+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Wichtieg Frage bezüglich Verkabelung


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    12

    Standard Wichtieg Frage bezüglich Verkabelung

    Alsooooo,
    ich hab da noch n paar Fragen
    un zwar bin ich grad dabei meinen Motor zu wechseln (KR 51/2L).
    Jetzt hab ich beim " Wiederverkabeln" bemerkt, dass ich nur noch 4 statt wie vorher 5 Kabel habe (also die, die aus dem Motor rauskommen.

    Vorher hatte ich:
    - 1x blau
    - 2x rot
    - 1x gelb-rot
    - 1x grau-rot

    Jetzt hab ich noch:

    - 1x braun
    - 1x gelb-rot
    - 1x weiss
    - 1x rot

    Die Frage lautet nun also: Wie muss ich die Kabel stecken, damit ich zumindest schonmal den Motor starten kann (zu Testzwecken), und wie sieht die endgültige Verkabelung aus?

    Und weils so schön ist noch ne allgemeine Frage:

    Wieviel bar kommen in die Reifen?

    Danke schonmal
    StiefelSiggi

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zur Verkabelung kann ich dir nicht viel sagen. Aber der Luftdruck sollte ca. 2,5 bar betragen, bei schwergewichtigen Fahrern auch etwas mehr.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Spontanverdacht: Du hast die Zündung mitgewechselt, statt einfach die aus dem alten Motor rauszunehmen, am Moped hängen zu lassen und in den neuen Motor einzubauen.

    Du hattest vorher (bei ner /2L) ne Elektronikzündung und in deinem Austauschmotor war eine Unterbrecherzündung. Da du aber in diesem Falle die Bordelektrik umbauen müsstest (Steuerteil raus, etc.), wär es die bessere Lösung einfach die alte Zündung einzubauen.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Prof sieht das richtig.
    Bau die alte Zündung in den "neuen" Motor ein!

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Der Prof sieht das richtig.
    Du hast ja hier auch nicht das Auskenn-Monopol

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Aber dafür hab ich die Lizenz zum Dummschwätzen. (=>Schwätzer 007)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    12

    Standard im prinzip richtig,

    Du hattest vorher (bei ner /2L) ne Elektronikzündung und in deinem Austauschmotor war eine Unterbrecherzündung. Da du aber in diesem Falle die Bordelektrik umbauen müsstest (Steuerteil raus, etc.), wär es die bessere Lösung einfach die alte Zündung einzubauen.
    Ja, du hast schon Recht, bloss ist bei meinem alten Motor das Kurbelwellerlager gebrochen - un mit dem gebrochenen bin ich dann noch ca (!) 20 km heimgefahren - un auf den letzten Metern hats mir dann auch ncoh die Zündung verrissen.
    Sieht dann ungefähr so aus:
    Polrad hängt in einzelnen Splittern noch dran, der Rest taugt auch nimmer allzuviel. (Pics stell ich morgen ma rein......)
    Sagt mir doch bitte jemand was ich noch machen muss oder an Teilen benötige.
    Mir ist Unterbrecherzündung eh lieber, weil wenn da was kaputt ist kann ich wenigstens einschätzen was es ist^^.
    THX schonmal

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    oioioi hört sich ja böse an

    vür die U-Zündung so sie denn komplett ist benötigst du eine Ladeanlage (oder einen Ladeanlagenumbau nach Swallowking) und eine 12V Zündspule

    die 6V Zündspule kannst du raushauen und auf Halde legen, vür notfälle funktioniert die auch bei U, die Zündsteuereinheit fliegt ganz raus, die wird nicht mehr benötigt, GR und/oder ELBA sind vom vorhandensein abhängig, die ELBA als Ladeanlage zu betriben weiss ich jetzt aus dem Kopf nicht, weil hab keine, als Blinkgeber kannst du sie aber locker drin lassen

  9. #9
    MC
    MC ist offline
    Tankentroster Avatar von MC
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    Ottendorf-Okrilla bei Dresden
    Beiträge
    156

    Standard

    Da hat ich keinen neuen Motor gnommen sondern den altern zerlegt und was noch i.O. ist wiederverwendet.
    There is a solution for every problem

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bersorg dir irgendwo her zuerst einen Schaltplan für eine Schwalbe KR51/2 mit Unterbrecherzündung. Findest du sicher auch irgendwo im Netz. Vielleicht bei http://www.ostmotorrad.de/schaltplaene/kr512n.jpg. Damit kannst du dann die Lichtmaschine anschließen an das Zündschloß usw. Du benötigst ferner statt der bisherigen 6 Volt Zündspule eine außenliegende Zündspule mit 12 Volt.
    Dann mußt du die 35/35 Watt Biluxlampe aus dem Scheinwerfer wechseln und eine mit 25/25 Watt einbauen. Die Ladeanlage kannst du meiner Meinung nach weiterverwenden. Jedenfalls solltest du es damit erst mal versuchen, bevor die Kohle für eine neue ausgibst.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    12

    Standard omg....

    bevor ich soviel "neuen scheiss" einbauen muss hol ich mir lieber wieder so ne "zündeinheit" wie ich se schon drin hatte.
    Also des Ding wo nachher des Polrad drüber kommt.
    Also kann ich da wieder so ne "zündeinheit" einbauen, oder muss ich dabei was
    Spezielles beachten?
    Hat jemand so was noch zu verkaufen oder muss das arme ebay wieder dafür herhalten?^^
    PS: Könnt ihr mir die Adressen von en paar Online-Shops für Simson Teile sagen?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage bezüglich Krümmerdichtung
    Von m.b.300 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 14:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.