+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Tachowellenantrieb defekt ?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    15

    Standard Tachowellenantrieb defekt ?

    Hallo,

    Bei meiner s51 geht das Tacho leider nicht, einmal hat es kurzweilig 20 kmh angezeigt aber das war wohl eher Zufall...
    Hab das Ganze mal abgebaut gereinigt, neu eingefettet und die Wele überprüft.
    Wenn man an der Welle per Hand dreht zeigt das Tacho auch einen ausschlag an, die Welle an sich scheint auch nicht gebrochen zu sein.
    Sprich alles wieder zusammen geschraubt aber leider zeigt das Tacho immer noch nichts an.

    Die Welle sieht eigentlich ganz gut aus leider kenn ich die Maße der endstücke nicht. Habe das gefühl als würde die Tachowelle an der Motorseite nicht richtig greifen.

    Hat da jemand eine idee wie amn das am besten testen kann oder was sonst noch eine Ursache sein könnte?

    grüße

    Gargoyl

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Motorseitiges Ende in eine Bohrmaschine einspannen und laufen lassen.
    Dadurc kannst du Welle/Tacho testen.
    Ist das in Ordnung weißte ja scon bescheid.

    Du kannst die Schnecke unten im Seitendeckel auch mal ausbauen.
    Den 4kant der Welle steckst du dann in die Aufnahme der Schnecke und drückst mit einer Zange die Aufnahme wieder zusammen.
    Die schlagen schonmal aus , ist so aber behebbar das Problem.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    15

    Standard

    also denke Tacho und Welle werden ok sein, werd ich aber noch mal testen. Aber wie sieht das mti der Schnecke aus, die ist ja im Seitendeckel, der ist glaub ich mit 3 Schrauben befestigt. Gibt es da irgentwelche Dichtungen oder andere kleinteile so wo man drauf achten müsste, hab am motorbereich noch nicht Rumgeschraubt von daher würd ich gern vorher wissen wodrauf ich achten muss. Nicht das nachher irgentwas nicth mehr geht was vorher mal funktioniert hat....

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Nein eine Dichtung gibt es auf dieser Seite nicht für den Deckel.
    Du solltest aber das Antriebsritzel auf Verschleiß prüfen (Spitze Zähne) und ob im Seitendeckel frakmente von den Rollenlager der Kette liegen (kleine halbrunde Metallstücke). Dann kannst du dir mal gedanken über einen neuen Kettensatz machen.
    Die Abtriebswelle da wo das Ritzel drauf sitzt , drückst du mal hoch und runter .
    Ist Spiel vorhanden , denk mal über ne Motorüberholung nach.



    Ab Tachoantrieb ist im Seitendeckel ist ein Sift der den Antrieb fixiert. Der muss raus (Dorn oder Nagel + Hammer) . Danach kann die Sache nach oben rausgezogen werden.
    AUf dem Antriebsritzel liegt ist aus Plastik das Ding verschleißt ganz gern, schau dir mal die Flanken an.

  5. #5
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Ich habe das Problem, dass die Welle durchzurutschen scheint (ab ca. 55.)
    Ich vermute bei mir auch einen Verschleiß des Antriebs.

    Danke Air für die Beschreibung. Werde ich am WE mal checken.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    15

    Standard

    so hatte endlich mal Zeit nach zu schaun.
    Also die Aufnahme ist in ordnung ebenso wie die Tachowelle, aus irgenteinem Grund sine die beiden enden der Tachowelle ein klein wenig unterschiedlich was man so nicht wirklich sieht, es sei denn man misst nach.
    Wie es scheint hat der Vorgänger wohl die Welle falsch rum eingebaut und deswegen konnte sie in der Aufnahme nicht greifen. Sprich umdrehn einbauen und funktioniert. Somit schon mal ein paar Ersatzteile gespaart =)

    Das Ritzel sieht ziemlich gut aus so weit ich das beurteilen kann hab aber ein paar kleine Fragmente von der kette gefunden. Darauf hin hab ich mir die Kette mal angeschaut. Also einen geringen verschleiß weist sie auf ist die Frage ab wann man sie wechseln sollte, weiß das jemand?

    Wo cih grad dabei bin, wierd die Hupe normalerweise auch von der lichtmaschiene mit spannung versorgt? Die funktioniert komischerweise nur wenn der motorläuft...

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    hm ich frag mal hier...

    Wenn die Zacken von den verschiedenen Ritzeln spitz sind heisst das das entsprechende Ritzel is zu erneuern?

    Hat vlt jemand n Bild wie ein gutes und wie ein verbrauchtes Ritzel aussieht? Ich dachte ja je spitzer desto bessa damit die Kette da gut greift....?

    gn8

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    nej ^^
    desto spitzer desto schlechter, hier mal ein extrembeispiel was letztens hier in einem thread auftauchte:
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    supa Danke Chrischan! :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 19:55
  2. ELBA defekt?
    Von Kölner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 10:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.