+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 67

Thema: Werkzeug Tip


  1. #49
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich habe so ein Teil chinesischer Herkunft, gabs mal als Bonbon zu irgendwas dazu. Funktioniert recht gut, aber ich benutze ihn eigentlich nie. Mein rein mechanischer ohne alle Hilfsmittel aus der Lehrzeit wurde immer gut behandelt und gepflegt und tut noch heute sehr zuferlässig seinen Dienst. Auf die Hunderstel eines Digitalen kann man sich auch nicht wirklich verlassen, erst Recht nicht, wenn man das Teil nicht dauernd in der Hand hat. Dazu sind die Abweichungen allein bei dem Meßkräften schon recht weit gestreut.
    Hat es einen speziellen Grund, warum es ein Digitaler sein soll?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  2. #50
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Genau, kauf dir einen mechanischen Messschieber.
    Da musst du nie Batterien wechseln. Und ausserdem sind die nicht weniger genau. Bei den mechanischen kann auch auf den 100stel abgelesen werden, wenn es nötig ist (das heisst aber noch nicht dass die Genauigkeit bei +/- 100stel mm liegt, genau so wenig wie bei den elektronischen. Auflösung ist nicht gleich Genauigkeit)

    Gruss

  3. #51
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    bei den analogen musst du aber (einziges manko ) die brille aufsetzen
    manche kennen mich, manche können mich

  4. #52
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Diese billigen digitalen Messschieber sind auch, naja, billig eben, ich würde in jedem Fall einen mechanischen dem digitalen vorziehen. Ich habe mal für einen Tag einen digitalen Discount-Messschieber gekauft, der war gerade mal 15€ "teuer". Wiederholte Messungen haben immer wieder andere Messungen (angeblich 0,02mm genau) angezeigt. Also los, umtauschen, leider mit dem selben Ergebnis. Also begnüge ich mich zukünftig mit meinem mechanischen Mittelklasse-Messschieber und gut ist.

    @ Y5bc In deinem Alter kein Wunder.... Bald wird dir ein Bufdi zur Seite gestellt, der schraubt für dich und ließt dir den Messschieber ab.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #53
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Mit einem mechansichen Messschieber kann man ja auch nur ca. 5 Hunderstel genau ablesen (also die Hälfte des kleinsten Skalenwertes).
    Das man sich bei so einem Gerät schon prinzipbedingt nicht auf eine Genauigkeit von 0,01 verlassen sollte ist auch klar.
    Mir gefällt die Tatsache das beim Ablesen keine Fehler passieren können und man auch Differenzmessungen vornehmen kann ohne den Taschenrechner raus kramen zu müssen, desswegen würde ich gern einen Digitalen haben.

    Ich würde jetzt auch mal behaupten das die verlinkten Geräte nicht viel mit Discounter-Schrott zu tun haben, sind ja zumindest bekannte Markenhersteller. Man vertraut da ja irgendwie immer noch so ein bisschen drauf das die keinen totalen Schrott auf den Markt bringen!?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #54
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Such auch mal bei der Firma "MIB Germany". Das ist definitiv kein Discounterschrott.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #55
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Ich bin mit den folgenden auch zu frieden, (habe da einen kleinen zur Zündpunkteinstellung gekauft)
    wabeco
    (gibts auch bei amazon, ebay ...)

  8. #56
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Also, ich habe heute einen Werkzeugkasten von "WorkZone" bekommen. Enthalten sind verschiedene Schraubendreher, ein Ratschensatz (Groß u. Klein), Schraubenschlüssel von 8-22 mm, viele Verlängerungen etc, alles was man halt so braucht .

    Ich weiß nicht was der gekostet hat, aber das Werkzeug macht einen stabilen, Qualitativ hochwertigen Eindruck. Die Nüsse passen exakt auf die dazugehörigen Muttern, die Steckschlüssel sowieso. Mal schauen, wie sich das Set bewährt, ich werde euch auf dem Laufenden halten. Ein Bild kann ich bei Bedarf auch schießen.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  9. #57
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #58
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Und hier gab es auch noch einen von Workzone....
    Der ist es ! Wow, ist ja echt günstig

    Naja, hier ein gutes Gegenbeispiel, bisher hat sich der Werkzeugkasten als sehr gut erwiesen, nur die Schraubendreher sind von der Größe her und von der Stärke mehr was für Elektrik.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  11. #59
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hat jemand mit Trennmessern in dieser Preiskategorie gute Erfahrungen gemacht?
    Lager Abzieher Lagerabzieher Trennmesser Set 12tlg | eBay
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #60
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn du nur ein oder zwei Lager im Jahr damit abziehen willst, reicht dir der Satz für dich nächsten zehn Jahre.
    Laß' es besser, der Kram drückt sich binnen kürzester Zeit kaputt. Wenn du nur an das Lager nicht drannkommst, aber die Passung funktioniert, hält es einigermaßen. Ist das Lager angerostet oder sehr fest drauf, bearbeitet das Lager die "Messer".
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #61
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich habe gerade den ultimativen Werkzeugkoffer im Netz gefunden!

  14. #62
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    die Nüsse sehen aber nicht sehr stabil aus, aber die Wasserpumpenzange sieht recht solide aus.

  15. #63
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Vielleicht bekommst du ja einen Sonderpreis wenn du deine komplette Werkstatt damit ausrüstest. Aber ob die auch CNC-Würstchen anbieten weiß ich nicht.

  16. #64
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Auf jeden Fall ist dieses Set nix für Muslime
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werkzeug
    Von JohnPale im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 21:59
  2. Werkzeug aus der DDR
    Von Zwickauer im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:56
  3. Werkzeug
    Von misterkite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2003, 10:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.