+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 91

Thema: Vape Zündung Langzeiterfahrung


  1. #33
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    huuuuuiiii, da isser wieder oben, der Fred!

    nur noch eine Frage zum Schwunggewicht: Hieße das, dass bei der Vape nicht so viel Kraft beim Anfahren da wäre? Ist für mich von Relevanz, da ich fast immer mit Sozius fahre!

    MfG Teamalk

  2. #34
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Nein es ändert sich nichts beim Anfahren.

  3. #35
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    alles klar, vielen Dank! dann hatte ich das in der Beschreibung irgendwie falsch verstanden.

  4. #36
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo,
    es ändert sich sehr wohl was beim anfahren. Du musst mehr Gas geben und die Kupplung etwas mehr schleifen lassen damit der Motor nicht abwürgt. Das ist aber auch das einzigste Nachteil sonst ist die Vape echt klasse und durchaus empfehlenswert wenn man mit der originalen Zündung Schwierigkeiten hat oder sich nicht so gut auskennt.

  5. #37
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    18

    Standard

    Hier wurde ja nach der Langzeiterfahrung gefragt:

    Also, meine Vape Erfahrung bezieht sich auf ca 3500km. In der Zeit hatte ich absolut keine Probleme. Springt super an, kalt oder warm. Läuft bestens. keine Einstellung oder Korrektur nötig. Batterie immer voll und Blinker tadellos. Habe nun die H4 Lampe von Louis drin, die immer empfholen wird und das Licht ist wirklich zeitgemäss.

    Mein Fazit: Nie mehr ohne!

  6. #38
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Ich bin auch sehr zufrieden mit meinen Vapes. In meiner S53 BJ2000 ist sie serienmäßig drin und hab in den 20000km noch nie Ärger gehabt, d.h. nie liegengeblieben, auch der Bingvergaser ist spitze. Hab mir letzten Winter ne Kr51/1 komplett neu aufgebaut, da durfte natürlich ne Vape nicht fehlen. Hatte aber Probleme beim einbauen, das anschließen ist zwar easy aber die Grundplatte hat nicht auf die Aufnahmestege meines 67er Sperbermotor (Schwalbezylinder) gepasst, der Durchmesser war um 0,8mm zu groß. Hab dann die Grundplatte abdrehen lassen. Und die vorgebohrten Langlöcher haben auch zu den 3 Anschraubpunkten am Motor gepasst, obwohl ich gehört habe das man die Vape in die ersten Motoren nicht verbauen kann. Habe inzwischen auf der Schwalbe 500km ohne irgendwelche Probleme zurückgelegt. Auf alle Fälle bin ich sehr zufrieden damit und kann sie nur empfehlen!

  7. #39
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    Hallo zusammen,

    sehr hilfreicher Thread! Vielen Dank. Zwei Fragen habe ich aber noch:

    1) Packen die Lichtschalter (sowohl im Zündschloss als auch der Abblendschalter) auf Dauer den hohen Strom einer 55/60-Watt Birne? Oder ist es ratsam, das Licht über Relais zu schalten?

    2) Lässt sich die Vape-Zündung auch an Motoren montieren, bei denen die Grundplatte mit Langlöchern statt Haltekrallen montiert ist? Habe dazu unterschiedliche Angaben gelesen. Irgendwer hat auch einmal geschrieben, bei Motoren BJ 1967 müsste die Vape-Grundplatte um wenige mm abgedreht werden. Stimmt das?

    Vielen Dank für eure Antworten + viele Grüße,
    Dominik

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Hallo,
    es ändert sich sehr wohl was beim anfahren. Du musst mehr Gas geben und die Kupplung etwas mehr schleifen lassen damit der Motor nicht abwürgt
    Quatsch. Dann haut irgend was anderes bei dir nicht hin. Nur weil dein Motor ohne Last schneller hoch dreht mußt du nicht mehr Gas geben und die Kupplung ruinieren! Wenn du sonst deinen Motor abwürgst is da was im argen...

  9. #41
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Dominik
    1) Packen die Lichtschalter (sowohl im Zündschloss als auch der Abblendschalter) auf Dauer den hohen Strom einer 55/60-Watt Birne? Oder ist es ratsam, das Licht über Relais zu schalten?
    Welche hohen Ströme ???

    6 V 35 Watt --> ca 6 A
    12 V 60 Watt --> 5 A

  10. #42
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Zitat Zitat von Bönni
    Hallo,
    es ändert sich sehr wohl was beim anfahren. Du musst mehr Gas geben und die Kupplung etwas mehr schleifen lassen damit der Motor nicht abwürgt
    Quatsch. Dann haut irgend was anderes bei dir nicht hin. Nur weil dein Motor ohne Last schneller hoch dreht mußt du nicht mehr Gas geben und die Kupplung ruinieren! Wenn du sonst deinen Motor abwürgst is da was im argen...
    Ich denke Du hast noch keine Simme mit einer Vape gefahren, falls doch dann wüsstest Du wo von ich Rede und ich weiß wo von ich Rede . Ist aber kein Problem

  11. #43
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    ja ne...hab ich auch nich. Die Mopeds in meiner Garage hab ich nur zum angucken.

    ich glaub dir ja auch, dass das bei dir so ist. Ich sage dir nur: Guck doch mal genauer nach! Das ist nicht normal! Meine Vape-Mopeds tun das nämlich nicht.

  12. #44
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    @Shadowrun
    Danke für die Rechnung. Meine '67er Schwalbe hat halt bislang nur ein 15 Watt-Teelicht drin. Deswegen die Frage. Ich vermute aber, dass die Schalter die selben wie bei den 35-Watt-Nachfolgern sind. Stimmt's?

    @all
    Weiß jemand, ob die Vape-Grundplatte auch in Langlochmotoren passt?

    @ Bönni + Nordseeschwalbe
    Es ist doch eine ganz einfache Rechnung. Ein Motor mit geringerer Schwungmasse braucht eine höhere Leerlaufdrehzahl. Die Energie, die von einem OT bis zum anderen verbraucht wird, ist ja immer (ungefähr) gleich. Eine geringere Masse muss man schneller bewegen, damit sie die selbe Bewegungsenergie erhält, wie eine größere. Das selbe gilt natürlich für die Einkuppeldrehzahl.

    Stell es dir einfach übertrieben vor: Mit einer 100-kg-Walze würde die Schwalbe vielleicht nur wenige 100 U/min Leerlaufdrehzahl benötigen (so sie die Walze denn in Schwung halten kann). Trotzdem könntest du ab Leerlauf anfahren und die Kupplung dabei sogar schnalzen lassen :) .

    Ob man den Gewichtsunterschied zwischen beiden Rotoren aber bemerkt, mag ich nicht beurteilen. Hab's ja noch nie ausprobiert .

    Viele Grüße,
    Dominik

  13. #45
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Den Unterschied der kleineren Schwungmasse merkt man.

    Allerdings nicht so stark, das man deutlich mehr Gas geben muß oder sein Fahrverhalten irgendwie anders verändern muß.

  14. #46
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    @Bönni,
    dann sind wir uns ja einig Ich habe auch 2 Schwalben, eine 51/1 K mit Vape und eine 51/2 L mit elektronik Zündung und wenn ich ein paar Tage mit der Vape geschnurrt bin und mich an die Schwungmasse gewöhnt habe dann merke ich den Unterschied zur originalen Zündung schon da ich dann den direkten Vergleich habe.

  15. #47
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Ja, die Vape passt in die alten Motoren mit Langlöchern, steht doch auf der vorherigen Seite beschrieben in meinem Beitrag.

  16. #48
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    125

    Standard

    Es steht im Nest halt einmal so und einmal so. Deswegen wollte ich sicherheitshalber noch einmal nachfragen. Vielen Dank jedenfalls!

    Dominik

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.