+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wellendichtung tauschen wie??


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    20

    Standard Wellendichtung tauschen wie??

    hallo,
    wie schon oben gefragt, wie tausche ich die Wellendichtung bei einer kr51/1, wo sitzen denn die dichtungen übehaupt hinter der lichtmaschine???
    gruss
    andreas
    an alle die mir schon mal geholfen haben, ich habe sie nach 4 wochen schrauben endlich zum laufen bekommen juhuuu

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Beim M53 Motor ist das nicht ohne Demontage (Ausbau + Auseinandernehmen) des Motors möglich.

    mfg

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    gibts probleme, dass du die wedis wechseln möchtest?

    Wenns am lima deckel raustropft oder am Ritzel und das Getriebeöl nicht nach Benzin riecht, könntest du ja die Dichtkappen erneuern, ohne Motor spalten zu müssen.
    (sitzen hinterm Ritzel und hinter der grundplatte mit Papierdichtung und kleinem Wedi...)

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    habe ich den m53 motor???
    ja ich habe probleme sie geht im stand aus und da die kleine 10 jahre stand denke ich mal das die hine sind ( sowie ich das hier im forum gelesen habe, aber ich finde keine beschreibung wie ich diese wechseln muss)
    gruss
    andreas

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    ja in der KR51/1 steckt der M53, das ist der gebläsegekühlte.
    bei dem ist das wechseln der wedis wirklich großer aufwand.
    der ganze motor muss zerlegt werden! in dem zusammenhang wechselt man dann
    auch gleichzeitig die lager und eventuell die kurbelwelle. also eine komplettüberholung des motors!

    aber nach 10jahren reiner standzeit ist dies erforderlich um ein zuverlässiges
    fahrzeug zu erhalten. einmal richtig machen und man hat die nächsten
    jahre ruhe! sonst ärgert man sich nur mit der kiste rum!

    wenn du erst anfängst mit der schrauberei und noch nicht die erfahrung hast
    solltest du diese regenerierung nicht selbstständig machen. dabei kann zu viel
    schief gehen, und man benötigt zudem spezialwerkzeuge.

    professionelle anbieter gibt es viele, kostet zwischen 150-200eur
    (andere angebote sind unseriös!)
    vieleicht hast du auch einen erfahrenen schrauber bei dir in der nähe dem du dabei
    über die schulter gucken kannst,....

    MfG
    Lebowski

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simmerringe, Wellendichtung
    Von kingdan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 16:27
  2. Simmeringe/Wellendichtung
    Von messju im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 15:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.