+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 96 von 110

Thema: Simson Schwalbe KR 51/1S (HalbAutomatik) mysteriöse Probleme


  1. #81
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Die KR51/1 S hat hinten 345 mm lange hydraulische Federbeine.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  2. #82
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Moin,

    also da beisst sich die Katze in den Schwanz .... :-). Da schreibt mir ein Händler:

    Hallo Herr ---------, Chrom ist nur für das Auge, das hat mit dem Baujahr nichts zu tun. Bis Bj 78 wurden vom Simsonwerk hinten die kurzen Federbeine verbaut. Es gibt aber immer wieder Leute, die hinten die längeren einbauen und sich dann wundern, dass der Hauptständer keine Funktion mehr hat, da die Schwalbe dann zu hoch ist. Sollte alles bei Ihrer KR in Ordnung sein, würde ich wieder die gleiche Länge einbauen, denn es kann auch sein, dass schon mal der Rahmen gewechselt wurde.


    Fakt ist aber das die Halbautomatik vorn mit Chromhülsen ausgeliefert wurde. Nur hier ist erneut die Sache mit der Einbau länge hinten ... Der Händler behauptet die kurzen mit 310 Chris und andere Sagen 345. Andere Sagen grundsätzlich bis 78 nur 310 hinten ... erst dann 345 ... Was ist denn nun Fakt? Kann man das irgendwo beweislich nachlesen was für Feder eine in die S hinten kamen????
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  3. #83
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hier ein Bild aus dem Testbericht der KR 51/1 S. Da sieht man sehr deutlich, dass die Federbeine am oberen Aufhängepunkt am Rahmen befestigt sind; d.h. dass die Länge hinten 345mm beträgt.
    KR 51-1 S.jpg


    Test KR 51 1 S Blatt 2.jpg

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #84
    Avatar von EvilEdna
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Eisenbahner & Hallo Nest

    Da mein erster Post, ganz kurz was zu mir. Mein Name ist Tobias, komme aus dem wunderschönen Berlin und fahre seit diesem Sommer mit unserem geliebten Vögeln rum. Erst war es eine 51/2L und nun noch eine 51/1S von '73 zum Wiederaufbau.

    ...und damit zu Dir:

    Chris hat Recht. Richtige Länge ist 345mm (s. Bilder). Die sind von meiner unverbastelten S.
    Der Auspuff war bei mir auch der Zylindrische. Ich habe hier irgendwo gelesen, dass das im Laufe des Jahres 73 von Spitz auf Zylinder geändert wurde (da lass ich mich jetzt aber nicht drauf festnageln ). Such mal nach "Spitztüte" hier im Forum.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Viel Erfolg

    Edna

    IMG_0540.jpgIMG_0542.jpg

  5. #85
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Danke Jungs, und Willkommen EvilEdna

    das ist doch mal ein Wort zum Montag ...

    Dann mal gespannt wann sich stoßdämpfer schwarz bei mir meldet und was die kosten.

    Gruß Björn


    P.s. Wo bekommt man den alten Testbericht her?
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  6. #86
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #87
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #88
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die KR51/1S und /1K hatten hydraulisch gedämpfte Federbeine, und damit hinten IMMER die langen - die /1S also ab 1968, die /1K ab deren Start 1974.

    Die Jahreszahl 1978 fällt in dem Zusammenhang, weil ab da anscheinend nur noch K und S montiert wurden.

  9. #89
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Moin,

    welchen BVF Vergaser hatte die KR51/1S? Oder welchen sollte man am besten verbauen?


    Gruß Björn
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  10. #90
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    16N1-5 ist original.
    viele empfehlen den neueren 16N3-11, aber damit sprang die Kiste bei mir nicht an.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  11. #91
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Moin,

    okay ... danke wieso der 3-11? Welche düse sollte verbaut sein?
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  12. #92
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Der 16N3-11 ist ein modernerer Sparvergaser. Damit soll man wohl weniger verbrauchen, und manche sagen, dass damit die Schwalbe besser läuft.
    Wie gesagt, ich kann es nicht bestätigen.

    Restliche Vergaserfragen:
    Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  13. #93
    Tankentroster Avatar von Eisenbahner1983
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Emden
    Beiträge
    200

    Standard

    Danke ...haue den fünfer wieder rein ...
    Guten Flug wünscht Björn aus der Seehafenstadt Emden (Ostfriesland)

  14. #94
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Mit dem N3-11 läuft gerade der Halbautomat wesentlich besser als mit dem N1-5 - Standgas und ruckfreies Losfahren sind die Hauptpunkte.

    Wenn der Motor "mit dem Vergaser nicht anspringt", dann liegt das am Benutzer. Erstens muss man das Standgas am neuen Vergaser erstmal einstellen - mit beiden Stellschrauben - und zweitens dann beim Kaltstart den Startvergaser benutzen.

  15. #95
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Hallo,

    da melde ich mich seit langem auch wieder mal zu Wort:
    Der N3-11 hat bei meiner grünen Zicke wahre Wunder bewirkt. Ist der einmal sauber eingestellt, läuft sie ganz brav. Aber für die Einstellung habe ich auch relativ lange gebraucht. Im Endeffekt habe ich sie dann einfach auf die Standardwerte eingestellt und damit lief sie... Vorher dachte ich immer, ich kann noch was rausholen, aber insgesamt wurde es nicht besser
    Zum Verbrauch kann ich nichts sagen, weil ich es mit dem -5 nicht lange versucht habe. Der war aber auch schon alt und entsprechend ausgeleiert. Kann natürlich damit zusammenhängen, dass ich damit nicht weit gekommen bin.

    LG Christoph
    Nach fest kommt ab...

  16. #96
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Mit dem N3-11 läuft gerade der Halbautomat wesentlich besser als mit dem N1-5 - Standgas und ruckfreies Losfahren sind die Hauptpunkte.

    Wenn der Motor "mit dem Vergaser nicht anspringt", dann liegt das am Benutzer. Erstens muss man das Standgas am neuen Vergaser erstmal einstellen - mit beiden Stellschrauben - und zweitens dann beim Kaltstart den Startvergaser benutzen.
    Ich hab so ziemlich alle Einstellwerte versucht, hab da circa ne Woche lang mit rumgespielt, aber es geschah einfach nichts. Mit dem N1-5 sprang die Schwalbe an, konnte sie warmfahren, und dann ideal einstellen. Jetzt springt sie bei dem kaltem Wetter mit Startvergaser sofort an, und läuft rund.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. simson schwalbe kr51/1s halbautomatik auf 4 gang umrüsten?
    Von schwalbe_chris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 23:00
  2. Mysteriöse Vergaser-Probleme - Experten gefragt
    Von ExceptionHandler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 22:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.