+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Zylinderkopf und Co.


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard Zylinderkopf und Co.

    Hab vor ein paar Tagen den Zylinderkopf und die Laufbuchse von meinem M53 abgenommen. Obwohl vorher Kompression da und auch gut war, sieht es ganz so aus als sei Öl zwischen Kopf und Laufbuchse ausgetreten, auch die Dichtung die ich zwischen Motorgehäuse und Laufbuchse gefunden habe war so schwarz das ich sie erst heute bemerkt habe.

    Ist das normal das eine alte Dichtung zwischen Motorgehäuse und Laufbuchse so schwatt ist?
    Öl am Zylinderkopp ist ja auf keinen Fall positiv, da werd ich mal planen müssen. (Weiß wies geht)

    Kann ich die Fußdichtung auch aus Pappe/starkes Papier selbst schneiden? Was nehm ich da? Löschpapier oder so?
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    Moin
    also zwischen Zylindekopf und Zylinder kommt keine Dichtung!
    Es Dichtet nur Metall auf Metall.
    Wenn du wissen willst ob dein Zylinderkopf noch plan ist, dann kannst du das durch das lichtspalt verfahren machen, wenn es dir was sagt.
    Und zwischen Motorgehäuse und Zylinder kannst du auch Dichtmittelnehmen für Getriebetrennflächen ist meiner erfahrung sogar besser.
    Das ist so nen Dichtmittel aus dem KFZ bereich.

    Mal ne frage an dich du hast auch nen M 53 motor hat dein Kolben auch so ein langes Kolbenhemd, wenn den zur hand hast Miss mal bitte
    bis denn !!

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Gemassen: Der gesamte Kolben ist knappe 6cm lang. Hab gehört der von den alten motoren ist länger als der den neuen.

    Lichtspaltverfahren kenn ich.

    Was meinste? Bekomm ich Dichtmittel für Getriebetrennflächen in geringen Mengen bei irgend ner KFZ- oder Landmaschinen-Werkstatt?
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    Am besten nachfragen ich habs bei mir aus der Firma mitgenommen, es ist aber egal was du da nimmst.
    Es gibt was für die Ölwanne, Getriebtrennflächen und dann kannste zur not, wenn du nichts bekommen solltest Curil K2 nehmen ist auch in ordnung.
    Du kannst alles verwenden nur die Dichtfläche muss umbedingt Fett frei und Plan sein !
    Ich habe weöches von Audi VW, weil ich dort auch Arbeite und bin damit echt zufrieden.
    Ich schätze die anderen Mittel unterscheiden sich nur von nahmen her aber nicht von der Qualität.
    :wink:
    Hau rein und viel Spaß beim Schrauben!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nimm dort am Zylinderfuß eine Papierdichtung, nicht irgendwelchen schmierigen Kitt. Der ist dort ungeeignet.
    So eine Papierdichtung gibt es für ein paar Cent bei jedem Simson-Händler und zur Not kannst du die auch aus Dichtpapier selber schneiden.

  6. #6
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @schwätzer,

    URLAUB oder KNAST??? Warst lange nicht da...

    Qdä

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Dichtpapier? Gibbet dat im baumarkt?
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich hab 'n bissel in die Sonne geguckt. :)

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    Also ich kann aus meiner Erfahrung sprechen, dass das Dichtmittel besser ist auls die pimmeligen Papierdichtungen, wenn man es richtig anwendet.
    muss aber auch jeder selber wissen.
    Ich mache es immer wieder.

    Bis denn jungs Haut rein

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Papierdichtung... Vorher in Dieselöl einlegen und dann dichtet die auch super...

    Dichtmittel braucht man nur bei verkorksten Dichtflächen

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    Das mag sein aber es Dichtet auch super bei geplanten dichtflächen sonst würden die Die getriebe ja nur Öl verlieren??
    Macht wie ihr es für richtig meint ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen.

    bis denn Jungs haut rein!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    klar dichtet Dichtpaste auch bei planen Flächen aber schonmal nachgeschaut was da passiert...

    Die ganze Paste wird nach außen weggedrückt. Deshalb wie gesagt braucht mans nur wenn die DIchtfläche beschädigt ist ... Auch bei ner heilen gehts aber wie gesagt imho sinnlos

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    garantiert nicht ich mache diesen scheiß fast jeden tag beruflich und meine Autos sind dicht, da ölt nichts.
    Ist klar das sich was nah aussen drückt, deswegen muss man auch auf beiden Teilen diese Dichtmasse gut verteilen, wenn man es gewissen haft und richtig machen, dass hält ewig.
    Nichts dagegen zu sprechen wegen Papierdichtung und so, aber ist finde Dichtmittel besser, weil es nicht richtig aushärtet.
    Es dichtet einfach super ab.
    Ich mache es halt so mach du es so wie du es meinst und gut ist, ich will mich mit dir jetzt nicht darüber streiten was besser ist.
    Meine Sache ist eben nur erfahrung, wenn du damit keine guten erfahrungen gemacht hast ist in Ordung und nimmst Papierdichungen.
    Muss jeder selbst wissen.

    Bis denn jungs haut rein !

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Da freundlich bei ner Werkstatt fragen ob die etwas Dichtmittel haben, einfacher ist als ne Dichtung zu schneiden, werd ich wohl Dichtmittel nehmen.
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonfreak17
    und meine Autos sind dicht, da ölt nichts.
    Habe ich das jemals behaupt das es ölt... Nur wie gesagt 2 plane Dichflächen und Paste ist unnötig. (Ich sage nicht wirkungslos)

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    126

    Standard

    ja gut, dann sind wirja auf einer Wellenlänge :wink:

    Hau rein

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopf
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 21:22
  2. Zylinderkopf
    Von Flugschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2003, 14:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.