+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: [SR 4-2/1] Öl tritt zwischen Krümmer und Auspuff aus


  1. #1

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard [SR 4-2/1] Öl tritt zwischen Krümmer und Auspuff aus

    Guten Abend,

    also ich bin auf euer Forum durch diverse Recherchen im Internet fündig geworden und hab davor schon etwas still mitgelesen.
    Nun ich habe mir eine Simson Star gegönnt, wobei ich gleich anmerken muss das ich ein Simson-Anfänger bin, und diese hat nun ein Problem.
    So tritt zwischen dem Krümmer und Auspuff Öl aus, allerdings nicht wenig sondern relativ viel, ich hab auch ein Video davon gedreht:

    http://youtube.com/watch?v=GHOM4g3EHDM

    Nun ich bin langsam mit meinem latein am Ende, Vergaser gereinigt, Vergaser neu eingestellt, Zündkerze gewechselt. Hat jemand von euch eine Idee an was das liegen könnte?
    Ich hab auch ein Video vom Rauch der sich entwickelt(meiner Meinung nach sehr viel gedreht, vielleicht hilft das weiter:

    http://youtube.com/watch?v=3SbBm14nrQY

    Also ich wünsche noch ein schönen Abend und danke euch schon im vorraus,

    Langenbeck

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also erstmal dickes lob! so braucht man nicht mit worten rumzudrucksen, sondern kann sofort SEHEN und HÖREN was lost ist.

    dass an deinem auspuff öl runtertropft, kann man durch belegen des krümmerflansches mit neuen, weichgeglühten kupferdichtungen beheben. allerdings habe ich es noch nie erlebt, dass da eine derartige ölquelle raussprudelte. mein tipp: lass es so, kauf dir ein rotweißes abtrockne-handtuch, wickele es dir um den kopf, und wenn du dir dann ncoh ein bettlaken umhängst, werden dir die leute hunderte von dollar für deine ölquelle bieten 8)

    spaß beiseite. das ist definitiv nicht normal. und durch abdichten der verbingung löst du zwar das tropfproblem, aber hast dann immernoch ein sehr viel schwerwiegenderes problem. die tatsache, dass es so derartig tropft, und der gute star so qualmt, vor allem auch noch weißlich, lässt mich darauf schließen, dass deine simmerringe kurz vor exitus sind. ich will hier allerdings nicht den teufel an die wand malen, es kann auch sein dass noch altöl im auspuff ist, dass heiß wird und abflämmt. wenn die kiste soweit läuft fahr mal ne runde, und zwar die ganze zeit volle elle. so 10km reichen, dann noch mal gucken ob du immernoch den neu gewählten papst verkündest. bei der gelegenheit kannst du uns dann auch mal gleich verraten ob der star gut läuft (was ich ehrlich gesagt nicht vermute)
    ..shift happens

  3. #3

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Danke für die Antwort. Ich hoffe das es nicht die Simmerringe sind, die kann ich ja nur durch Spalten des Motors wechseln, oder? Und das wird wahrscheinlich wieder ein heiden Geld kosten.
    Ich probier mal das Ausfahren, allerdings kann ich das erst ab dem 1. März machen, aber ich geb dann sofort bescheid.

    viele Grüße,
    Langenbeck

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Vielleicht hilft eine Reinigung das Auspuffes vorm ersten März.
    Danach mal eine lange Strecke fahren ca. 8-10 km mit viel Vollgas, damit der Staribert sich mal so richtig ausräuchern kann.
    Vielleicht ist der Star füher viel Kurzstrecke gefahren, kurz gestartet wurden und somit der Auspuff total versüfft.
    Wenn er dann immer noch tropft, liegt die Vermutung Simmerringe der KW sehr nahe.
    Was fährst Du für ein Gemisch ????

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    was du bis dahin auch noch überprüfen kannst ist die dichtigkeit des startvergaserkolbens. dieses gummi da unten darf nicht ausgehärtet sein. sonst fährst du quasi mit dauerchoke. und auf dem ersten video hatte ich den eindruck als ob er ein wenig fett läuft... auf die simmerringe brachte mich eher die qualmfarbe.
    ..shift happens

  6. #6

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Kann ich machen, zur Frage des Gemisches: Ich fahr 1:33, heute hab ich allerdings rücksprache gehalten und er meinte das er eine Nadel oder Düse (sorry weiß nicht mehr genau was) geändert hätte und man so 1:50 tanken könnte.
    Nun weiß ich allerdings nicht wie vertrauenwürdig das ganze ist, wie kann ich das überprüfen?

    Grüße

  7. #7
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    moin
    die frage ist nur ob du ein Nadellager oder eine Bronzebuchse im Pleul hast mit Nadellager kannst du 1:50 fahrn. Was davon du hast kannst du über Baujahr des Motors oder über demontage von Zylinder und Kolben herausfinden, letzteres ist aber nicht zu empfehlen. notfalls mit 1:33 weiterfahren.

    mfg FAT-TONY

  8. #8

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    So nun meld ich mich wieder, also inzwischen hab ich den Auspuff mal abmontiert und mir kamen in etwa 40ml flüssigkeit entgegen und es war keine Dichtung montiert, welche muss ich denn bestellen?

    Danke euch

  9. #9

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Nun muss ich doch noch fragen, kommt da überhaupt eine Dichtung dazwischen? Wenn ja, ist es eine normal Gummidichtung oder ein Kupferring?

    Grüße

  10. #10
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Die oder die????

  11. #11

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Die Frage ist ob es eine Dichtung an der Stelle wo der Krümmer aufhört und der Auspuff per Klemme drangeschraubt wird gibt. Weil momentan ist dort keine und es bläßt dort eben gut "Öl-Luft"-Gemisch raus.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Da gibts nur die Spannschelle

  13. #13

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Ok danke.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die ganz alten Auspuffs des SR4-2 und des KR51 hatte dort an der Schelle eine Sicke, in der eine Asbestschnur zum Abdichten eingelegt war.

    Ich kenn mich aus!

  15. #15

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    So inzwischen ist ds Öl-Problem beseitigt und sie raucht auch nicht mehr so doll.
    Nun eine andere Frage, ich hab mir vor längerer Zeit eine 6V, 4 1/2 Ah Batterie bestellt. Allerdings hat die Star eine außenliegende 12V Zündspule, kann ich die Batterie benutzten oder muss eine andere kaufen?

    Ich danke vielmals!

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    zündspule ist separat angebracht und hat mit dem rest der elektrik nichts zu tun. wenn also ladespule und lichtspule nach wie vor 6v sind, ist der akku ok.

    übrigends: DER star.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. verbindung zwischen auspuff u krümmer nicht dicht!!!!:(
    Von Heinzs51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 15:54
  2. dickflüssiges zähes Öl tropft zwischen Motor und Krümmer
    Von Nautilus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 21:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.