+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Unterschiedliche Kurbelwellen


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    Ich bin mit meiner Schwalbe nun ca. 14-16.000 km gefahren ohne Probleme ;-)

    Gruß,

    Sven

  2. #18
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Zitat Zitat von Sven1988

    ALso die Bronzebuchse eignet sich besser, weils sie mehr Drehzahl aushält.

    [...] die halten mehr aus!
    Hallo?

    Bitte mal begründen. :)

    Gruß, Fabian

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    auf die Begründung warte ich auch noch......

    MfG

    Tobias

  4. #20
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das möchte ich auch gerne Wissen .

    Vorteile
    Durch die größtenteils völlig unterschiedlichen Verwendungseigenschaften von Gleitlagern, können meist auch schwierigste Anforderungen optimal erfüllt werden.
    Einige Gleitlager sind aufgrund des Werkstoffes und der dämpfenden Eigenschaft der Tragfläche relativ unempfindlich gegen Stöße, Vibrationen und Erschütterungen.
    Gleitlager laufen vorwiegend geräuscharm, sind robust, meist auch schmutzunempfindlich und benötigen nur selten zusätzliche Abdichtungen.

    Lagerbuchsen werden auch geteilt ausgeführt, was sich bei besonderen Konstruktionen als vorteilhaft erweisen kann.

    Das Preisniveau der Gleitlager liegt im Vergleich zu den Wälzlagern für gewöhnlich niedriger.

    Nachteile
    Bei einigen Gleitlagertypen ist ein höheres Anlaufmoment nicht zu vermeiden.
    Nicht wartungsfreie Gleitlager benötigen stets eine ausreichende Wartung und Schmierstoffversorgung.
    Der Wirkungsgrad von Gleitlagern kann im Allgemeinen etwas geringer als bei Wälzlagern angenommen werden.


    GLT - GleitLagerTechnik GmbH
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Kurbelwelle mit dem Nadellager als Kolbenbolzenlagerung und den schlankeren Kurbelwangen ist ursprünglich eine KW von einem S50-Motor M53/2, die aber ab 1977 auch mit in der Schwalbe verbaut wurde. Funktionell ist da im Ergebnis kein merklicher Unterschied zur Kurbelwelle mit Bronzebuchse.
    Mein Rat: Wenn beide Kurbelwellen noch gut erhalten sind (Pleuelspiel), dann bau dir die Kurbelwelle mit dem Nadellager ein. Die braucht, wie bereits erwähnt, weniger 2T-Öl (1:50) und das Pleuel ist weniger störanfällig bei Schmiermittelmangel.
    Theoretisch dreht meiner Meinung nach wahrscheinlich die KW mit Nadellager minimal höher, da das Nadellager weniger Reibung am Kolbenbolzen erzeugt als die Bronzebuchse. Praktisch ist der Unterschied aber so gering, daß die Drehzahlen bei beiden Pleuelarten faktisch gleich sein dürften.

    Fragt ruhig, ihr sollt ja was lernen. :)

  6. #22
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    28

    Standard

    Die Kurbelwelle mit dem Nadellager als Kolbenbolzenlagerung und den schlankeren Kurbelwangen ist ursprünglich eine KW von einem S50-Motor M53/2, die aber ab 1977 auch mit in der Schwalbe verbaut

    Es ist dann allerdings komisch, da die Kurbelwelle in meinem gefahrenen Motor war und meine Schwalbe ist Bj. 70. Da muß also auch schon mal irgendwas gewesen sein.

    Gruß Simsonschwabe

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von simsonschwabe
    Es ist dann allerdings komisch, da die Kurbelwelle in meinem gefahrenen Motor war und meine Schwalbe ist Bj. 70. Da muß also auch schon mal irgendwas gewesen sein. :
    Warst du dir sicher das in 37 Jahren noch nie der Motor gemacht / getauscht wurde

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    28

    Standard

    Naja sein kann schon alles, 37 Jahre ist schon ne verdammt lange Zeit.
    Allerdings bin ich mir immer noch nicht sicher welche Kurbelwelle ich jetzt nun einbauen soll. Die mit Wälzlager oder mit Gleitlager?

  9. #25
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also ich habe Nadellagerkurbelwelle nur am unteren Pleullager sterben sehen.

    Im Gegensatz dazu habe ich 2 x Gleitlagerkurbelwellen am oberen Lager fressen sehen.

    Dabei ist der Bolzen und die Buchse eingelaufen

  10. #26
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Simsonschwabe, bau dir die Kurbelwelle mit dem Nadellager ein.

    Ein Nadellager ist die bessere und modernere Version einer Kolbenbolzenlagerung. Ein altes Gleitlager aus Bronze ist vom Prinzip her eigentlich noch Uralt-Technik aus dem 19. Jahrhundert wie Dampfmaschine usw.

  11. #27
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    28

    Standard

    Alle klar Danke, werd ich machen.

  12. #28
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo nochmal,

    als ich am Wochenende die Zwei Motoren gespalten habe habe ich beim einen Motor an welchem die Kurbelwelle mit dem Wälzlager verbaut war auch die Lager aus dem Motorgehäuse mitrausgezogen.
    Frage: Wie bekomme ich nun diese von der Kurbelwelle runter, damit ich se wieder verbauen kann?

    Gruß Simsonschwabe

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von simsonschwabe
    Hallo nochmal,

    als ich am Wochenende die Zwei Motoren gespalten habe habe ich beim einen Motor an welchem die Kurbelwelle mit dem Wälzlager verbaut war auch die Lager aus dem Motorgehäuse mitrausgezogen.
    Frage: Wie bekomme ich nun diese von der Kurbelwelle runter, damit ich se wieder verbauen kann?

    Gruß Simsonschwabe

    Hi, du willst doch nicht die alten Lager und Simmeringe wieder mit verbauen?

    Die würde ich ja erneuern....

    Die Kurbelwelle ist auf Spiel im unteren Pleulaug zu überprüfen, wenn das zu gross ist, muss eine neue her...

    Die Lager kriegste von der KW mit einem 3-Arm-Lagerabzieher runter.

    MfG

    Tobias

  14. #30
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    28

    Standard

    Aja, super danke für den Tipp, werde ich diese Woche auf jeden Fall noch probieren. Ist halt doof wenn man seinen Vogel bei den Eltern zum schrauben stehen hat weil ich bei mir zu Hause den Platz net hab. Und an dem anderen Motor sind noch fast neue SKF Lager verbaut. Dann brauch ich diese sozusagen auch net wechseln.

    Gruß Simsonschwabe

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Balingen
    Beiträge
    28

    Standard

    Guten Abend zusammen,

    so, hab es endlich geschafft die Lager von meiner Kurbelle mit nem Abzieher abzuziehen. Jetzt hab ich schon wieder ne Frage. Ich will ja jetzt die KW mit dem Wälzlager verbauen. Hab die Lager runtergezogen und jetzt meine Frage, da waren dann so Ringe, und diese Ölleitscheibe, muß ich diese wieder verbauen oder net. Hab ja die neuen Lager und Simmeringe schon eingebaut, bzw. die sind noc fast neu!

    Gruß Simsonschwabe

  16. #32
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ölleitscheibe sollte schon zwischen rechtem KW-Simmerring und KW-Lager montiert werden. Das ist wichtig für die richtige Schmierung des Lagers. Die Ausgleichsscheiben sind auch wichtig zum Vermitteln der Kurbelwelle und zum Einstellen des axialen Spieles der Kurbelwelle.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unterschiedliche Frontmasken?
    Von RobertB im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 11:29
  2. kurbelwellen?
    Von jke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 20:10
  3. Unterschiedliche Kupplungslamellen m53
    Von Airhead im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 13:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.