+ Antworten
Seite 35 von 107 ErsteErste ... 25 33 34 35 36 37 45 85 ... LetzteLetzte
Ergebnis 545 bis 560 von 1701

Thema: Wer bin ich? - Der Vorstellungsthread


  1. #545
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.394

    Standard

    Herzlich Willkommen im Nest!

  2. #546
    Schwarzfahrer Avatar von White-Power
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke Danke

  3. #547

    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    38114 Braunschweig
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo, liebe Leute,

    heute bekam ich vom Forum einen kleinen Schubs, daß ich mich mal einloggen soll, und so soll es denn auch sein.
    Vorstellung:

    Also, ich bin mein ganzes Leben ein Liebhaber von 2-Rädern, die von einem 2-Taktmotor angetrieben werden.

    Ob klein oder groß, die Fahrfreude ist ist bei mir immer vorhanden. Auch bei einem Mofa!
    Wenn ich alle Fahrzeuge aufliste, die ich in meinem Leben gefahren habe, na ja, es sind schon einige.

    Vor 20 Jahren habe ich von einem Kumpel den SR 50 B4, Baujahr 1986 bekommen, für 50,00 DM.
    Er lief nicht mehr, nach 10 Km schieben hat er das Moped mir vor die Garage gestellt, inklusive Versicherung.
    Nachdem ich die verölte VEB-Kerze gewechselt hatte, lief der Roller wie Rakete.
    Nach einer 3-wöchigen Restaurierung erstrahlt er nun in BMW-rot statt in kackgelb.

    Von meinem Garagenvermieter kaufte ich eine Schwalbe KR 51/1K, Baujahr 1989 mit einem nagelneuem Motor, hat bei mir noch nie gelaufen, muß ich noch schönmachen.

    Dann liegt da noch eine Schwalbe KR 51/2E von 1984 zerlegt, aber alle Teile da. L

    ( Die 16 jährige Tochter von einem Bekannten hatte eine Restauration angefangen, aber, viel Arbeit, und dann aufgegeben.

    Alle Maschinen sind mit sämtlichen Papieren ausgestattet, darauf lege ich großen Wert.

    Apropo SR 50: Der hat einen Geradeauslauf wie auf Schienen, meine Vespa von 1982 kann da nicht mithalten.

    Gruß, Key

  4. #548
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Hallo,
    ich bin jetzt eig schon paar Monate hier im Nest aber leider noch nicht dazu gekommen mich vorzustellen. Muss ich jetzt schleunigst Nachhohlen.

    Ich bin da Hannes komme aus dem schönen Frankenland, genauer gesagt in einem kleine Dorf "Konradsreuth" nähe der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.
    Bin knapp 18 Jahre alt und mach zur Zeit ne Ausbildung zum Bürokaufmann,
    ist zwar nicht grade der interessanteste Job aber ist Weiter bildungsfähig.

    Auf Simson bin ich eigentlich durch meine teilweise "Ost" Verwandschaft gekommen, da dort ja so gut wie fast jeder eine Besitzt. Hatte zuerst eine S50 aber bin jetzt auch auf den Vogel gekommen ;-) Schwalbe KR51/1 (1973)
    Auch nur durch den Vogel bin ich hier auf Nest aufmerksam geworden da dieser nicht so wie ich wollte.

    Eigentlich mag ich alle Oldtimer oder Youngtimer, nur leider fehlen mir dazu als armer Azubi leider das nötige Kleingeld.
    Besitze neben meiner Schwalbe auch noch ein fast ähnlich altes Fahrzeug und zwar einen VW T2 Westfalia Ausstattung (1979) nur leider muss ich an ihm noch einiges machen.

    So ich denke das wars und hab nix wichtiges Vergessen.

  5. #549

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    Servus

    Also bin hauptsächlich in simsonforum unterwegs aber ab und an auch hier...
    so manch einer wird mich aus Suhl kennen..war mit Donnervogel und Co oben.

    Ja was will man sagen

    mein hobby ist simson



    achja ich mag bier


    Gruß aus dem Steigerwald

  6. #550
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    Petenhain
    Beiträge
    75

    Standard

    Grüßt euch....naja bin noch nie lange hier find das Forum aba geil!
    Naja hab zwei simmen;wo eine aba mein opa gehört! xD

  7. #551
    Schwarzfahrer Avatar von Russell
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20

    Standard

    Moin, Thomas hier, aber Ihr könnt auch Russell sagen/schreiben. Schon immer aus dem sonnigen Berlin-Pankow. Seinerzeit habe ich als Schlosserlehrling die Instandsetzung von Wolgataxis und Ikarusbussen erlernt. Jetzt bin ich seit 13 Jahren Taxifahrer, mit nunmehr 2 (hörthört) Taxen.

    Ich bin Bj. 72, meine Schwalbe Bj. 84, Sahara- oder Bieberbraun (ich weiß nicht welche Bezeichnung richtig ist).
    Bis vor einem halben Jahr hatte ich rein gar nichts mit Motorbetriebenen Zweirädern am Hut. Aber dann...
    Bei nem Freund inner Garage stand ne alte Schwalbe rum. Und was sagt man da? Richtig. Kann ich die mal fahren? Und da wars um mich geschehen. Ick hab erstmal den kompletten Schildower Straßensand aufgewirbelt.

    Keine 2 Monate später holte ich SIE aus Bad Freienwalde bP (bei Polen). Mit Hängerkupplung, aber leider ohne Hänger und Elektrodose. Der Vater hatte sie zum Heufürdiekanninchenholen benutzt. Sonst stand sie in der Garage.
    Zugelassen und ab ging die Fahrt. Obwohl ich kein Leichtgewicht bin, bringt sie über 60 ocken (icke = speedoholic). Dann fängt die Nadel an zu zittern.

    Jetze geht se erstmal fast gar nicht mehr.

    Aber unter anderem Dank dieses (w)irren Forums und dem Tip zu Erhard Werner, weiß ich was ich zu tun habe.

    Schön, dass es Euch gibt. Macht Spaß hier zu lesen.

    Gruß Russell

  8. #552
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    herzlich willkommen.

    is ne sahara-gelbe!!

    kackbraun kann man aber auch leicht mit kackbraun verwechseln

    nichts für ungut

    Tschep

  9. #553
    Schwarzfahrer Avatar von Russell
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20

    Standard

    Danke fürs Willkommen.

    Hier gibts ja einige Bezeichnungen für diese ... naja... Farbe.
    Also von mir aus könnts auch Saharablau heißen. Auch Durchfall sieht (bei mir) anders aus. Orange wär auch noch drinne, triffts aber dann doch auch nicht ganz.
    Also eben Saharabieber.

    Bis denne

    Russell

  10. #554
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    http://www.schwalbenfahrer.bplaced.n...n/simindex.htm

    ganz unten ist ne biberbraune, bei mir steht da fälschlicherweise tundragrau dran.
    und daüber is ne saharafarbene.

    da gabs schon nen Unterschied, wenn deine aber schon mal nachlackiert wurde kann es auch ne zwischenfarbe sein

    Gruß

  11. #555
    Schwarzfahrer Avatar von Russell
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20

    Standard

    Bieberbraun ist die geschenkte? Könnte aber auch die gleiche Farbe, wie die oben links sein. Nur eben mit dem Sonnenbrand mehrerer Jahre.

    Ich glaube nicht, dass meine nachlackiert wurde. Diese Theorie spricht gegen den Vorbesitzer.
    1. Älterer Herr,
    2. Bauernhof bei Bad Freienwalde (dort kommt sie lt. Papiere auch her),
    3. sie wurde zum Heu holen benutzt

    Ich glaube nicht dass man sich dort solch farbliche Gedanken gemacht hat. Jedenfalls nicht was das Gefährt für den Acker betrifft. Dort hat Farbe eher ne Rolle beim Fernsehen gespielt. Man wollte doch beim Westfernsehen wissen, welche Lacke dort verwendet wurden und ob wirklich alles aus Gold war.

  12. #556
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Servus Schwalbennestler,

    auch ich möchte mich hier einmal kurz vorstellen.

    Mein Name ist Oliver, und darf mich bei den jüngeren Usern des Nest's einordnen. Ich darf mich noch einen ganzen Monat mit dem Alter von 16 Jahren zufrieden geben . Momentan genieße ich noch meine letzte Ferienwoche, dann geht es am 3.8. auf Arbeit. Tätig werde ich dann als KFZ-Mechatroniker sein, mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeuge. Des weiteren darf ich mich glücklich schätzen den 10. Klasse Realschulabschluss vorweisen zu können.

    Soweit, sogut.

    Ja wie bin ich auf das Schwalbennest gekommen? Natürlich als Hilfesuchender. 8)

    Anhand meines Alters ist anzunehmen das ich den Führerschein noch nicht lange hab, also aufgepasst.

    Mein Traum war es, seit dem ich seit nun mittlerweile fast 3 Jahre Motocross fahre, ein Moped mein Eigen nennen zu dürfen, und dies ist seit ca. 3 Wochen auch so! Endlich steht eine Saharabraune, 30 Jahre alte (oder "junge") Simson S50 B1 in meinem Keller *juhu*. Mein erstes Moped hat mich 300Mark gekostet, und habe es auch gleich "Brunhadt-Erich" genannt. Ich weiß auch nicht wie ich auf den Namen gekommen bin, aber das war das erste was mir einfiel als ich das Möp gesehn haben.

    Anfangs wollte es nicht so wie ich wollte, halt die üblichen "Mängel" wenn das Möp mal eben fast 20 Jahre stand! Ölwechsel, neue Öl-Ablass-schraubendichtung, Gas- und Kuppulngsbautenzug, nun mittlerweile die 2. Zündkerze, neue Bereifung u.v.m. Aber nun ist es vorerst so, wie ich es haben möchte - rustikal. 8)

    Ja soweit zu mir, und ich weiß, ich hab mal wieder zuviel geschrieben.

    Aber das bin typisch ich.

    Ich hoffe mein Wissen weiterhin hier im Forum ausweiten zu können, und bald eine komplett restaurierte S50 B1 zu besitzen.

    (Nun ist aber Schluss)

    - Olli

  13. #557
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo!

    Ich wollte mich auch mal vorstellen...

    Ich bin eine 20jährige Studentin aus Düsseldorf und interessiere mich in letzter Zeit sehr für Schwalben (und suche auch noch nach einer aus NRW, die ihren Besitzer wechseln will ): obwohl ich noch nie auf einer Schwalbe saß, hat sie's mir doch irgendwie angetan ;D
    So bin ich auf dieses Forum gestoßen und hab auch schon vor der Anmeldung gut mitgelesen - das Forum ist wirklich gut und informativ


    Insofern hoffe ich, hier zum einen noch weiter gute Infos zu bekommen und zum anderen vielleicht sogar Tipps zu bekommen, wo man am besten nach Schwalben sucht.

    lG

  14. #558

    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Simsonfreunde !

    Ich heisse Michael bin 23 Jahre alt und komme aus Rheine.
    Rheine ist im Nordwesten von Nordrhein von Westfalen.
    Vom Beruf bin ich Energieelektroniker !

    Zu meiner Schwalbensammlung gehört eine KR51/1 die sich momentan noch in Einzelteilen rumliegt und bei Zeiten mal restauriert wieder zusammengesetzt werden soll.
    Und einer KR51/2 Bj. 84 die auch noch nicht wirklich rund läuft... Habe da warscheinlich ein Zündungsproblem.

    Da sich meine Kenntnisse in diesen Sachen noch ziemlich in Grenzen hält werdet ihr warscheinlich im Technikforum noch Spaß mit mir haben.

    Grüße Michael

  15. #559
    Schwarzfahrer Avatar von 3844
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20

    Standard

    Moin,

    ich bin der Paule, momentan 45 Jahre alt und komme aus Duisburg. Der Hang zu Zweirädern zieht sich wie der berühmte rote Faden durch mein ganzes Leben. Die motorisierte Karriere nahm 1969 ihren Anfang auf einer nicht fahrbereiten 200er Ardie, Bj. 38, die auf dem Hof meines Onkels in Calbe/Saale stand.

    Als Fünfjähriger saß ich eine Woche lang darauf und "fuhr". Da meinem Vater der damals erforderliche Zwangsumtausch der West- in Ostdevisen zu kostspielig war, dauerte es bis 1975, als wir wieder dort zu Besuch waren. Nachdem ich bereits beim ersten Mal in den Genuss gekommen war, einige Runden auf der MZ ES 150 meines Cousins und dem IWL-Roller meines Onkels mitzufahren, ergab sich diesmal eine "Sternstunde".

    Ich durfte auf dem LPG-Acker mit der MZ fahren! Da ich als Elfjähriger mit den Füßen noch nicht den Boden erreichte, fuhr mein Cousin mit und übernahm diesen Job. Das Anfahren, Kuppeln, Schalten und Bremsen klappte auf Anhieb, und schon nach kurzer Eingewöhnung heizte ich mit bis zu 60km/h über die Feldwege.

    Im Jahr darauf wiederholte sich dieses Spielchen, nur dass ich jetzt auch noch die SR2 eines anderen Onkels in Beschlag nahm. Als sich meine Freunde Ende der 70er-Jahre Mofas zulegten, fuhr ich zwar auch mal damit, doch sie waren ziemlich reizlos für mich. So wartete ich bis 1982, fuhr noch mal "´rüber", um ein paar illegale Fahrstunden auf der MZ - die ich ja inzwischen alleine fahren konnte - zu nehmen und meldete mich in der Fahrschule an.

    Dort machte ich nur den Einser, also den alten Motorrad-Führerschein, da ich mich für Autos so gar nicht erwärmen konnte. Ursprünglich habe ich mir eine neue MZ TS 125 kaufen wollen, aber weil der Händler gerade Urlaub hatte, nahm ich die erstbeste Maschine, die der Kleinanzeigenteil des lokalen Wochenblattes hergab. Als ginge es um Leben und Tod - total bescheuert.

    Das war eine Yamaha DS7, die Vorgängerin der RD 250 (luftgekühlt). Inzwischen befand ich mich in der Ausbildung zum Maschinenschlosser und hatte noch ein anderes "Hobby" entdeckt. Durch schlechten Umgang (den in erster Linie ich selber darstellte) begann ich mit einer großen Party, fuhr sehr oft angeheitert oder auch total abgefüllt durch die Gegend - und verkaufte das Mopped schon bald wieder.

    1983 loderte die Zweirad-Leidenschaft in Form einer unsäglichen Yamaha DT125E noch mal kurz auf, doch dann siegten Alk & Drugs. 1988 blieb dann mit 1,47 Promille der Lappen auf der Strecke, nachdem man mich auf einer geliehenen Karre erwischt gehabt hatte. Im Sturzflug trudelte ich meinem Untergang entgegen.

    1995 begab ich mich - fit wie ein 98-Jähriger auf dem Sterbebett - in eine stationäre Entgiftung, an die sich jedoch keine Therapie anschloss, weil man mir diese verwährte. Ich therapierte mich mit dem Radfahren selbst, nahm die Lektüre von Oldtimer-Zeitschriften auf, zeichnete Motorräder, bekam einen Job in einem Fahrrad-Geschäft - und kümmerte mich im Jahre 2000 wieder um meinen Lappen.

    Nach zwei MPUs und dem erneuten Besuch der Fahrschule war ich im Mai ´02 wieder im Besitz des Motorrad-Führerscheines. Das passende Motorrad dazu hatte ich mir schon ein Jahr zuvor zugelegt. Es handelte sich um eine NSU OSL 351 von 1935, die ich blauäugigerweise in zerlegtem, unvollständigem Zustand gekauft hatte. In der trügerischen Hoffnung, sie innerhalb eines Jahres fahrfertig zu bekommen.

    Da das selbstverständlich nicht der Fall war, ich aber fahren wollte, besorgte ich mir für kleines Geld kurzerhand eine MZ TS 250/1, die ich nach wenigen Wochen (nach einem Elektrik-GAU) wieder verkaufte. Die Teilesuche für die NSU gestaltete sich äußerst unbefriedigend - um nicht zu sagen übelst -, was mich dazu veranlasste, 2003 eine fahrbereite und zugelassene Norton 16H, einen 500er Seitenventiler von 1937 zu kaufen.

    Und damit dieser ohnehin schon ellenlange Beitrag nicht noch mehr ausufert, höre ich hier erst mal auf und schreibe später weiter :wink: . . .

    Gruß, Paule

  16. #560
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.394

    Standard

    Willkommen, hoffe, deine Texte werden nicht immer so lang sein!

+ Antworten
Seite 35 von 107 ErsteErste ... 25 33 34 35 36 37 45 85 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.