+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 45

Thema: Der Zitate-Thread


  1. #17
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Fragt der Pötti den Ausländer: "Eh, wo gehtsen hier nach Aldi?". Korrigiert der Ausländer: "Zu Aldi". Fragt der Pötti: "Was, schon zu?".


  2. #18
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Talimyaro Beitrag anzeigen
    "Lass mal 3 Uhr REWE gehen"
    klingt für mich nach assi-slang...

    es gibt ja auch von einer biermarke den werbespruch:"... das könig der biere". wobei ich immer dachte das es "der könig" heißt. aber "...der könig der biere" hört sich irgendwie auch nicht richtig an.

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    jetzt weiß ich's wieder. es war warsteiner. (ohne schleichwerbung machen zu wollen)

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    jetzt weiß ich's wieder. es war warsteiner. (ohne schleichwerbung machen zu wollen)
    Wär auch blöd, weil der Spruch ganz woanders hingehört.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #21
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen, dass der alt war und 'nen Bart hatte?

    Naja... die IKEA halt... IKEA verhält sich ähnlich wie die Nutella.

    Ich war in der IKEA, weil ich eine Fusselbürste gebraucht habe und die bei der IKEA am nähesten ist.
    hehe, is ja egal, wie die hiess, ne schwedin wollte ich schon immer mal ...

    aber lirum larum, es heisst einfach nur ikea, da braucht man doch garkeinen artikel.
    bei nutella aber schon, weil es ein bewegliches objekt ist, wodurch sich ganz andere wortwahlmöglichkeiten ergeben. hab ich schön erklärt oder

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Wär auch blöd, weil der Spruch ganz woanders hingehört.
    Stimmt! Warsteiner ist ja eine Königin.

  7. #23
    Flugschüler Avatar von kruemel
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    393

    Standard

    mhmm mir fällt zu sowas immer wieder ein (irgendwann mal "im TV" gehört)

    Mutter zum Kind (im Zoo):
    "Jacqueline, mach mal die Mäh ei"

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Talimyaro Beitrag anzeigen
    Was mir, neben dem langsamen Verschwinden des Genitivs (oder sollte ich sagen "vom Genitiv"), immer wieder auffällt ist das Verschwinden von Präpositionen:

    "Lass mal 3 Uhr REWE gehen"

    ...wo das "um" und das "zum" geblieben ist, ist eben auch ein Rätzel :)
    Ohne Worte. "Komm, wir geh´n mal Aldi" und solchen Unfug hört man laufend. Was leisten da eigentlich die Lehrer für einen Beitrag? Von denen hör ich nur, dass sie trotz Nachwuchmangel Vollzeit arbeiten wollen, und dann noch mehr Geld einfordern. Vollmundig verkaufte "Investitionen in Bildung" kenne ich in der Form, dass Schulgebäude z.T. sinnlos saniert werden, und dass für Unsummen plötzlich Brandschutz eingebaut wird (Außentreppen und so was), das war´s dann aber. Was hat die Bildung davon? Ich sag mal, so eine Verschandelung der Sprache hätte es im Sozialismus nie gegeben, da hat die Bildung auch mit 10-Klassenabschluss gestimmt. Und wenn ich daran denke, dass solche Leute auch mal meine Rente verdienen sollen, bleibt wohl nur die Auswanderung. Ziemlich schlimm finde ich es auch, wenn hier noch mancher so tut, als wäre das eine normale Weiterentwicklung der Sprache. Der Verlust des Sinnzusammenhanges durch falsche oder fehlende Präpositionen kann doch wohl keine Weiterentwicklung sein, oder?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  9. #25
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ich will auch gar nicht wissen, wie die Rechtschreibung der Leute dann aussieht, die so reden...
    Die werden doch nie einen gescheiten Job bekommen, wenn die es nicht anders lernen. Und außerdem glaube ich, betrifft das aber nur hauptsächlich die Peronen, die aus der unteren sozialen Schicht kommen.

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Edit geht immer noch nicht.

    Also, wenn ich "die" schreibe, will ich die Personen damit nicht herabsetzen oder ausgrenzen...

  11. #27
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @ schwalbenchris: Ich versteh nicht, wo dein Problem ist.

    Ich sprech mit Kumpels auch ne Mischung aus Türkisch-deutsch und Posergehabe. Ich hatte in 12 Jahren Schule nicht einmal einen Interpunktionsfehler; Rechtschreibung lag bei mir im Bereich Note 1,5 bis 2 nach Fehlerquotient. Ich habe von 14 abgeschickten Bewerbungen 9 Rückfragen gehabt, obwohl ich im Endjahr seeehr schlechte Noten hatte(fast ausschließlich 4er).
    Alle Bewerbungen habe ich selber geschrieben und selbst nach den Vorstellungsgesprächen wollten mich 6 Unternehmen einstellen. (Der Rest war zu weit weg)
    Morgen unterschreibe ich meinen Lehrvertrag bei Mercedes.

    Somit ist die von dir angesprochene Problematik hinfällig...
    Und jemandem wie die steht es einfach nciht zu, über "Oberschicht" und "Unterschicht" zu urteilen.
    Ich fühle mich davon zwar nciht angesprochen, möchte es allerdings gern klarstellen.

    Denk mal drüber nach, dass man einfach nen Unterschied zwischen offizieller Sprache bzw. Schriftverkehr und Umgangssprache, Slang und Jargon macht. Und das ist auch in der "Unterschicht", wie du sie nennst, so.

    mfG DJ
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Name:  applaus2.gif
Hits: 61
Größe:  1,6 KB Name:  applaus2.gif
Hits: 61
Größe:  1,6 KB Name:  applaus2.gif
Hits: 61
Größe:  1,6 KB
    Geändert von Zschopower (05.07.2010 um 11:11 Uhr)

  13. #29
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    ja, gut! war nur eine vermutung von mir. ich bin kein sprachwissenschaftler...

    gegen türkisch-deutsch habe ich ja nichts. nur gegen das posergehabe!

    und "hey aldä, lass mal rewe gehen" ist in meinen augen schon sehr posig!

    das finde ich ja schon fast schlimmer, als wenn jemand wirklich keinen ordentlichen satz zusammen kriegt!

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    Ich sprech mit Kumpels auch ne Mischung aus Türkisch-deutsch und Posergehabe.
    Ich bin enttäuscht von Dich.




    Wie ist das eingentlich bei anderen Sprachen? Entwickeln die sich auch in dieser Art weiter?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #31
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    die meisten europäischen sprachen tun das; übrigens schon seit jahrhunderten. man ist überrascht, welche worte (z.B. kopf) noch im mittelalter den touch des vulgären, unflätigen und sittenlosen benehmens hatten...

    ich finde das nicht weiter schlimm. sprachen sind nichts statisches, sobald sie statisch werden, sterben sie aus: siehe latein. insofern halte ich die mundartvereine für schlimmer als das poser-deutsche. zum glück haben beide auswüchse nicht mehr einfluss, als ihnen zusteht.
    Es ist das Einfache, das schwer zu machen ist.

  16. #32
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    "Poser-Sprache" ist auch nichts weiter als eine "Mundart", ähnlich dem Kölschen oder der "Kesselkloppersprache".


    Und Sprache unterliegt halt einer ständigen Weiterentwicklung. Damit sollte eigentlich relativ klar sein, dass ohne diese "Abwandlungen" keine Sprache weiterexistieren kann.

    Und zusätzlich füge ich noch an, dass auch viele Floskeln und Begriffe schnell wieder aus dem Sprachgebrauch verschwinden. Bsp. : "Knorke" (für toll, cool, beeindruckend etc.)
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musik Thread
    Von Boob-Marley im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 18:22
  2. Thread Top 10
    Von Moe im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 09:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.