+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wellendichtring Kurbelwelle links


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Basti_S
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    31

    Standard Wellendichtring Kurbelwelle links

    Hallo!

    Meine Frage ist: Wie wechsel ich den Simmerring an der Kurbelwelle (linke Seite)?
    Öl ist abgelassen und Deckel ab. Sehe da jetzt so ein "Mitnehmerzahnrad", das von der Kurbelwelle an die Kupplung geht. Ihr wisst schon was ich meine. Das Sicherrungsblech habe ich schon zurückgebogen aber wie bekomm ich die Mutter ab? Wo kann man da greifen ohne das was kaputt geht? Und wie bekomme ich dann den Wellendichtring dann raus?

    Da meine Schwalbe Öl verliert, aber nicht leckt, geh ich davon aus, dass der Simmerring entweder der falsche ist, oder zu alt ist und deshalb getriebeöl mit "verbrannt" wird.

    Habe eine Kr 51/ 2E. Maß des Simmerrings ist 20x35x7 oder?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    ... Wenn das Polrad auf der anderen Seite noch drauf ist ... kannst du da einen Ölfiltzerschlüssel ansetzen um so die Kurbelwelle festzuhalten und die Mutter zu lösen. Dann kannst du das Zanhrad einfach runternehmen.

    Um den Simemrring zu entfernen kannst du am bessten mit einem Schraubenzieher in den Simmerringschlagen und den dann rausziehen ... nicht raushebeln, da du so die Dichtfläche beschädigen kannst !

    mfg

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    es gab zum fixieren schon mehrere tips hier:
    ich hab mit einem holzkeil die beiden ritzel zueinander blockiert- soll auch mit einem putzlappen gehen. sonst noch: kolbenstopper oder gang rein (würde einen hohen empfehlen) und das hinterrad blockieren.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Basti_S
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Gut danke für die schnellen Tipps!
    Da werd ich mal ausprobieren, was am besten funktioniert!

    Gruß

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Ein Hartholzstück zwischen die Zahnräder klemmen und nach dem Festziehen der Mutter wieder die ganze Sauerei schön gewissenhaft saubermachen, bevor der Kupplungsdeckel drauf und das Öl reinkommt.
    Am Polrad würde ich nicht gegenhalten, da die Kurbelwelle dadurch einen Taumelschlag bekommen kann und dann womöglich erneuert werden müsste.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motordeckel Links ?
    Von Tuskenrider im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 20:37
  2. eBay-Links
    Von joker317 im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 17:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.