+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: Vergaser 16N1-5 - "Aus Alt mach Neu" - Unterschiede Teile


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Ich hänge mal ein Bild an diesen älteren, aber trotzdem ausnahmsweise einigermaßen interessanten Thread.

    Ich habe einen MZA 16N1-11, welcher seit je her beim Übergang zwischen Leerlauf und Teillast die Drehzahl erst mal absinken lässt. Nichts bringt ihn davon ab, außer ein eigentlich etwas zu geringer Schwimmerstand und dann wird die Kerze hell. Auch an einem anderen Motor hängend- schlechter Übergang. Nach Umbau auf 16N1-8 durch neue Nadel - schlechter Übergang.

    Jetzt wollte ich mich dem Problem mal wieder annehmen und habe zufällig den Gasschieber mit einem verglichen, den ich eigentlich als original-DDR einsortiert habe:



    Mir fällt auf, dass die Aussparung in Richtung Einlass beim MZA Schieber (rechts) weniger weit runter gefräst ist als beim Original (links).
    Ich hoffe man erkennt was gemeint ist, in echt und 3d sieht man's deutlicher

    Kann das eventuell beim Anheben des Schiebers durch Gas geben sozusagen zu einem Timing Problem zwischen sich hebender Nadel und Öffnen des Einlasses führen, so dass die Drehzahl erst mal absinkt?
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    sicher, dass der Schieber aus DDR-Bestand ist? Da sieht ja der MZA besser verarbeitet aus.


    Aber es gibt durchaus unterschiedliche Schieber mit unterschiedlichen Winkeln. Der Sperber hatte wohl einen anderen z.B.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Kann sein, probiere es doch einfach aus

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Zitat Zitat von Getriebesand Beitrag anzeigen
    Kann sein, probiere es doch einfach aus
    Wollte ich schon, aber die neuen Plättchen verdecken die Durchführung für den Bowdenzugnippel beim linken Schieber gerade so, dass er nicht durch passt. Ist auf später verschoben

    Der Gedanke mit der Verarbeitung kam mir auch schon. Der Schieber stammt aus so einem Fall von gammligem Vergaser, welcher irgendwann in den 90ern in meine Grabbelkiste kam und seit dem nie wieder richtig angefasst wurde.
    Ich werde mal andere Exemplare ausfindig machen und begutachten
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. stotterei nach 10min - vergaser auf "winter" eins
    Von manfreu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 15:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.