Ich wohne in Budapest. Das ist die Hauptstadt von Ungarn. Also hier gibt's an den Werktagen riesengrosse Verkehr mit unzahlbaren Verkehrsampeln.
Da sind die meisten Autofahrer arrogant, ungeduldig, also man kann sagen, Idioten. Das ist auch ein beeinflussender Faktor beim täglichen Verkehr. Ich muss fast immer in Stossverkehr fahren.
(Die Verkehrsmoral ist in Österreich und in Deutschland ganz anders, da sind die Autofahrer ruhiger, haben mehr geduld.)
Also, ich arbeite von Zuhause 11,3 km weit. Ich habe mehrere Fahrzeuge, aber ich wähle jetzt davon drei Fahrzeuge.
1./ Mit dem Auto (1.300 ccm) dauert die Fahrt zur Arbeit etwa 35-40 Min. Es hängt aber stark vom Verkehr. Benzinverbrauch pro 100 Km ungefähr 7 l.
2./ Mit der Simmi dauert die Fahrt immer 22-23 Min. mit 40 Stundenkilometer. Spritverbrauch etwa 1.5 - 1.6 l pro 100 km.
3./ Mit der Yamaha (Yzf 1000, 150 Ps, und 108 Newtonmeter) dauert die Fahrt etwa 20-22 Min. (einmal-zweimal hatte ich es eilig, und hatte diese Strecke 12-13 Min. zurückgelegt). Benzinverbrauch hängt eigentlich in diesem Fall von mir. Wenn ich einfach die 108 Newtonmeter des Motors ausnutze, dann verbraucht er 4.7-4.8 L pro 100 km. Wenn ich ein bisschen mehr Gas gebe, verbraucht er 6-7 L beim Stadtverkehr.
Wenn wir diese Daten betrachten, können wir uns leicht entscheiden, was uns eigentlich wichtig ist.