+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: Typenschild und Papiere


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Bei Sausewind gibts Typschilder für die /2N /2E und /2L (5,00 €)
    Kerbnägel gibts dort auch, alles billiger als bei A*F

    mfg Gert

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von Pfannenwerfer
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    96

    Standard

    Wenn Du sagst wo Du herkommst? Habe mein Schild auch selber geschlagen, nicht wahr Flo?? Komme aus Hamburg und habe die richtige Größe Schlagzahlen.
    Gruß Frank

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Du den Schildermacher fragst , macht Er die die Fin usw. aufs Schild
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Pirazzi
    Für 15€ graviere ich dir die Zahlen per Hand
    Okay, ich hätte aber gern ein Graffiti....

  5. #21
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Hallo,

    Ich habe das gleiche Problem. /2er Rahmen, weder Typenschild noch Papiere sind vorhanden, Rahmen ist aber nicht geklaut. Wie finde Ich denn folgende Angaben heraus?

    -Baujahr
    -Modell (2L, N etc)

    Des weiteren: muss ich denn die Angabe L,N haben oder reicht einfach nur /2 Kennbuchstabe?

    Vielen Dank,

    Alex

  6. #22
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    war mir schon bekannt, komme nicht weiter. ich habe wirklich nur den rahmen mit der nummer. hat ne /2er motoraufhängung, mehr weiß ich nicht.

  8. #24
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Welche Zündung (schwarzes oder rotes Polrad?), welche Lichtleistung? Anzahl der Gänge? Das solltest du schon selber kontrollieren können! Ist der Rahmen nackt, spricht nix dagegen, ihn mit Papieren einer L, N oder E auszustatten!

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Der Rahmen ist nackt und soll neu aufgebaut werden.

    Fehlt noch das Baujahr, das kann ich mir doch nicht einfach ausdenken oder? gibt es nicht dokumente, die mir die einzelheiten anhand der rahmennummer aufzeigen können? oder können die in flensburg das?

  10. #26
    Schwarzfahrer Avatar von Humpe
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    22

    Standard

    Brauch man das Baujahr denn überhaupt???

    Also ich hab mir auch neue Papiere vom KBA schicken lassen, habe das Baujahr mit angegeben, aber in den neuen Papieren steht es nicht mit drin...

    mfg

  11. #27
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Humpe
    Brauch man das Baujahr denn überhaupt???

    Also ich hab mir auch neue Papiere vom KBA schicken lassen, habe das Baujahr mit angegeben, aber in den neuen Papieren steht es nicht mit drin...

    mfg
    Nur weil in den Papieren vom KBA kein Baujahr vermerkt ist, heisst es ja nicht, dass es keins gibt. Wozu ist wohl sonst der Eintrag auf dem Typenschild da?!

    Also es gibt für die Rahmennummer und Baujahr Tabellen, gerade bei der Schwalbe ist das kein Problem (Suchfunktion)

    Den Typ kann man relativ einfach ermitteln:

    Rahmen mit Aufnahme für Reibungsdämpfer: KR51/2N (3Gang, 25/25W U-zündung)

    Rahmen mit Aufnahme für hydraulische Dämpfer:

    Kr51/2E : 4-Gang,25/25W,U-zündung

    Kr51/2L: 4-Gang.35/35W, E-Zündng.

    Bei einem Rahmen für hydraulische Federbeine kannste das im grunde halten wie du möchtest, bauste eine E-Zündung ein, bestellste L-Papiere, bei U-Zündung E Papiere.

    Das Typenschild besorgste dir von Ebay/Händler und vermerkst da die richtige FIN und Bauhahr und ggf Typ.

    So einfach ist das Problem gelöst.

    MfG

    Tobias

  12. #28
    Schwarzfahrer Avatar von Humpe
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    22

    Standard

    Hmmm, dass es n Baujahr gibt, war mir so gerade noch klar...

    Meinte eher, ob es rechtlich bzw. versicherungstechnisch notwendig ist, wenn einen die netten Herren in den schönen grünen/blauen Uniformen anhalten...

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Humpe
    Hmmm, dass es n Baujahr gibt, war mir so gerade noch klar...

    Meinte eher, ob es rechtlich bzw. versicherungstechnisch notwendig ist, wenn einen die netten Herren in den schönen grünen/blauen Uniformen anhalten...
    Typenschild ist pflicht, damit auch das Baujahr.

    MfG

    Tobias

  14. #30
    Schwarzfahrer Avatar von Humpe
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    22

    Standard

    Okay, dann weiß ich ja jetzt Bescheid, wenn ich mal n neues Typenschild brauche...

    Dankeschön

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Papiere und Typenschild
    Von SimsonDuoJilmern im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 17:41
  2. Papiere weg und kein Typenschild
    Von Snuggels im Forum Recht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 23:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.