+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 50 von 50

Thema: Umweltschutz


  1. #49
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    @Schwarzer_Peter
    Da is doch aber nur das reine Öl biologisch abbaubar, wenn du es ins Benzin rührst, müsste das Benzin doch auch biologisch abbaubar sein damits was bringt.
    Die Verbrennungsprodukte werde wahrscheinlich nicht besser biologisch abbaubar sein als die von herkömlichen Öl.

    @Jenson
    CO ist in jeder Konzentration giftig, die meisten Kohlenwasserstoffe im Abgassind eher giftig, da krebserregend, als gesundheitsschädlich.
    Ich wüsste auch nicht wie ein KFZ-KAT die Konzentration vin NO2 im Abgas erhöhen kann.....


    Viele Grüße

    Bremsbacke

    die mit ner blauen Wolke am Mofa fährt
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  2. #50
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    @Jenson
    CO ist in jeder Konzentration giftig, die meisten Kohlenwasserstoffe im Abgassind eher giftig, da krebserregend, als gesundheitsschädlich.
    Ich wüsste auch nicht wie ein KFZ-KAT die Konzentration vin NO2 im Abgas erhöhen kann.....
    Da bei der Nachverbrennung im KAT bei Sauerstoffüberschuss (also zu mageres Gemisch jenseits Lambda 1) der Stickstoff mit Sauerstoff oxidiert zu NOx. Der Zweitakter hat so wenig NOx, dass es nicht verbessert werden kann.
    Beim Viertakter hingegen ist von Haus aus "zu viel" NOx vorhanden, der im KAT bei richtigem Lambdawert reduktioniert wird, womit zusätzliches O2 für CO-Oxidation und HC-Redoxreaktion verfügbar ist.

    Zu sehen auch bei den Messwerten der trabitronic Prototyp Einspritzung, wo sogar bei eingehaltenem Lambda der NOx durch den KAT leicht ansteigt: http://trabitronic.tegi-stuff.de/dow...erz_Public.pdf

    CO ist in geringen Dosen völlig harmlos und wird sogar zur Behandlung eingesetzt, da es je nach Krankheitsbild heilend wirken kann, ähnlich wie auch Strahlung (vor der sich auch jeder fürchtet, egal wie gering der Wert ist). Erst die Überschreitung einer gewissen Dosis führt zu Sauerstoffunterversorgung, da CO an zu viele roten Blutkörperchen andockt.
    Wenn auf der Straße eine Kohlenmonoxidschleuder an dir vorbeifährt, ist der Wert weit vom kritischen Schwellenwert entfernt.
    Kohlenstoffmonoxid

    Zu den Kohlenwasserstoffen: Ich habe Krebserregend mal als Schädigung der Gesundheit eingestuft. Giftig trifft es sicher genauso, je nach Definition.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Atomkraft für den Umweltschutz
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 609
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 23:46
  2. Zweitaktöl und Umweltschutz
    Von IFLY2low4U im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 09:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.