+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Sinn einer VAPE Umrüstung


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    zündverstellung... woher haste denn das...^^
    Es geht mir nicht um das Einstellen der Zündung, sondern darum, dass sie mit steigender Drehzahl früher zündet und dadurch weniger klopft, ordentlicher verbrennt und weniger Sprit frisst. Das is ja gerade das interessante an ner e-Zündung.

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Das ist für mich ja garkein Argument, Sprit braucht ne Simme eh wenig klopfen tut sie bei richtig eingestellter Zündung auch nicht und ordentlich verbrennen tut sie auch...

    Ich glaube du solltest mal deine Zündung richtig einstellen

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Die is schon ordentlich eingestellt mit Zündpistole und Kolbenhubmessgerät.
    Ich leide nur an einer chronischen Krankheit: Optimierungszwang :-)

  4. #20
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Simson Mopeds sind aber nicht optimal... sie haben ihre Ecken und Kanten aber das macht sie doch erst perfekt!!!

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Muss ich dir recht geben. Ich schraub doch so gern, darum muss es doch immer was zu verbessern geben... oh jeh. wenn ich an der Schwalbe nimmer schrauben kann weil alles gut is muss ich mir ja noch eine kaufen... und noch eine...und noch eine... und ... naja weißt schon

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    So jetz muss ich mich hier nochmal einmischen, sonst vergeht mir mein abendessen..

    Es geht mir nicht um das Einstellen der Zündung, sondern darum, dass sie mit steigender Drehzahl früher zündet und dadurch weniger klopft, ordentlicher verbrennt und weniger Sprit frisst. Das is ja gerade das interessante an ner e-Zündung.
    Wenns es klopft, wird der ZZP immer weiter nach "spät!!!" verstellt, bis es kein klopfen mehr gibt. Das "klopfen" ist ein Zeichen für eine Frühzündung.

    mfg
    chef
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  7. #23
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    ergänzung: das "klopfen" ist allerdings auch ein zeichen für zu schlechten sprit, bei dem nicht alle bestandteile bei der gleichen temperatur verbrennen(oktanzahl, isooktan etc.)

  8. #24
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    nein, sondern weil man im falle eines defekts nichts mehr reparieren kann, sondern nur das modul tauscht, was sauteuer ist.
    außerdem kann man so den ZZP individuell besser einstellen. ne VAPE hat ja AFAIK nur n poti.
    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten.

    Die Defekte, die man bei U-Zündung unterwegs ach so einfach reparieren kann, sind genau die, die man bei E-Zündung prinzipbedingt sowieso nie hat. Bei allem anderen hilft auch bei U-Zündung nur Komponentenwechsel, und billig sind die Sachen auch schon lange nicht mehr.

    ZZP einstellen geht bei jeder statischen Zündung durch Verdrehen der Grundplatte.

    Das sagenumwobene Poti gibt's nur bei der originalen E-Zündung, weil der Drehzahlbereich dieser Uralt-Elektronik grade mal so für den Arbeitsbereich des Motors ausreicht. Die VAPE geht einstellungsfrei von 800 bis 12000/min.


    Warum also VAPE? Wartungsfreie Zündung mit kräftiger Hochspannung, große Scheinwerfer- und Batterieladeleistung, lange Lampenlebensdauer und Möglichkeit zu Halogenlicht dank sauber geregelter Spannung, und dank 12V-System auch überall leicht beschaffbare Lampen falls dann doch mal eine durchbrennt.

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zurück zur Vape ;-)
    Da bei meiner Schwalbe die Elektrik praktisch nicht vorhanden war bzw. irgendwas gebastelt wurde ( Vorteil: Rücklicht blieb beim bremsen an Nachteil: gab keinerlei Ladefunktion, ne Trabbibirne war in den Reflektor geklebt, kein ZüLiScha,keine Hupe, Blinker nur durch nachträglich verbauter Batterie und Blinkgeber als eigener Stromkreis) entschied ich mich, neben der Neuverkabelung, für den Einbau einer Vape. Dies hat m.E. nur positive Auswirkungen gehabt. Sie springt komfortabler an, Licht kann man auch als solches bezeichnen und es flackert nix mehr an der Ampel. Der Sicherheitsaspekt ist auch nicht zu vernachlässigen. Man sieht nicht nur besser, sondern wird auch besser gesehen. Zum Beispiel sind hier die 21 Watt Blinker erwähnt. Nicht nur bei Nachtfahrten, auch bei starker Sonneneinstrahlung empfinde ich diese als deutlich erkennbarer.
    Fazit: Für mich überwiegen die Vorteile klar. Die 170.-€ sind gerechtfertigt.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @ Peter: AFAIK heißt "soweit ich weiß", da muss man ja nicht gleich beleidigen... *kopfschüttel*
    ein forum ist schließlich auch dazu da, seine kenntnisse aufzubessern...

    @ TOPIC: warum flackert bei einigen leuten mit VAPE der scheinwerfer so extrem? sieht so stroboskopartig aus... ?!

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    @ TOPIC: warum flackert bei einigen leuten mit VAPE der scheinwerfer so extrem? sieht so stroboskopartig aus... ?!
    Ist das so???
    Kann es vielleicht sein, dass die Fassung locker ist und vibriert? Bei alten Autos sieht man das manchmal einseitig wenn sich da was gelockert hat.Obwohl es durchgängig lampt, macht es einen Effekt als würde es ein/aus/ein/aus -geschaltet werden. Natürlich mit höherer Frequenz als ich hier darstellen kann
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  12. #28
    Tankentroster Avatar von coffy
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    238

    Standard

    Ich bin von 12 V E-Zündung auf Vape umgestiegen habe einen neuen Scheinwerfer drin und es Flackert nix, sogar das Fahr- u. Fehrnlicht kann ich nutzen, es macht Nachts sogar sinn den Schalter zu bewegen. Das Rücklicht Leuchtet, und wenn man Bremst ist es auch Deutlich zu sehen das man Bremst, und nicht nur der unterschied von oben nach unten wandern des Lichtes. Wenn es kalt ist, unter 5°C dann muss man zwei mal Kicken, sonst komm ich mit einmal aus, Kicken würd ich das meist auch garnicht nennen, das mehr ein geschmeidiges nach unten drücken des Kickers, im Notfall kann man das auch locker mit der Hand machen, das kannt ich von meiner E-Zündung nicht. Wenn ich mich entschieden habe die KR zu bahalten bekommt sie auch eine Vape, im mom. soll sie ins Museum, da braucht sie keine, da würd ich sie nur ein paar mal im Jahr bewegen.

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Bei Fahrräder mit diesen gräßlich hellen und chronisch falsch eingestellten (fahren ja meist Rentner ) Halogenstrahlern kann man das auch oft beobachten.

    EDIT: Bezieht sich auf den Post davor...

  14. #30
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda Beitrag anzeigen
    Bei Fahrräder mit diesen gräßlich hellen und chronisch falsch eingestellten (fahren ja meist Rentner ) Halogenstrahlern kann man das auch oft beobachten.

    EDIT: Bezieht sich auf den Post davor...

    genau so sieht das aus, was ich meine!!! :)

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von coffy Beitrag anzeigen
    .... Kicken würd ich das meist auch garnicht nennen, das mehr ein geschmeidiges nach unten drücken des Kickers, im Notfall kann man das auch locker mit der Hand machen,
    Das kann ich so unterschreiben!
    Zitat Zitat von Castaneda Beitrag anzeigen
    Bei Fahrräder mit diesen gräßlich hellen und chronisch falsch eingestellten (fahren ja meist Rentner ) Halogenstrahlern kann man das auch oft beobachten.

    EDIT: Bezieht sich auf den Post davor...
    Das ist sogar ein noch viel besseres Beispiel! Stimmt ganz genau.


    EDIT: to slow

    Liegt dann aber nicht an der Vape.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #32
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Zitat Zitat von chefkoch_ndh Beitrag anzeigen
    Wenns es klopft, wird der ZZP immer weiter nach "spät!!!" verstellt, bis es kein klopfen mehr gibt. Das "klopfen" ist ein Zeichen für eine Frühzündung.
    zugegeben: hab ich falsch formuliert :-)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Vape Umbauanleitung
    Von schwalbeKR51/1K im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:48
  2. Vape umrüstung
    Von Nachtwächter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 20:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.