+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Startprobleme warmer Motor


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    10

    Standard Startprobleme warmer Motor

    Hallo zusammen!

    Bei meiner Tour letzte Woche nach Südtirol trat folgendes Problem auf:

    Wurde die Schwalbe (KR51/2) warmgefahren abgestellt und nach kurzer Zeit (2-10min) wieder gestartet, konnte sie oft nicht oder nur sehr schwer zum Anspringen "überredet" werden.Manchmal half anschieben bzw. Passstraße hinabrollen. Sobald ich allerdings die Kerze wechselte, sprang sie auf den ersten Tritt an. Zu sagen ist, dass die ausgebaute Kerze (egal ob Isolator oder Bosch) stets trocken und rehbraun war. Auch wurde vor Fahrtantritt Zündungs- und Vergasereinstellung geprüft. Alle relevanten Verschleißteile sind recht neu ( U Kontakt, Zündkabel ........).
    Ansonsten lief die Schwalbe klaglos 1200 km auch extreme Steigungen (Penser Joch 4 km bei 18%im ersten Gang) Dies ist auch schon die dritte Tour dieser Art.
    Würde mich über Tipps freuen und bedanke mich schon im Vorfeld für eure Hilfe!

    Gruß vom Vampo

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hm was haste denn für eine Zündung?

    Also ich hatte während meiner Tour auch ein Warmstartproblem, und alle Simsomnauten die ich so getroffen hab meinten irgendwas mit Geber und Elektronik usw.

    Dann war ich zuhause bei meinem Schrauber un der meinte ich solle mal nachm Zündkerzenabstand schaun. Tja und dann war es weg, wie von Zauberhand. Hab seitdem erst einmal warm gestartet, aber so gut ging sie die letzten 2 Wochen warm nicht an.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    also wenn du ne u-zündung hast, tippe ich mal auf den kondensator.
    hatte ich auch schon mal das problem.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Eine weitere Fehlermöglichkeit wäre ein zu fettes Gemisch.
    Startvergaser schliesst nicht richtig, Schwimmer falsch eingestellt.

    Peter

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Gibt´s die Startprobleme auch direkt nach dem Ausschalten? Wird wohl ein langsam aufkommendes Wärmeproblem sein, wenn es mit einer kalten Kerze gleich wieder geht. Bitte nicht Zündkerzenstecker oder -kabel wechseln, sondern nach den aktiv spannungserzeugenden Komponenten schauen. Man kann nur probieren, als erstes mal den Kondensator zu wechseln, aber keinen minderwertigen verwenden. Dann schauen, ob´s besser ist, wenn nicht, mit der Primärspule weitermachen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Warmer Motor nimmt kein Gas an
    Von Simmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 20:18
  2. warmer Motor geht im Leerlauf aus
    Von Kolbenfresser87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 22:14
  3. Warmer Motor springt nicht an
    Von Flegel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 22:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.