+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 59

Thema: Vergaser NKJ 153-5 in 64 Schwalbe


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na und?
    Dafür weiß ich, wo die verschwundenen 5 Milliarden Euro der "Banque Société Générale" abgeblieben sind.

    PS: Ich schreib dir mal 'ne Karte. :)

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard 4,9 Milliarden €

    Dann rück' ma' raus mit der Knete ! :wink:

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von postkalk
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Da hast du recht Dummschwaetzer. Aber ich denke mal das mein Motor noch
    nicht überholt wurde und ich somit die originale KW drin hab.
    Da ist es erwegenswert diese zu regenerieren. Sonst muß
    ich eine von S50 einbauen wenn ich die alte nicht mehr verwenden kann.

    Wie sieht das aus mit dem Zylinderkopf?
    Brauche ich auch einen entsprechenden Kopf bei der älteren
    Ausführung des Zylinders???

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von postkalk
    Da hast du recht Dummschwaetzer. Aber ich denke mal das mein Motor noch
    nicht überholt wurde und ich somit die originale KW drin hab.
    Da ist es erwegenswert diese zu regenerieren. Sonst muß
    ich eine von S50 einbauen wenn ich die alte nicht mehr verwenden kann.

    Wie sieht das aus mit dem Zylinderkopf?
    Brauche ich auch einen entsprechenden Kopf bei der älteren
    Ausführung des Zylinders???
    Nein...

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    Kann mir mal einer bitte erklären, für was man den Tupfer und für was den Schock nimmt.

    Also was im Vergaser passiert weiß ich: Tupfer=Schwimmer wird geöffnet und Vegaser läuft über ins Kurbelgehäuse

    Schock= Gemisch wird über extra Düse angefettet.

    Aber warum is da beides vorhanden. Beim S50 z.B. hat man ja nur den Schock und da ist auch ein Kaltstart problemslos möglich.


    Bitte erklärt mir das mal für was man da diese zwei Funktionen nutzt.

  6. #22
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da ist nicht beides vorhanden.
    Der alte NKJ-Vergaser hat Tupfer und Luftklappe und der modernere BVF-Vergaser hat einen Choke.

  7. #23
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    was meinstn du da jetzt mit Luftklappe?????

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von biker_max
    was meinstn du da jetzt mit Luftklappe?????
    Naja, die NKJ sind total anders aufgebaut als die moderneren N1 oder N3.

    Der NKJ hat keine extra Vergaserkammer für den Choke. Es wird einfach eine Blende mit kleinerem (ca. 1mm!) vor dem Luftfilter geschoben.

    MfG

    Tobias

  9. #25
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    so ein Startvorgang muss ja unheimlich kompliziert sein. Braucht man da immer zwei mann um die verschiedenen Funktionen alle zu bedienen .

    Aber das mit der Blende raff ich ne. Wird der Motor nicht einfach dadurch angefettet, dass der Sprit ins KW-Gehäuse läuft und dort alles befeuchtet?
    Warum muss da noch die Luftzufuhr reduziert werden?

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Zum x.ten Male es gibt bei keiner Simson einen Choke
    Nun zur Funktion der Teile am NKJ: die Starterklappe wird geschlossen damit weniger Luft in das Kraftstoff-Luftgemisch kommt, es wird fetter. Der Tupfer ist auch nicht dazu gedacht das Kurbelgehäuse zu überfluten (Folge wäre eventuell ein Benzinschlag) sondern nur um mehr Kraftstoff (als normal benötigt wird) zur Verfügung zu stellen. Durch den Tupfer wird der Schwimmer heruntergedrückt bis das Schwimmergehäuse randvoll ist.
    Der Startvorgang ist auch nicht großartig umständlicher: Starterklappe schließen->kurz den Tupfer betätigen->anlatschen

    mfg Gert

  11. #27
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    Wie nennt man das dann bei den anderen simmis, wenns kein choke ist, bzw was ist eigentlich ein choke?
    Ich kenn das umgangssprachlick nur als "Schock".

    Aber was ich immer noch nicht so richtig kapiere(ja, es nervt euch vielleicht schon), weniger Luft=Gemisch fetter ist ja eigentlich klar, wenn man aber gleich vorne in den Vergaser weniger Luft reinlässt saugt doch die Luft dann auch ne so viel Benzin an wie mit viel Luft?

    Ist mir irgendwie zu kompliziert.

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Bei den moderneren Simsons heißt es offiziell "Startvergaser"
    Ich weiß zwar jetzt nicht wie du das mit dem Vergaser vorne meinst, aber da ist ja noch die Teillastnadel die noch die Benzinmenge reguliert. Wenn du jetzt kein Gas gibst ist zwar weniger Luft da aber auch weniger Benzin.
    Ist die Luftfilterklappe jetzt noch zu ist noch weniger Luft da aber im Verhältnis mehr Benzin.
    Ergo: bei den alten Vergasern wird das anfetten über die Reduzierung der Luftmenge erreicht, bei den neueren mit Startvergaser über eine Erhöhung des Benzinanteils.

    mfg Gert

  13. #29
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    nja, ich hab mir das so vorgestellt, dass die Luft die durch den Vergaser strömt einen gewissen unterdruck erzeugt, welcher dann de nBenzin sozusagen aus de ndüsen "saugt". Deswegen dachte ich weniger Luft ist weniger unterdruck ist weniger benzin.

  14. #30
    Schwarzfahrer Avatar von postkalk
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Hat vielleicht jemand ein Bild
    von den zwei Hebeln? Siehe Bild Nummer 3 und 4.
    Wo man die von der Seite sieht und man kennen kann wie der Bautenzug ein gehangen ist?
    Angehängte Grafiken

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von postkalk
    Hat vielleicht jemand ein Bild
    von den zwei Hebeln? Siehe Bild Nummer 3 und 4.
    Wo man die von der Seite sieht und man kennen kann wie der Bautenzug ein gehangen ist?
    Hi, die weissen Knöpfe sind auf geschraubt auf die Bowdenzüge.

    Die Bowdenzüge sitzen in Hohlgebohrten Schrauben.

    Falls dir die weißen Plasteteile fehlen, die sind baugleich mit den Heizungsbedienknöpfen aus dem Trabant.

    Leider gibt es die bloss neu nur noch in Schwarz.

    MfG

    Tobias

  16. #32
    Schwarzfahrer Avatar von postkalk
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Das die Knöpfe die selben sind wie beim Trabi habe
    ich mir schon fast gedacht. Die habe ich auch da.
    Kannst du mir das nicht mal genauer aufmalen wie das ganze mit
    Bowtenzug aussieht. Denn da kann ich mir das vielleicht nach Bauen.

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 mit Schwalbe Vergaser
    Von Eckinho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 11:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.