+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 46

Thema: Simson-Motor "aus dem Dreck gezogen"


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    UiUiUi, nun haltet mal den Ball flach, man sollte vielleicht mal in Erfahrung bringen wem der Schuppen gehört und dessen Besitzer fragen was mit dem Motor ist der da so vor sich her gammelt, wenn ich mir das Teil so anschaue ist da die Jugend drüber hergefallen und in Vergessenheit geraten, natürlich darf man nicht aus irgendeinem Schuppen einfach einen Motor mitnehmen, und wenn man so etwas macht sollte man "einfach mal die Schnautze halten" und das nicht groß, vor allem nicht im Netz, bekannt machen, ich würde echt den Besitzer ausfindig machen und fragen was mit dem Teil ist und ob du ihn haben kannst, der wird sicher nicht nein sagen
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  2. #18
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Hmmm... FELDWEGE ??? Dann gehört die zusammengebrochene Hütte also eindeutig zu einem Grund- und Bodenbesitz eines Landwirtes...

    Als da also wären:

    - Landfriedensbruch
    - Einbruch (auch wenn die Hütte ein Trümmerfeld ist, was ich aufgrund der Bilder nicht behaupten würde)
    - Diebstahl
    Das kommt jetzt auf die Umstände des Einzelfalls an. Wenn das eine Bauernhütte (in schlechtem Zustand) ist dann hätten wir (sorry fürs Klugscheißen) Hausfriedenbruch und Diebstahl. Ein Einbruchdiebstahl (Mindeststrafe 3 Monate Haft!) liegt bei einem "von einer Seite frei zugänglichen Verschlag" nicht vor.

    Aber das Grundstück wird in der Tat jemandem gehören, und sei es der Staat.

    Wenn der Motor wirklich herrenlos ist (jemand hat es da weggeschmissen und das Eigentum aufgegeben) kannst du es dir aneignen.

    Mein erster Gedanke war zum Fundbüro zu gehen und 6 Monate zu warten. Dann wird man auch keinen Diebsahl mehr vorwerfen.

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Übertrieben oder nicht - ich finde es einfach (Hier bitte "Stoffwechselendprodukt was im Regelfall sitzend aus dem Anatomischen Südpol ausgeschieden wird" einsetzen) dass man sich im Nest mit "anrüchiger Beschaffung" derart zur Schau stellen kann...

    War da nicht mal der "Tenor" von wegen: Haltet das Nest SAUBER" ???

    Ciao
    =/\= ...see us out there... =/\=

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    Wiso Landfriedensbruch???
    Hat er auf dem Rückweg noch einen Castor-Transport mit dem Motor blockiert?

    Denn die rechtliche Definition sieht folgendermaßen aus:
    "Landfriedensbruch bedingt die Teilnahme an Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Gegenstände, oder die Androhung von Gewalttätigkeiten gegen Menschen, aus einer Gruppe von Menschen ausgehend, in gemeinsamer Aktion, die in der Weise die öffentliche Sicherheit gefährden; oder auch nur die Aufforderung oder das Agitieren zu dem Zweck, solche Verhaltensweisen bei anderen Menschen hervorzurufen oder zu fördern."

    Die Idee mit dem Fundbüro ist allerdings in der Tat sinnvoll.

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    deshalb "nur" Hausfriedensbruch, dafür reicht schon befriedetes Besitztum.

    Wenn das eine wilde Müllkippe ist wäre das nicht wild, aber wenn hier was aus der Hütte eines Messie geklaut wurde stimme ich Olafs letztem Post zu.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Das mit dem Fundbüro hört sich doch mal gut an, der Motor gammelt nicht weiter da ja nun schön versiegelt ist und nach 6 Monaten ist das deiner wenn niemand Besitzansprüche stellt, und Diebstahl kann dir auch niemand vorwerfen, sogar verkaufen darfst du den Motor legal,
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Vorher in der Liste checken, ob die Motornummer in der Liste steht !!!

    Wenn j ist der Eigentümer bestimmt an Infos über den Verbleib interessiert...

    ==> http://schwalbefin.net23.net/FINsimson.pdf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  8. #24
    Glühbirnenwechsler Avatar von Quwa
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    85

    Standard

    Okay, ich hätte es vielleicht nicht so schreiben sollen, tut mir auch Leid dafür, jedoch ging is mir hier darum, was an einem solchen Motor kaputt sein könnte, was er wert wäre und wie ich ihn am besten lagere.

    Aber nochmal zum ersten Teil:

    Es war keine Hütte, sondern eher eine Art Verschlag, wie so etwas wo man Holz drunter stellt. Ich habe keine Tür aufgebrochen, keine Bretter zerschlagen oder einen Zaun überstiegen. Ich meine, schon seit ich mich zurückerinnern kann ist dieser Verschlag schon am vergammeln, es standen auch keine landwirtschaftlichen Geräte o.ä. drin, welche einem Bauern gehört haben könnten, wirklich nur Müll und so Sachen wie ein Kühlschrank oder ein Fernseher (und nein, da hat bestimmt keiner gewohnt). Von weitem denkt man eben, es handle sich um einen Haufen Sperrmüll, erst bei näherem betrachten kann man erkennen, dass es mal ein Verschlag war, an dem seit Jahren, bestimmt sogar Jahrzehnten, kein Mensch mehr einen Finger gerührt hatte. Ich weiß ja auch nicht wie es bei euch ist, aber bei uns findet man immer wieder z.b. elektronische Geräte oder Reifen im Wald bzw. am Waldrand, da habe ich schon alles mögliche gesehen.

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Wenn das ein Ersatzteilspender gewesen sein soll ess ich ein Pferd legter der Vorbesitzer wohl kaum wert auf "Artgerechte" Unterbringung des Motors. Wahrscheinlich stammt der von nem Gestohlenen Moped, oder jemand wollte ihn loswerden, weil er nichts damit anzufangen wusste.

    Aber selbst wenn der geklaut ist -- was solls. Wenn schon der Motor abgebaut ist, wird der Rest wohl schon längst in eBay vertickert worden sein, oder ein paar Jugendliche haben den Vogel geklaut, sind damit "rumgebretter" und haben, weils so lustig ist den Motor rot und Neongelb angemalt.

    Behalt ihn dir, den will keiner mehr.


    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  10. #26
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    EDIT: Ich vergass:

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    Aber selbst wenn der geklaut ist -- was solls.
    Tolle Moral....
    Geändert von Olaf1969 (18.08.2011 um 23:25 Uhr) Grund: Quote vergessen
    =/\= ...see us out there... =/\=

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Tolle Moral....
    Meine Meinung
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  12. #28
    Glühbirnenwechsler Avatar von Quwa
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    85

    Standard

    Ich denke aber nicht, dass ich durch diese Aktion irgendwem einen Schaden zugefügt habe, vielleicht war das auch "illegale Müllentsorgung" im Wald und ich habe mit dem Aufräumen angefangen :)

    Auf jeden Fall werde ich beim nächsten mal klüger sein, versprochen!

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    So was wie Müll im Wald gibt es auch im Münsterland(leider) nur hat der Müll kein Dach über dem Kopf, wie gesagt, wenn du den Besitzer des Verschlages ausmachen kannst dann spreche mit ihm über deinen Fund, ansonsten melde den Fund als gefunden, da wird dann automatisch versucht Anhand der Motornummer dem Besitzer zu ermitteln, wenn es da keinen gibt oder kein Interesse an dem Teil besteht ist das nach 6 Monaten deiner, legal
    Und das für ein Teil das in der Bucht ca. 100€ bringt :)
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  14. #30
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich würde Olaf zum Teil recht geben und auf jeden Fall sagen, das du dich zum zuständigen Fundbüro auf machst und dort mal nachfragst bzw. den Fund dort meldest.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    EDIT: Ich vergass:

    Zitat von Besier
    Aber selbst wenn der geklaut ist -- was solls.



    Tolle Moral....
    macht euch nicht lächerlich, früher haben die leute bei uns im dorf die simsonteile zum spermüll und zur schrottsammlung raus gestellt! in unseren wäldern liegen warscheinlich noch immer hunderte mopedteile!

    das zeug ist erst seit den letzten 15 jahren wieder interessanter gewurden, nach der wende war das für die leute nur schrott... jetzt, wo einige bewohner des westlichen deutschlands extrem auf simson abfahren, ist es plötzlich wieder goldstaub.

    niemand wird sich auch nur annähernd mehr für diesen motor interessieren,

    das teil ist vergessen.

    gut das er jetzt wieder eine verwendung findet! rettet was ihr könnt.
    http://www.hoodrider.de

  16. #32
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wer auf Nummer sicher gehen will, meldet einen solchen Fund beim Fundbüro mit der Option, diesen bei sich zuhause zu lagern und den Besitz nach 6 Monaten zu übernehmen. Wenn es einen Besitzer gibt, kriegst du immerhin Finderlohn. Und wenn nicht gehört der Motor dir.
    Da der Feldweg/Fundort öffentlich begehbar ist, liegt keine Ordnungswidrigkeit vor. Wenn dort ein 100€-Schein gelegen hätte, hätte der Finder diesen ebenfalls mitnehmen dürfen und wäre dann verpflichtet, den Fund anzuzeigen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. "Simson am See" - Jahrestreffen der Simsonfreunde BONN am 14. August am Laacher See
    Von Geotobi im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 15:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.