+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Tank undicht


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard Tank undicht

    Hi,

    ich habe hier einen Tank von AKF, der nun nach einem Jahr schon undicht ist. Schweißen kann ich nicht wirklich und kleben möchte ich den Tank nicht, da ich täglich ca. 70km Arbeitsweg habe und den Tank nicht "irgendwie" reparieren möchte...


    Hat jemand eine Idee, wo ich noch gut erhaltene Tanks herbekomme, wenn ich nicht auf AKF zurückgreifen möchte?

    und die 2. Frage: kann mir jemand mal ganz genau erklären, wie Tanks exakt befestigt werden? Also welche Dichtung/Schrauben wohin gehören?


    Liebe Grüße,

    Pfannkuchen

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Den Tank reklamieren , wenn Er korrekt eingebaut war , bei der Schwalbe , ich denke Du besitzt Eine wir der Tank wie folgt eingebaut = oben am Winkel wird ein Gummischieber aufgesteckt , unten wir Gummischeibe Distanzrohr Gummischeibe das Ganze mit einer M6 Schraube verbunden die vor den Schraubenkopf und der
    Mutter noch eine Scheibe bekommt , beide Seiten

    Ohne Gewehr
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Die nachgebauten Tanks sind immer nicht so gut :(


    Eigentlich schade für soviel Geld

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von I Simson Beitrag anzeigen
    Die nachgebauten Tanks sind immer nicht so gut :(


    Eigentlich schade für soviel Geld
    Vorrausgesetzt der Tank war korrekt montiert mit den Puffern etc. sonst würde pfannkuchen oben nicht nach der korrekten Montage fragen.

    Ist der Tank falsch montiert wird er über kurz oder lang von den Vibrations gekillt, ob Original oder Nachbau spielt dabei keine Rolle.
    Nur mal so am Rande.

  5. #5
    Gesperrt Flugschüler
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    schwalbenhausen
    Beiträge
    397

    Standard

    hallo, ich hatte auch einen tank von AKF. 2 jahre einwandfrei!!!
    gruß´sascha

  6. #6
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Ich habe auch einen Nachbau-Tank von MZA. NAch knapp einem Jahr war er trotz originaler Befestigung an den geschweißten Befestigungsblechen undicht geworden. Ich habe ihn mit Flamme gelötet.

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Den Tank reklamieren , wenn Er korrekt eingebaut war , bei der Schwalbe , ich denke Du besitzt Eine wir der Tank wie folgt eingebaut = oben am Winkel wird ein Gummischieber aufgesteckt , unten wir Gummischeibe Distanzrohr Gummischeibe das Ganze mit einer M6 Schraube verbunden die vor den Schraubenkopf und der
    Mutter noch eine Scheibe bekommt , beide Seiten

    Ohne Gewehr
    Hi,

    danke für die Info! Der Tank war korrekt verbaut. Leider ist er nun undicht. Garantie bekomme ich mit sehr hoher Warscheinlichkeit nicht mehr, da ich die Rechnungen nicht mehr habe - und der Tank nun ca. 1 Jahr und 2 Monate alt sein sollte.

    Ist es sinnvoll sich bei AKF einen neuen zu kaufen? - das sind ca. 40€

    Gibt es noch andere QUellen? wo man möglicherweise Tanks von anderen Herstellern bekommt?

    Grüße,

    Pfannkuchen

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Bei AKF kannst du scheinbar jedes Jahr einen neuen einplanen, es ist erstaunlich wie viele undicht werden. Kauf lieber bei Ebay einen gebrauchten originalen, auch mit etwas Rost ist ok. Den entrostest und versiegelst du, und du hast auf ewig Ruhe.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Hmm, was würdet ihr denn für einen alten noch bezahlen?
    was kommt für entrosten/Lackieren auf mich geldmäßig zu?

    Grüße,

    Pfannkuchen

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Zitat Zitat von pfannkuchen Beitrag anzeigen
    Garantie bekomme ich mit sehr hoher Warscheinlichkeit nicht mehr, da ich die Rechnungen nicht mehr habe - und der Tank nun ca. 1 Jahr und 2 Monate alt sein sollte.
    Gewährleistung, die gesetzlich vorgeschriebene Sachmängelhaftung (Garantie ist was anderes), gibt es 2 Jahre lang und die Rechnung brauchst du wahrscheinlich nicht, bei AKF wissen sie ja, wem sie was verkauft haben.

    Wenn AKF die Gewährleistung verweigert, müsstest du nachweisen, dass der Tank schon beim Kauf einen (versteckten) Mangel hatte, das wäre wohl eher schwierig.

    Aber du kannst ja mal freundlich anfragen, vielleicht sind sie ja kulant.

    Beim Entrosten/lakieren kommt es drauf an, was du machen willst. Es gibt Sets mit Entroster und Lack z.B.von POR 15 oder KREEM oder du kannst für ein paar Euro Zitronensäure kaufen und nur entrosten. Da gibt es reichlich Lesestoff im Nest.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Witzig, dass ich als "Tankentroster" im Schwalbennest angezeigt werde

    Danke für den Tip mit dem Entrosterset!

    AKF werde ich dann mal kontaktieren!

    Liebe Grüße,

    Pfannkuchen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tank Undicht ?????
    Von Tuskenrider im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 00:02
  2. Tank undicht
    Von pritt88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 22:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.