+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Teillastnadel einbauen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard Teillastnadel einbauen

    Moin, ich hätte einmal ne Frage zum Zusammenbau der Teillastnadel im Vergaser.

    Die Nadel wird ja in das Plättchen eingehängt und das ganze kommt dann in den Kolbenschieber. Auf einer Seite des Plättchens sind ja diese Blechnasen um das anderen gebogen damit das zusammenhält, müssen diese Nasen nach unten zeigen, also in Richtung des Bodens des Kolbenschiebers? Und der Bowdenzug muss durch die Feder geführt werden? Nehme ich mal stark an...

    Ich frag weil ich meinen Vergaser gereinigt hab, die Teillastnadel ausgebaut und seitdem geht mein Gasgriff nicht mehr zurück, was vorher noch ging. Am Griff fetten und Bowdenzug liegts also nicht...

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Blättchen kommen die Bögen nach oben. Bowdenzug durch die Feder.
    Hierbei die Feder mit dem Finger weit nach oben drücken und dann durc hden Kolbenschieber schieben, wenn durch, dann eine Position rüber und zurück ziehen lassen.
    Ist etwas fummelig.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Wenns mit den Fingern nicht klappt, macht sich ne Gabel oder auch n Maulschlüssel ganz gut. Fummelig belibts aber trotzdem.
    Ist es bei dem Halteblech nicht egal, ob oben oder unten?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard

    nur wenn die Bögen nach oben zeigen ist bei mir das Loch für den Bowdenzug kleiner, dann krieg ich den nicht mehr durch, andersherum gehts besser...ist trotzdem nach oben richtig oder ist es egal?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wieherum es richtig ist, erschließt sich von selbst ... es gibt einen runden und einen spitzen Ausschnitt, und nur in einer Drehrichtung passen sie so in den Gasschieber, dass das Plättchen plan drinliegt.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pevery
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    50

    Standard

    das kan ich so nicht bestätigen, es liegt auf beiden Seiten glatt auf da unten ja ein Loch im Boden ist.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Trotzdem: Durch Lage und Form der Ausschnitte im Plättchen kann man sofort sehen, ob's richtigrum ist oder nicht. Da brauchen wir doch wirklich keine Diplomarbeit zu schreiben.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Fabi51/1
    Registriert seit
    24.08.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    27

    Standard

    Man kann die Feder auch um den Bowdenzug drehen, dass geht viel einfacher und ist nicht so fummelig.
    Ähnlich wie bei nem Ring am Schlüsselbund.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Teillastnadel
    Von Addi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 17:43
  2. Teillastnadel
    Von Naturbursche88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 10:37
  3. Teillastnadel
    Von AutSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 11:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.