+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 57

Thema: Spritniveau im Vergaser zu niedrig


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Luckscher Beitrag anzeigen
    Um die Unterbrecherzündung zu überprüfen wie weit baut ihr eure Schwalbe aus einander? Ist meine erste..
    Ich nehme Tunnel, Trittbrett und LIMA-Deckel ab.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #18
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Okay. Werde mich dann mal nächste Woche dran wagen.

    Danke an alle.
    Simson KR51/2 E

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von Friedrich-Wolfgang
    Registriert seit
    12.09.2015
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    24

    Standard

    ich habe die 2 kerbe eingestellt im vergaser hat der ist das loch im Tankdeckel frei

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von Friedrich-Wolfgang
    Registriert seit
    12.09.2015
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    24

    Standard

    ich habe die 2 kerbe genommen fahre die kr51/2 L

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Friedrich-Wolfgang Beitrag anzeigen
    ich habe die 2 kerbe genommen fahre die kr51/2 L
    Das ist fast genauso daneben wie die 3 vorangegangenen Kommentare in den anderen Themen.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Guten Abend.

    Ich habe heute Abend die Durchflußmenge mit Vergaser gemessen. Sie liegt bei 170ml/min.
    Dieser Wert ist mit und ohne Tankdeckel gleich.
    Reichen 170ml/min? Im Forum ist immer die Rede von 200ml/min.
    Der Schwimmer ist eingestellt und geprüft mit der "Duftkerzenglas" Methode .

    Grüße.
    Simson KR51/2 E

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Nee, 170ml sind zuwenig.
    Da ohne Vergaser mehr als genug Sprit kam, kannst Du die Fehlerquelle eingrenzen. Ein zusätzlicher Filter ist ja wohl nicht verbaut, oder!?
    Ich tippe immer noch auf ne Rostflocke im Einlaufnippel vom Vergaseroberteil.
    Schraub das Oberteil mal komplett auseinander, also alle Schrauben, Düsen und Ventile raus; leg das Ding in Verdünnung ein oder falls vorhanden, in ein Ultraschallbad. Das Nadelventil auch zerlegen. Alles rausgeschraubte mit dazu schmeißen und 1 Stunde ziehen lassen.
    Danach alles mit der Strahldüse-Bremsenreiniger spülen, zusammenbauen, nochmal testen und hoffentlich freuen..


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #24
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Einen extra Filter hab ich nicht. Ein Ultraschallbad leider auch nicht.
    Der Rest läßt sich realisieren. Danke.

    Kurz zum Verständnis: meinst du mit der Strahldüse des Bremsenreinigers spülen?

    Grüße
    Simson KR51/2 E

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Luckscher Beitrag anzeigen
    Kurz zum Verständnis: meinst du mit der Strahldüse des Bremsenreinigers spülen?
    Jupp, genau.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #26
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    So wirds gemacht.
    Melde mich wenn ich Ergebnisse habe...
    Simson KR51/2 E

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Nochmal zum Ultraschallbad..
    Ich habe bei einem Angebot von Fielmann zugeschlagen.
    Da kostete ein Gerät (500ml) 16,99€ - die Investition lohnt auf jeden Fall.
    Guck doch mal, in der Bucht gibts bestimmt was günstig.
    .. auch für Brillen, Schmuck, Uhrenarmbänder ..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #28
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Hallo.
    Heute habe ich den Vergaser zerlegt und eingelegt wie vorgeschlagen. Geändert hat das nix.

    Nochmal meine Meßwerte:
    Direkt aus dem Benzinschlauch fließen 300ml in 45 sek.
    Mit angestecktem, leeren Vergaser, also nur durch den Einlaufnippel fließen 300ml/min.
    Mit komplett bestückten Vergaser 170ml/min.

    Ich hab mit 3 verschiedenen Nadelventilen gemessen. Immer das gleiche Ergebnis. Hat jemand mal einen Referenzwert wieviel durchs Nadelventil fließen muß?
    Simson KR51/2 E

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Hmm, das ja komisch. Bei 3 Ventilen immer zu wenig!?
    Normal sollten etwa 220 - 250ml mit Ventil kommen.


    War beim messen auch jedesmal der Schwimmer mit dran?
    Vielleicht ist da ein Fähnchen verbogen und hält das Ventil halb zu...


    Die Düsen auf den 3 Ventilen sind ja wohl 215er, oder!?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #30
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Ich hab im Forum oft gelesen das 200ml am abgezogenem Schlauch, ohne Vergaser kommen sollen.
    Jetzt ärgerst du mich mit 220ml-250ml durchs Ventil .

    Die 3 Ventile sind ein neu gekauftes und 2 alte jeweils 215 Düse angeschraubt.

    Falls du mal Langeweile hast und deinen Vergaser putzen mußt, tu mir den Gefallen und miß mal bei Dir. Ich persönlich habe den Eindruck, dass durch das kleine Ventilloch garnicht mehr laufen kann.

    Edit: 15er Düsen sind bei mir am Ventil!
    Geändert von Luckscher (11.02.2016 um 19:27 Uhr)
    Simson KR51/2 E

  15. #31
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Am Schlauch ohne Vergaser auszulitern ist schon mal Quatsch.
    Die Mindestmenge soll ja im Vergaser ankommen.


    Und die 220-250ml hab ich an meinen 3 Fahrzeugen gemessen.


    Was war jetzt - mit oder ohne Schwimmer?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #32
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Klar macht das mehr Sinn. Wird hier im Nest oft aber anders gesagt.
    Der Einzige der die Messung mit Vergaser empfielt war H.J.

    Ohne Schwimmer aber mit 150 Düse. Nicht 215.
    Simson KR51/2 E

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spannungen zu niedrig
    Von Froschmaster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 15:51
  2. Standgas zu niedrig
    Von SchwalbeDonner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 15:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.