+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tachometer noch zu retten?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.04.2016
    Beiträge
    11

    Standard Tachometer noch zu retten?

    Moin zusammen,

    es geht um ein relativ neues Tachometer. Leider muss sich während der Fahrt die Schraube der Tachowelle etwas gelöst haben, sodass die Seele der Tachowelle nicht sauber in dem Gegenstück des Tachometers saß.

    Nicht bemerkt und weitergefahren, sodass zum einen die Seele nicht mehr kantig sonder inzwischen abgegnabbelt und eher "runde Kanten" aufweist. Darüberhinaus und preislich natürlich schmerzlicher ist, dass das "kantige Gegenstück" im Tachometer auch nicht mehr so scharfe Kanten aufweist und abgerundet ist.

    Könnt ihr euch vorstellen, was ich meine?

    Lange Rede...

    ..Habt ihr eine Idee, ob man eigentlich neue Tachometer noch irgendwie retten kann? Eine neue Tachowelle mit scharfen Kanten sitzt natürlich nicht mehr perfekt und rattert auch über. Eine richtige Geschwindigkeitsanzeige ist somit nicht möglich.

    Eventuell hat ja jemand eine Idee oder ein ähnliches Problem gehabt und konnte den Tacho retten.

    Freue mich zu hören! Vielen Dank vorab!

    Tim

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    97

    Standard

    Also zu retten ist da eigentlich nichts mehr.
    Ich würde es mal mit etwas Alufolie versuchen, umwickel die Seele stramm mit etwas Alufolie, so daß sie stramm im Tacho sitzt. Dann sollte das gehen.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    894

    Standard

    Scheinbar ist immer noch viel Schrott bei den Neuteilen unterwegs. Das ist sehr ärgerlich. Ich würde mireinen ordentlichen, gebrauchten Originaltacho mit nicht zuvielen km auf der Uhr kaufen. Nichts geht über Originalität...

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.04.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke für Eure Antworten.

    @Makersting: Was wäre denn ein angemessener Preis für einen Originaltacho im guten gebrauchten Zustand? Nur so eine ungefähre Hausnummer?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    449

    Standard

    @Makersting, naja also wenn der Tacho nicht so angetrieben wird, wie sich das der oder die Konstrukteure gedacht haben dann kann die beste Qualität nicht funktionieren.

    @Tim, die Idee von Wikinger finde ich gut, ansonsten - positiv denken. Im schlimmsten Fall bist du 40€ an Erfahrung reicher. Und beim Nächsten aufpassen das der 4-Kant nicht länger als 14mm oder 15mm ist. Damit kann man den Tacho auch himmeln. Manche Antriebswellen haben unterschiedliche längen beim 4-Kant. Das max. Maß ist in der Montageanleitung des Tacho vermerkt.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Originale Federbeine, noch zu retten ?
    Von Ralph im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 17:30
  2. Rahmen - noch zu retten?
    Von Bronco-Kr51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 17:07
  3. Kurbelwelle noch zu retten!? KR 51/2
    Von Peter.C im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 23:15
  4. Ist da noch was zu Retten?
    Von simson-spohr im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 19:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.