+ Antworten
Seite 44 von 55 ErsteErste ... 34 42 43 44 45 46 54 ... LetzteLetzte
Ergebnis 689 bis 704 von 875

Thema: Woran arbeitet Ihr momentan?


  1. #689
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von TALOON
    Zitat Zitat von poss
    Seh ich es richtig, dass es nur um den Hänger geht? Der kleine Blechhaufen hinter dem großen Blechhaufen?
    ?
    Taloon restauriert beides...

    Beim Anhänger wird das eher ein NEUBAU..

    Ich dachte immer, ICH wäre immer nur verrückt, wenn ich seltene Fahrzeuge wieder aufbaue...

    Ich bin ja mal aufs Ergebnis gespannt, die MZ BK sah schon gut aus.

    MfG

    Tobias

  2. #690
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    was fürn aussergewöhnlicher apparat! fein!

    was treibt denn das gefährt so an?also rein motortechnisch?
    zu welchem zweck gabs die ketten-krads? ist das kriegsgerät?
    für pionier-arbeiten oder so?

    mfg
    Lebowski

  3. #691
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard


    Also poss ährlich, ey!
    Reichlich respektlos finde ich das.
    Die korrekte Ausdrucksweise für dieses .... Kettenkrad samt Anhänger wäre gewesen: der kleine Eisenhaufen hinter dem großen Eisenhaufen.

    Erschauern sollst Du aus Respekt vor diesem geld-, zeit- und arbeitsintensiven Restaurierungsobjekt ! Isnich wie bei SIMSON, eben ma' schnell *husch-husch* und fertich... :wink:

  4. #692
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Andi

    Also poss ährlich, ey!
    Reichlich respektlos finde ich das.
    Die korrekte Ausdrucksweise für dieses .... Kettenkrad samt Anhänger wäre gewesen: der kleine Eisenhaufen hinter dem großen Eisenhaufen.

    Erschauern sollst Du aus Respekt vor diesem geld-, zeit- und arbeitsintensiven Restaurierungsobjekt ! Isnich wie bei SIMSON, eben ma' schnell *husch-husch* und fertich... :wink:
    Also nix für Mütze....

    MfG

    Tobias

  5. #693
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski
    was fürn aussergewöhnlicher apparat! fein!

    was treibt denn das gefährt so an?also rein motortechnisch?
    zu welchem zweck gabs die ketten-krads? ist das kriegsgerät?
    für pionier-arbeiten oder so?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kettenkrad

    MfG
    Ralf

  6. #694
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Endlich mal jemand, der den Namen auspuckt. :)

    Wusste gar nicht, wie man die Tonne betilten sollte.

  7. #695
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Also, ich finds geil. Mit sowas mal durch die Hauptstadt brettern...

    Fahrzeuge aus Zeiten des WWII sind selten. Von den zivilen KdF-Wagen des Typs 60 sind auch nur noch etwa 6 Stück weltweit erhalten. Merke: Käfer ist nicht gleich Käfer. :wink:

    Gruß
    Al

  8. #696
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Als was wird sowas den zugelassen bzw mit welchem Führerschein darf man dass den fahren ???

  9. #697
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Als was wird sowas den zugelassen bzw mit welchem Führerschein darf man dass den fahren ???
    Unterschiedlich, je nach Zulassungsstelle: PKW Cabrio, Zugmaschine, auf 07 nehmen oder auf H. Fahren problemlos mit Klasse 3.

    @Tobias: neben viel Geld vor allem Zeit, um überhaupt Teile aufzutreiben. Bei dem Stück fehlte die Getriebeeinganswelle (die Russen hatten sie gekürzt und eine neue Keilverzahnung eingefräst da ein 1,2l Motor verbaut wurde). Diese Welle habe ich über 4 Jahre gesucht und nun im Dezember 07 endlich bekommen. Bei DDR KFZ: 4 Jahre suchen wegen einem Teil? Kann man sich nicht vorstellen...

    mfg

    ps BK: naja, war ok, also 2 bis 2-. Erstlingswerk. Die AWO und EMW danach sind deutlich perfekter geworden. Perfekter, wie heute bei Restaurationen üblich, als sie das Werk verlassen haben. Beim kleinen blauen hier ist der Lack eh matt. Beulen werden wenn überhaupt verzinnt, Spachtel ist tabu. Rostnarbig? Kein Problem, ist wenigstens original und das darf man sehen. Einschusslöcher mach ich auch nicht zu bzw. Splitterlöcher. Militärfahrzeuge gehören nicht totrestauriert, ihre Geschichte muß man sehen!

  10. #698
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    seit wann dar denn ein kettenfahrzeug auf ne straße??????

    ich meinte da mal was in der stvzo gelesen zu haben. bild ich mir vielleicht auch nur ein.

  11. #699
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wieso... Ist ja mit Gummiunterlagen... Und wenns durch den TÜV kommt ane funktioniernde Lichtanlage hat....

    Würde ich auch mal mitfahren

  12. #700
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Dann aber bitte mit Autogas, ...

    Was verbraucht dieses Fahrzeug etwa?? Wieviel gibt es Schätzungsweise noch?

  13. #701
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Was verbraucht dieses Fahrzeug etwa?? Wieviel gibt es Schätzungsweise noch?
    Da mußte wohl lesen:

    Zitat Zitat von Prof

  14. #702
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Schön, daß Du hier dein Projekt mal zeigst, Franz. Ich finde, so eine Arbeit ist es durchaus wert, dokumentiert zu werden. Ich hab ja gesehen, wie es vorher aussah, respektable Schweiß-Leistung (soweit man es erkennen kann auf den Fotos)...

    @poss: Kulturbanause! :wink:

    Zum Thema: Da ich jetzt eine beleuchtete Einzelgarage habe (zu der nur Motorräder Zufahrt haben), kann ich mich demnächst weiter meiner BK widmen. Motor, Getriebe und Kardan haben oberste Priorität, was mit der völlig fertigen Gabel zu machen ist, weiß ich allerdings bis jetzt noch nicht. Die Gabeln sind zwar nicht annähernd so selten wie Kettenkradteile, aber eine im guten Zustand zu bekommen, ist scheinbar wie ein Sechser im Lotto.
    Demnächst ist hier in Augsburg ein großer Oldtimermarkt, mal schauen, ob ich da fündig werde.


    MfG,
    Richard

  15. #703
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Dann aber bitte mit Autogas, ...

    Was verbraucht dieses Fahrzeug etwa?? Wieviel gibt es Schätzungsweise noch?
    Och nö... Bei sowas ist es im Grunde egal, wieviel Sprit da verbrannt wird...

    Sonst bin ich ja ein Freund von Autogas, aber nicht so ein Frevel...

    MfG

    Tobias

  16. #704
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Das ist einer der Reize, ein Kettenkrad zu besitzen. Neben anderen seltenen (Klein)-kettenfahrzeugen darf es problemlos auf die Straße.

    Verbrauch: ist in anbetracht der km die man damit fahren würde egal, ich geh von ca. 12-20l /100km je nach Gelände aus.

    Stückzahl heute: von den ca. 8700 insgesamt sind es sicher maximal 1000 noch existierende. Den Hänger habe ich (neben meinem ) erst 2 mal in den letzten 5 Jahren ca. gesehen. Von dem gibt es sicher nicht mehr wie 100 stk weltweit.

    @Richi: seit du es das letzte Mal gesehen hast, hat sich einiges getan. Wanne ist fertig, da ich mich darüber freue stell ichs jetzt hier auch erst vor.

    Gabel: nimm möglichst keine Reprobuchsen oder lass sie aus PTFE nachdrehen. Die von Dietel haben bei mir nur rund 10000-15000km gehalten.

    Falls du keine Gabel bekommst, der Teilemarkt ist sehr klein, muß ich bei mir nachsehen. Evtl. habe ich eine oder Teile. Habe 1997 mal BK Teile (Rahmen und so weiter) bekommen wo eine verbaut gewesen sein kann. Weiß es aber nicht mehr genau.

    mfg

    ps: falls du keinen unbedingten Fahrriemen hast, deine Strecke ist ja ein Stück, würde ich dir statt Augustusburg den Teilemarkt in Ottendorf Okrilla( bei Dresden) empfehlen. 2. WE im März, nicht mehr lang hin und sehr ergiebig bei MZ Teilen. Waren wir da nicht einmal zusammen?

+ Antworten
Seite 44 von 55 ErsteErste ... 34 42 43 44 45 46 54 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. woran liegts?
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 23:21
  2. Woran kann es liegen...
    Von Tomtegel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 11:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.