+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwungscheibe - Unterschied 6V zu 12V


  1. #1
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard Schwungscheibe - Unterschied 6V zu 12V

    Habe im Keller noch mehrere Schwungscheiben herumfliegen. Eine, die vermutlich zu der 12V-electronic-Zündung gehört, ist aber so abgescheuert, dass man die Teilenummer nicht mehr lesen kann.

    Gibt es Unterschiede zwischen den 6V-Unterbrecher/12V-elecronic Schwungscheiben, wenn ja welche?
    Woran erkenn ich die 12V-Schwungscheibe??

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Die Elektronik-Polräder erkennt man am Polbild der Magnete. Da sind zwei Pole schräg zueinander verlängert zu einer kleinen Lücke. Die Lücke sorgt für das Zündsignal.

    Ansonsten liegt der Unterschied zwischen 6V und 12V hauptsächlich in den Spulen auf der Grundplatte (unterschiedliche Wicklungen).

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Elektronikpolräder haben keinen Nocken. Wenn du dir den inneren Runden Teil an siehst müsstest du beim Vergleich fest stellen, das es U-Polrad nicht rund ist, sondern eine Unwucht hat, den Nocken. Beim E-Polrad ist das Teil exakt rund.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Für Elektronikzündung gibt's nur eine Sorte Polrad, egal ob 12V oder 6V.

    Bei Unterbrecherzündung gibt's vier Generationen Polrad: 6V alte Kurbelwelle 8306.8, 6V neuere Kurbelwelle 8306.10 und 8307.3, 6V für Unterbrecher oben 8307.8, 12V und 6V ab 1986 schließlich heißt 8307.10.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von elbemoench
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    150

    Standard

    @schwarzer-Peter: Das bringt mich jetzt weit nach vorne. Wie oben bereits beschrieben, kann man die Teilenummer nicht lesen!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das musst du auch gar nicht, wenn es wirklich ein E-Polrad ist. Das wieder erkennt man wie bereits von Froschmaster erklärt.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    Meines Wissens ist das originale Polrad der 'Elektronic-Schwalbe' rot. Sonst sind die schwarz. Das Polrad der Gebläseschwalbe KR51/1 hat zudem außen zwei Gewindebohrungen um das Lüfterrad zu befestigen. Bei der KR51/2 fehlen diese Bohrungen, da fahrtwindgekühlt.


    Gruß Ollipa

    go4cassens - michael cassens, SIMSONseite, simson, simsonreparatur, schwalbe - Home
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Da weißt du nur ein Drittel. Es gibt rote, schwarze, und pinkfarbene E-Polräder.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von ollipa
    Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    336
    ... ich hab´ keine Zeit 4-Takte auf ´nen Zündfunken zu warten...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwungscheibe
    Von simsonfreak1961 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 12:13
  2. Schwungscheibe
    Von langy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:20
  3. Schwungscheibe
    Von heimde im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2003, 20:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.