+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: spule kaputt...


  1. #1
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard spule kaputt...

    Hi Leute!
    Ich hab jetzt inzwischen schon so 6-7 spulen hier rumliegen, (von mehreren mopeds natürlich) die ich ausgetauscht hab weil se nich mehr tun.
    Jetzt frag ich mich was da denn kaputtgeht... weil eigentlich sind das doch nur drahtwicklungen um nen metallkern oder nicht... geht da nach ner weile irgendwie die isolierung flöten oder was ist das!?
    MFG
    Micha

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,
    um welche spule an welchem fahrzeug geht es denn?
    ein paar mehr hintergrund-infos sollten es da schon sein!

    schon mal dran gedacht das nicht die spulen defekt sind sondern vielleicht ein anderer fehler vorliegt?

    MfG
    Lebowski

  3. #3
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    Also um es mal so zu formulieren:
    Ich habe mehrere Spulen (lichtspulen 25 und 35W, ladespulen) die wenn ich sie einbaue nicht funktionieren, und habe sie gegen neue getauscht und damit gehts... und das schon bei mehreren Fahrzeugen... Es geht hier also nicht um einen Defekt in einem Fahrzeug, sondern um meine Frage was an so einer Spule kaputtgeht...
    Die elektrik bei den fahrzeugen ist auch i.O.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dann pack mal das Multimeter aus und miss Widerstand. Wenn unendlich, dann ist der Draht irgendwo ab - typischerweise am Lötanschluss Richtung Masseschuh.

    Den anderen Fall, dass die Wicklung sich innendrin irgendwo blankscheuert und Kurzschlüsse baut, kannst du wegen des geringen Eigenwiderstands (paar hundert Milliohm) kaum herausmessen.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ah okay,....

    die spulen auf der grundplattte bestehen aus einem isolierten draht.
    diese lackisolierung ist recht empfindlich, wird diese beschädigt kann es zu
    kurzschlüssen innerhalb der spule kommen. das ist besonders ungünstig bei
    der zünd/primärspule.

    weiterer knackpunkt sind die lötstellen! die drahtenden sind ja zum teil auf
    dem spulenkörper gelötet. durch die vibrationen bricht hier schnell der draht
    selbst oder die lötstelle.

    zudem ist die eigentliche spule auf dem spulenträger verkeilt, damit sie sich
    nicht bewegen kann (vermeidung von vibrationen). zum verkeilen dienen diese
    pappscheiben (oder ist es pertinax?!) die seitlich zwischen spule und träger
    geschoben sind. mit dem alter werden die bröselig und die spule ist
    beweglich auf dem träger. so ist ein drahtbruch schon vorprogrammiert!

    ausser schlechte löstellen kann man an den spulen leider nicht allzuviel
    reparieren. alle weiteren versuche da was zu pflicken gehen eher in richtung
    pfusch ;-)

    das ist so das was mir zu defekten an spulen einfällt,....

    MfG
    Lebowski

  6. #6
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    genau sowas wollt ich wissen... Alaska, vielen dank also kommen die in die tonne... vllt prüf ich bei der einen oder anderen nochmal die lötstellen oder so...
    weil das problem ist bei meinen schraubobjekten jetzt schon oft vorgekommen...
    meine kr51/2L brauchte alle spulen ausser zündspule neu (moment, die is ja eh extern und hab die au schon gewechselt)
    kr51/2N von meiner Freundin hatte auch neue Spulen (ausser Zünd)
    und die tage hab ich bei nem kollegen die frontlichspule gewechselt...
    kann das sein das die je nach lagerung und pflege so langsam das zeitliche segnen?
    so nach dem motto halbwertszeit 20 jahre??

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    naja, nur so vom umherliegen wird ne spule nicht unbedingt schlecht. ;-)
    vielleicht wird der lack rissig und brüchig, aber ich würde eher sagen der betrieb
    macht den spulen zu schaffen. wenn man noch an ddr lagerware rankommt
    würde ich lieber die verbauen als nachbauten ;-)

    kann aber durchaus sein, dass du durch den austausch der spulen gleichzeitig
    andere fehler beseitigst. zum beispiel korridierte verkabelung der grundplatte
    oder sowas in die richtung,.... die spule selbst kann dabei eventuell noch in
    ordnung sein?!

    MfG
    Lebowski

  8. #8
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    nene... hab im vornherein immer die grundplattenverkabelung gewechselt, also neu gezogen, und kann das daher glaube ich ausschliessen...
    hab also vor dem spulenwechsel immer die alten spulen nochmal mit neuen kabeln verlötet...

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    gut, denn hast du einfach nen haufen schrottspulen rumliegen
    ab in müll damit,......

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hi Spulenprüfer,

    hier mal ein Bild von einem möglichen Fehler.
    Der Masseanschluss hat keinen Kontakt mehr zum Blechpaket. Widerstandmessung zeigt unendlich an.

    Peter
    Angehängte Grafiken

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Spule (Spulenkörper)
    Von Stagehand im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 21:26
  2. Spule???
    Von 601er im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 21:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.