst groß ausfallen (-> Unterseite Batteriehalter, beipspielsweise).

  9. #41
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Martin,

    danke Dir für Deine Idee :wink:
    Bin gerade mit dem Rostumwandler fertig geworden...
    Werde mal schauen, wie ich das dann mache :wink:

    schwalbenraser-007

  10. #42
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hab jetzt wieder ein anderes Problem...
    Habe es wohl mit dem neuen Lack an bestimmten Stellen zu gut gemeint und nun habe ich teilweise eine ziemliche Hügellandschaft mit "Pinselspuren"...
    Kann ich da morgen, wenn es getrocknet ist, noch mal mit Schleifpapier ran, oder hat da noch jemand von Euch einen "Geheimtip"?

    Gruß schwalbenraser-007

  11. #43
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    So... ich glaub jetzt habe ich alles noch schlimmer gemacht
    An manchen Stellen ist der Lack durch Schleifen vollständig weg, sodass das blanke Metall zu sehen ist... Sollte ich den Rahmen nun doch besser sandstrahlen und pulverbeschichten lassen oder soll ich es noch mal selber versuchen? Bin gerade ein bisschen am verzweifeln Ich hätte glaub ich von vornherein das ganze einfach nur mit Rostschutz versiegeln sollen, also ohne Anstrich...
    Was auch merkwürdig ist, dass der Lack (Lichtgrau RAL 7035) überhaupt nicht so aussieht wie auf dem Deckel oben angegeben. In echt ist er viel viel dunkler... Habe Vincent Lack (2in1 / Grundierung und Lackanstrich) gekauft und dachte Vincent wäre was gutes...

    Gruß schwalbenraser-007

  12. #44
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Solange du noch nicht den kompletten Rahmen entlackt hast, würde ich die blanken Stellen einfach ausbessern. Ich verstehe den Ansatz nicht ganz; da wo Rost ist, muss doch sowieso alles bis aufs Blech runter?!
    Größere Probleme dürfte das bei deinem geringen Rostbefall kaum bedeuten. Mein Rahmen sah ne Nummer schlimmer aus, den habe ich auch "nur" entrostet und angeschliffen, um ihn dann zu pinseln. Hat sich seit dem 2 Jahre ohne erneuten Rostbefall gehalten.
    Wenn du unbedingt ein einheitliches Farbbild des Rahmen willst, schleif den komplett an, tünch 2 Schichten Farbe drübber, fertig und gut is. Lecker

  13. #45
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Martin,

    danke Dir für Deine Antwort!
    Hmm.. also Du musst wissen - ich bin teilweise ein bisschen wie "Mr. Monk" Wenn ich jetzt den komplettem Rahmen abschleifen und zweimal überstreiche, dann werde ich das doch nicht so hinkriegen wie ein Lackierer... Also ich meine, dass man nicht die Pinselspuren sieht.

    Zum Ansatz - hab die Roststellen leicht angeschliffen und so gut wie es ging beseitigt und anschließend mit Rostumwandler bestrichen und dann das ganze mit 2in1 Farbe bestrichen - sieht aber ehrlich gesagt ziemlich bescheiden aus

    Will das jetzt nicht noch schlimmer machen

    Gruß schwalbenraser-007

  14. #46
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Vielleicht bin ich da bei verdeckten Rahmenteilen (an der Schwalbe siehst du davon normal ja wirklich gar nichts) zu leicht zufriedenzustellen, aber selbst zusammengepfuscht sieht das bei mir nicht aus. Wichtig ist, in mehreren Anstrichen zu arbeiten und diese möglichst dünn zu halten, um einen optimalen Verlauf der Farbe und wenig von den Pinselspuren in der Farbe zu sehen.
    Andernfalls kannst du ja - gerade aufgrund der räumlichen Nähe - deinen Rahmen auch in die Diakonie geben.

    Frödei, sagt Captain Stottlemeyer, der es bei einem einfachen mehrfachen Anstrich belassen hätte

  15. #47
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Martin541/1
    ...Die Überlappung sollte zwecks gleichmäßiger Verteilung der Last auf den Tackernieten (oder wie heißen die?) möglichst groß ausfallen ...
    ich bin für tackerklammern

  16. #48
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Ich mal wieder

    Habe jetzt doch noch mal selbst Hand angelegt und den Rahmen mittlerweile das dritte Mal in "Lichtgrau" gestrichen und bin mit dem Ergebnis zufrieden - Danke Stottlemeyer - Mr. Monk ist geheilt
    Die Batteriehalterung ist mittlerweile auch repariert worden - mein Großvater hat das früher mal gelernt und konnte mir eine Blechplatte zurechtschneiden und so anpassen, dass das ganze mindestens die nächsten 100 Jahre übersteht - das ganze ist jetzt genietet und hält super... Muss jetzt nur noch gestrichen werden. Man sieht der Halterung allerdings an, dass sie schon ziemlich gelitten hat. Ansonsten ist das Ergebnis des Streichens am Rahmen echt super.

    Jetzt muss ich erst mal die Ersatzteile bestellen...

    Viele Grüße und schon mal einen guten Rutsch
    schwalbenraser-007
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. Schwalbe im MDR am 4.2. 20.15 Uhr mit Schwester Agnes
    Von schrauberwelt im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 15:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.