+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vergaser - wieso, weshalb, warum - Verständnisprobleme


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Icon Sad Vergaser - wieso, weshalb, warum - Verständnisprobleme

    Hallo Simson-Freunde,

    ich habe jetzt die Simson-Ratgeber-Bücher gelesen - aber ich verstehe es einfach nicht. Vielleicht könntet Ihr mir auf die Sprünge helfen?

    Ich habe eine SR50 gekauft - einen echten Blender - optisch top - technisch flop.

    Nachdem ich nun mehrfach mit dem "guten Stück" liegengeblieben bin, habe ich inzwischen die Bremsen erneuert, den Tank entrostet und versiegelt und den an allen möglichen Stellen geschweissten Auspuff, der auch noch ohne jegliche Dichtungen montiert war, durch Neuware ersetzt.

    Der absolut katastrophale Zustand des verbauten 16N1-11 Vergasers zwang mich dazu, hier ebenfalls zu Neuware zu greifen.

    Der Simson-Ersatzteilhändler meines Vertrauens (ABL) riet mir, nicht den originalen Sparvergaser zu verbauen, da dieser oft Probleme machen soll und riet mir, den 16N1-12 (von der KR51/2) zu nehmen, da hier auch die Krümmung für den Benzinschlauch-Anschluß vorhanden ist und dieser Vergaser gut funktioniert. Allerdings sollte ich anstatt der 67er Düse eine 70er verbauen - das machen die in dem Laden immer so.

    Gesagt - getan.

    Grundsätzlich verstehe ich aber nicht, warum 16N1-11 und 16N1-12 unterschiedlich bedüst sind und eine andere Nadel haben (zumindest der Kennziffer nach).

    Außerdem weiß ich jetzt nicht, in welche Kerbe ich die Nadel hängen soll - bei der Schwalbe und den originalen Einstellungen wäre es wohl die dritte Kerbe, bei Sparvergaser und N1-11 ist es laut Buch die vierte?

    Und grundsätzlich würde mich mal interessieren, warum Bedüsung, Nadel und Einstellungen bei S51, KR51/2 und SR50 überhaupt unterschiedlich sind - es sind doch die gleichen Motoren? Oder irre ich mich da?

    Sorry, viele Fragen, aber es interssiert mich einfach.

    MFG
    bebo030

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Für den Vergaser eines Zweitakters ist nicht nur wichtig, was hinten rauskommt (also die Motorseite), sondern auch das, was vorne reingeht (der Ansaugweg). Der unterscheidet sich bei den Fahrzeugen, in denen der Vergaser eingesetzt wird, teilweise ganz beträchtlich. Deshalb gibt's die unterschiedlichen Düsenbestückungen.

    Warum dir allerdings dein Händler empfiehlt, den originalen Vergaser rauszuschmeissen und durch ein älteres (und nicht in der ABE aufgeführtes!) Modell zu ersetzen, wird wohl sein Geheimnis bleiben.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Ralf, vielen Dank für Deine Antwort bezüglich der Bedüsung- das ist logisch - und daran habe ich gar nicht gedacht. Bezüglich Nadeleinstellung - einfach ausprobieren, was besser funktioniert? Der Händler hat wohl keine guten Erfahrungen mit dem Sparvergaser gemacht - und empfielt deshalb die "alte Version". Aber bezüglich der ABE hast Du auch wieder Recht. Daran habe ich auch nicht gedacht. Naja, die erste Simi nach 23 Jahren Abstinenz bürgt halt auch Risiken und ist ein Lernprozeß.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der alte Vergaser hat den "Vorteil", dass er durch sein grundsätzlich etwas fetteres Gemisch gern andere Mängel am Fahrzeug kaschieren kann. Man hat also das Gefühl, dass der 16N1 besser läuft und leichter einzustellen ist. Das ist aber nicht im Sinne des Erfinders.

    Bau einfach den richtigen Vergaser ein. Damit sparst du dir endlose Einstellerei des falschen Vergasers und bist auch rechtlich auf der sicheren Seite.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wenn am Motor alles i.O. ist, ist gegen die neueren Sparvergaser nichts einzuwenden. Die neigen auch ganz im Gegensatz zu den alten nicht mehr zur Überfettung im Übergangsbereich (zwischen Standgas und Teillast, wenn man mit dem Gas spielt).
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    In Potsdam ist mir auch schon vom Sparvergaser abgeraten worden, ich bekam sogar ein Vergaseroberteil 16N3-4 geschenkt, weil Müll. Mit diesem Müllteil fahre ich seit einem Jahr, habe einen Verbrauch von 2,4 l und bin happy. Allerdings sind auch Motor und Zylinder regeneriert, da spuckt/sifft/zieht/stottert nichts.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Vielen Dank für Eure Antworten und Erklärungen. Jetzt verstehe ich es besser.

    Momentan klingelt der Motor noch wie verrückt und ist völlig ölverschmiert. Das mit dem Dreck kann aber auch am zusammengebratenen Auspuff gelegen haben, der vom Vorbesitzer auch noch ohne jegliche Dichtungen angeschraubt worden ist.

    Ich werde demnächst den Motor komplett regenerieren lassen - und dann auch wieder einen originalen Sparvergaser montieren - schon alleine der ABE wegen.

    Danke Euch nochmal.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/1 und Star verschiedene Vergaser? Wieso ?
    Von Star-Bhv im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 14:52
  2. luftblase vor dem vergaser in der bezinleitung?!?! wieso
    Von heiny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 18:23
  3. Wer,wie,was? Wieso,weshalb ...
    Von Kifferliesel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 08:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.