+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Versicherungskennzeichen


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    13

    Standard Versicherungskennzeichen

    Grüsse

    Habe mich heute auf dieser tollen Seite angemeldet.
    Und habe da auch schon gleich eine paar Fragen.
    Ich möchte mir am Wochenende eine Schwalbe Kaufen und auch gleich ein Versicherungskennzeichen dazu holen und nun weis ich aber nicht wie das mit den Kenzeichen so läuft.
    Daher ist meine erste Frage volgende kann man sich ein Kenzeichen holen wen die Papiere noch nicht auf mich umgeschrieben worden?
    Und meine zweite frage währe dann wenn ich mir ein Kenzeichen hohle und eine Unfall bau z.B. in ein Auto reinfahre (Gott bewahre) müsste da ich den ganzen schaden bezahlen? Den ich habe da im Internet irgend was von teil- und vollkasko gelesen aber das war leicht verwirrend und die preise waren auch ganz schön hoch und das könnte ich mir auch nicht leisten.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Mit freundlichen Grüßen Trooper

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    1. du must keine papiere umtragen lassen.
    wer die abe besitzt "besitz auch das fahrzeug"

    2. gehe mit deiner abe zur versicherung und sage du möchtest ein kennzeiehn..löhne das geld und fertig.

    3. selbstbeteiligung. du bezahlst eienn bestimmten betrag, alles was darüberhinaus geht, bezhlt die ersiherung..denke ich ..mom..bin mir nicht sicher....

    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    1. du must keine papiere umtragen lassen.
    wer die abe besitzt "besitz auch das fahrzeug"
    Nein... Die ABE ist nur ein Auszug aus der Allgemeinen Betriebserlaubnis.

    Mehr nicht. Kein Fahrzeugbrief... Und deshalb hat es auch keinen bindenden Charakter für den Besitzer / Nichtbesitzer.

    Kaufverträge sind da bindender...

    2. gehe mit deiner abe zur versicherung und sage du möchtest ein kennzeiehn..löhne das geld und fertig.
    Online bekommste es auch ohne die ABE nur sollte die bei der Überführungsfahrt mit dabei haben ansonsten kostets bei ner Kontrolle ggf Geld


    3. selbstbeteiligung. du bezahlst eienn bestimmten betrag, alles was darüberhinaus geht, bezhlt die ersiherung..denke ich ..mom..bin mir nicht sicher....

    Ti
    Man zahlt nur den Beitragsbetrag. Mehr nicht. Bei einem Haftpflichtschaden reguliert die Versicherung außer man hat sich grob fahrlässig verhalten ( Fahren mit getunten Maschinen... Illegale Bastellungen usw )

    Ansonsten kann man noch ne TEilkasko bei manchen abschließen und da ggf Selbstbeteilungung vereinbaren... Da redest du aber am besten mit der Versicherung was alles drin ist. Imho lohnts sich für unsere Mopeds nicht

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    13

    Standard

    Grüsse

    Danke erstmal für die schnellen Antworten.

    Also habe das jetzt so verstanden wenn ich mir dann das versicherungskenzeichen hole und einen Unfall baue übernimmt die versicherrung dann den schaden außer ich habe mich grob fahrlässig verhalten.
    Aber das mit der ABE und Betriebserlaubnis und und und habe ich noch nicht so verstanden. Also mit welchen Dokumenten muss ich dann zur Versicherrung gehen um mir das Versicherungskennzeichen zu holen und müssen die Dokumente erst alle auf mich umgetragen sein???


    Mit freundlichen Grüßen Trooper

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    musst du nix umtragen lasse.

    udn du gehst mit der ABe (die einzigsten paiere) zur versicherung
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Oder wie schon erwähnt wenn du online bestellst mußt du nur die Daten einjgeben ( Rahmennr.. Typ... Hersteller... )

    Richtige Papiere gibts nicht. Nur nen Auszug der ABE damit die Polizei dich kontrollieren kann.

    Ist die nicht da kostets ggf 10 € wg fehlender Papiere. Mehr nicht.

    Nix umtragen / eintragen oder sonstwas

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Wenn du dir ein Versicherungskennzeichen bei einer Versicherung geholt hast, dann darfst du mit der Schwalbe fahren. Die ist dann haftpflichtversichert. Das heißt, im Fall eines von dir selbst verschuldeten Unfalles zahlt die Versicherung den Schaden des anderen, soweit du nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hast. Den Schaden an deiner eigenen Schwalbe zahlst du aber immer selber. Das macht nicht die Versicherung.
    Deinen Schaden zahlt die nur dann, wenn du auch noch (freiwillig) eine (teure) Vollkasko abgeschlossen hast.

    @T.I.King:
    Der Besitz einer ABE bzw. deren Auszug bedeutet überhaupt nichts, und schon gar nicht, daß man Besitzer oder Eigentümer der Schwalbe ist.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    13

    Standard

    Grüsse

    Danke für die schnellen und zahlreichen Antworten.
    Da werde ich am Wochenende mir die Schwalbe dann holen und gleich anmelden.


    Mit freundlichen Grüßen Trooper

  9. #9

    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    2

    Standard

    dazu möchte ich auch noch was fragen:

    würdet ihr eine teilkasko empfehlen? und / oder eine diebstahlversicherung?

    danke für's antworten

    nauka

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Willkommen im Nest.

    Wir haben hier ne tolle Suchfunktion. Da gibt man "teilkasko" ein und sie spuckt dir unter anderem diesen Thread aus. Und da schreibt der Dummschwätzer folgendes:

    "Diebstahlversicherung bzw. Teilkasko für eine Schwalbe halte ich für unangemessen, weil im Verhältnis zum realen Wert der Schwalbe zu teuer. Zudem kommt da meist die Selbstbeteiligung noch dazu, so daß die Versicherung pro Jahr bald teuerer ist als im Diebstahlsfall ein neues Moped.

    Glaub mir, ein gutes, diebstahlsicheres Schloß ist 35,- Euro billiger als die versicherung und hält mindestens zehn Jahre und den Laternenpfahl gibt's gratis."

    Dem hab ich eigentlich nix hinzuzufügen.

    MfG
    Ralf

  11. #11

    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo prof,

    so schlau war ich nicht, ich habe nur 'versicherungen' eingegeben und fand so schon mal die tarife, was auch nützlich war.

    das war aber bestimmt nicht meine letzte küken-frage und ich bin froh, dass ich euch gefunden habe!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rotes Versicherungskennzeichen
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 22:28
  2. Versicherungskennzeichen
    Von Dobermann im Forum Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 21:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.