+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: stromfrage


  1. #17
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    DEFINITIV ==> NEIN! NEIN! NEIN! ...

    Du benötigst einen Brückengleichrichter mit bis zu "ungekühlten" 4A (siehe Conrad z.B.: 502553-LN oder 502545-LN) => 60V-Variante oder höher

    ---

    Die Batterie benötigt ca 13,8...14,4V Ladespannung, um überhaupt vernünftig Ladung anzunehmen.
    Zum Thema Batterie laden: suche mal im Forum oder im WEB nach > Batterie laden <
    Da findest du garantiert top Erklärungen zu diesem Thema...


    Auch kannst du die "ach so einfache Methode" Spannungsregler-IC im Simson vergessen!
    Grund:
    Wenn mal kein Verbraucher an ist, steigt die Leerlaufspannung der Spule bis ca 80V! Das liegt über die maximale Eingangsspannung von bis zu 32V, welche die meisten Spannungsregler-IC's verkraften können.

    Du brauchst eher eine Schaltung, die KFZ-taugliche Bauelemente verwendet oder speziell für KFZ mit ungeregleten Limas geeignet ist

    Siehe z.B. folgende Schaltungen:

    http://www.motelek.net/schema/spannu...ichrichter.png

    http://www.motelek.net/schema/spannung/einwegregler.png

    http://www.motelek.net/schema/spannung/k80_regler.png

    oder siehe unten: ein Shuntregler. Dieser wird erst dann aktiv, wenn die maximale Bordspannung erreicht ist. Um die Bordspannung zu begrenzen wird der Powerüberschuss der Spule durch den MosFET in Wärme verbraten.

    Obwohl es auch einfach aufgebaute Schaltungen gibt, die aber wie eine Dampframme arbeiten, so wie auch der erste und letzte verlinkte Regler in meinen Augen "Holzhammer" sind...

    Bei einer 21W-Spule reicht auch eine ELBA voll aus!

    Gruß Frank
    Angehängte Grafiken

  2. #18
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    ok das wird also so schonmal nichts!
    Danke dass du mich vor teuren fehlinvestitionen gewahrt hast!

    ...Elba....
    Mal vom preis abgesehen, der elba ist doch im endeffekt auch nur eine diode mit bissl verschaltung hinten drann... also hab ich wieder nur eine halbwelle die überhaupt an der batterie ankommt, das ist ja das was ich vermeiden will! also muss ich wohl weiter nach einer alternative suchen!
    dresden-stockholm.blogspot.com

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Ich misch mich hier mal in Euer Zwiegespräch ein...

    Die ELBA hat keinen Gleichrichter eingebaut, sie liefert bei brückengleichgerichteter Eingangsspannung mehr Ausgangsstrom als bei halbwellenförmiger Eingangspannung. Einen Aufbauplan habe ich vor längerer Zeit schon einmal erstellt. So könnte das aussehen, Umbau auf 12V natürlich mit den entsprechenden Komponenten möglich.

    Ist Dir die ELBA zu teuer kannst Du eine Ladeeinrichtung von o.g. Seite www.motelek.net verwenden und einen getrennten Blinkgeber einbauen.

    Billig, gut und dauerhaft sollte mit diesem Regler realisierbar sein.

    Gruß aus Braunschweig

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin,

    Also ich würde bei einer 21W-Spule 'nen Brückengleichrichter mit nachgeschalteter ELBA nehmen.

    Die ELBA ist nicht nur 'ne Diode mit Drumherum-Verschaltung. Sie ist schon ein vollwertiger Maximalspannungsbegrenzer mit integrierter elektronischer Spannungsüberwachung / -Vergleich.

    Billigere Laderegler gibt es fast nicht mehr, außer man baut selber. Meist sind es bei billigen Bauten dann aber die "Holzhammermethoden", die bei erreichen der Maximalspannung einfach die Spule kurzschließen und dann nur noch kurze Impulse durchlassen. Das könnte ggf ein Thermisches Problem für die Spulen werden. Wohlbemerkt: "könnte"!

    Nehme die ELBA! Für Vögel die mit 2x10W-Blinkmodul für die "Ochsenaugen" sondt für 4leuchten-Blinkanlage die mit 2x21W Blinkmodul.

    Gruß Frank

  5. #21
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von DUO78
    ...Meist sind es bei billigen Bauten dann aber die "Holzhammermethoden", die bei erreichen der Maximalspannung einfach die Spule kurzschließen und dann nur noch kurze Impulse durchlassen...
    ...das macht genau der oben beschriebene Regler nicht...ist die Ladeschlussspannung des Akkus erreicht, wird der Thyristor nicht mehr gezündet, die Spule läuft offen. :wink:

    Gruß aus Braunschweig

  6. #22
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin net-harry,

    deswegen habe ich ja auch "meist" geschrieben.

    Ich weiß bei deinem Link nicht, wie genau (spannungsstabil; +/- Abweichung) die Schaltung arbeitet. Vielleicht würde ich für 12V eine etwas andere ZD-Bestückung nehmen, als die 15V, so das ich bei ca 14,4V hinkommen würde.
    Aber das ist jedem selbst überlassen.

    Mal eine andere Frage: Hast du einen Schaltplan oder ein Blockschaltbild vom Vape-Regler bzw weißt du, ob er beide Halbwellen ausnutzt? Würde mich mal interessieren...

    Gruß Frank

  7. #23
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Frank,
    Zitat Zitat von DUO78
    ...Hast du einen Schaltplan oder ein Blockschaltbild vom Vape-Regler bzw weißt du, ob er beide Halbwellen ausnutzt? Würde mich mal interessieren...
    Nein, habe ich leider nicht...aber von der Verwendung beider Halbwellen gehe ich mal mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus...

    Gruß aus Braunschweig

  8. #24
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Davon würde ich auch gerne ausgehen wollen... Bin mir nur nicht 100 pro sicher, deswegen die Frage.

    Der Vape-Regler würde sich sonst nähmlich auch beim DUO 4/1 mit 'ner 42W-Spule als Kauf-Alternative zum Eigenbau-Shuntregler anbieten...
    Die original 18W sind doch Mist! Und 12V21W sind mir auch zu knapp bemessen...
    Lieber habe ich genug Reserven und eine stabile Bordspannung. Die Spule würde auch schon bei niedrigeren Drehzahlen die nötige Ladepower bringen.
    Gut, 35W würden auch ausreichen, wenn man nicht an jeder Ecke anhalten und blinken müsste... (Würg!)

    Gruß Frank

  9. #25
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    ok
    ich bin davon ausgegangen dass der elba direkt an die spule kommt, mit brückengleichrihcter davor scheint es mir wesentlich sinvoller, mal sehen ob ich irgendwo einen günstigen herbekomme!
    dresden-stockholm.blogspot.com

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.