+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 36 von 36

Thema: Zylinderhersteller nur noch "Almot"?


  1. #33
    Flugschüler Avatar von Simmi-Heizer
    Registriert seit
    04.06.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    358

    Standard

    Ja, das funktioniert. Aber was soll das bringen? Die neuen Buchsen werden doch auch nur von Almot hergestellt

    mfg
    Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt ^^

  2. #34
    Avatar von Star-Spezial
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von 4/1 Beitrag anzeigen
    ja ich werd bei kurz fragen aber trotzdem brauch ich einen anderen meiner ist gerießen und bräuchte schweißen und wenn sich da dan die laufbuchse verzieht ist das ja ein scheiß!!
    Also Alu wird mit ca. 600 Grad geschweißt, da sollte sich kein Stahl verziehen. Das sind Ammenmärchen! Es macht natürlich Sinn, den Zylinder vorher im Backofen so heiß wie es geht zu erwärmen, um die Temperaturunterschiede zu minimieren. Richtig ist aber, das Alu schweißen nicht jeder kann, da braucht man Erfahrung und gutes Gerät!!!
    Aber das Problem mit den MZA-Zylindern habe ich auch bei mir ist es nun schon der Zweite, der am Krümmergewinde gerissen ist. Das ist eine Schande. In den 60-70iger Jahren hatten sie den Aluguss im Griff und heute im Jahre 2011 bekommen sie es nicht mehr hin?? Unglaublich.

  3. #35
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Ja ,wenn sie die Leute ,welche die Erfahrung haben rauswerfen und die andren in Rente gehen,wer soll dann das Wissen um die Dinge haben,wenn die Betriebe keine Leute mehr ausbilden.(Dabei lernten die jungen von den Alten).
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  4. #36
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Star-Spezial Beitrag anzeigen
    Also Alu wird mit ca. 600 Grad geschweißt, da sollte sich kein Stahl verziehen. Das sind Ammenmärchen!
    Sollte...
    Wenn man auf Nummer sicher geht, lässt man danach den Zylinder hohnen! Nicht umsonst wird einem dazu geraten.
    Ist ja gut, das du weist, das in den 60-70iger Jahren keine Zylinder am Krümmergewinde kaputt gingen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Was habt ihr noch so an orig. "Papierkram" eures M
    Von chefkoch_ndh im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 14:45
  2. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.