+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Stoßdämpfer-Federn restaurieren


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard Stoßdämpfer-Federn restaurieren

    Hallo,

    ich habe im Moment 4 Stoßdämpferfedern von Hydraulikdämpfern auf meiner Werkbank liegen. Diese haben etwas Flugrost angesetzt. Kann man die Federn entrosten und verzinken lassen oder beeinflusst das die Stabilität? Oder gibt es andere Möglichkeiten der Konservierung?

    Gruß Fabian

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Nachträgliches verzinken führt zur Versprödung des Stahls, ich würde sie pulverbeschichten.

    mfg Gert

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn es innenliegende Federn sind, dann nimm eine Drahtbürste, bürste sie einfach nur ordentlich sauber und fette danach Windung für Windung schön dick mit Schmierfett ein. Das reicht als Konservierung der Federn aus. Die Innenseite der Hülse auch sauber machen und auch leicht einfetten. Dann kannst du alles wieder zusammmenbauen und hast der Wartung und Pflege genug getan. Prüf vor dem Einbau der Federn aber noch die Funktion der eigentlichen Dämpfer. Die Stange muß leicht rein und schwer raus gehen.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Danke für die Antworten. :)

    Bei der Fettvariante muss ich aber höllisch aufpassen, dass nichts vom Fett an den Metallzylinder kommt, der reingedrückt wird oder? Ich meine, da mal was gehört zu haben.

    Gruß Fabian

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das macht Ihm nichts :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Richtig. Wenn da bei den Hydraulischen an die Stange Fett drankommt ist das nicht weiter schlimm.
    Wo das aber keinesfalls passieren darf (und was du wahrscheinlich meintest) ist bei reibungsgedämpften Federbeinen. Dort muß die Stange unbedingt trocken und fettfrei sein, da sie sonst nicht gemeinsam mit den drei Reibsegmenten eine ordentliche Reibungsorgie veranstalten könnte.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Federn lackieren
    Von Richi94 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 21:51
  2. Krümmer mit Federn dran?
    Von sim-john im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 14:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.