+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 46 von 46

Thema: Zylindervermessung: MZA vs. Replika


  1. #33
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Sehr krass. Habe mir die Beschreibung des Programmes mal angeschaut. Wenn man unter Idealbedingungen die Testfahrt macht, sollte das relativ gut funktionieren. Aber so Sachen wie c/w-Wert sind natürlich sehr schwierig, aber enorm wichtig für die Genauigkeit der Messung. Da muss man halt die restlichen Werte besonders genau angeben, Gewicht usw.

    MfG Matthias

  2. #34
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Deine Kurven schauen doch gut aus ... ich denke, dass man mit dieser Software vergleichende Messungen (relative Änderungen) am selben Fahrzeug mit dem gleichen Fahrer auf der gleichen Strecke sehr gut hinkriegt - aber absolute Werte zu messen für einen Vergleich mit der Papierform eher nicht.

  3. #35
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    diese dyno-leistungsmessung halte ich für eine recht nützliche sache ABER nur und ausschließlich, wenn sie in der vorliegenden version als vorher nachher vergleich genutzt wird.

    da du keinen echten prüfstand, keine völlig plane fläche und vor allem keine genauen konstanten hast, kann das gsf dyno nur einen verlauf und keine werte angeben.

    sinnvoll wird das ganze also erst, wenn du nicht die buchwerte als grundlage benutzt sondern eine gesunde äquivalenzschwalbe, bei der du die gleichen werte einsetzt. dann kann man was richtiges sehen.

    gruß sirko

  4. #36
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Klar sind das im Moment erst mal Äpfel mit Birnen verglichen. Aber, wie gesagt, Vergleichsmessung mit gesundem Vogel kommt demnächst. Dann kann man abschätzen, ob die Methode taugt. Morgen hätte ich vielleicht nochmal Gelegenheit, das zu testen. Mal sehen.

    Aber der erste Eindruck ist sehr gut. Man setzt sich eben mal aufs Möp und hat ne Viertel Stunde später ein Diagramm. Mittels eines MP3-Players mit Aufnahmefunktion, nem PC und dem Programm.

  5. #37
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja was meinst du, wie ich änderungen an meinem rennmoped teste. das programm gibt es ja schon ein weilchen und die schaltung ist ja astrein fix zusammengebaut.

    schön, dass es dir auch gefällt. meine kurven veröffentliche ich hier aber lieber nicht

  6. #38
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Messergebnis einer "gesunden" Schwalbe (gelb) zur "schlechten" (rot) und den Buchwerten (schwarz).

    Also auch die "gesunde" erreicht die Buchwerte nicht, kommt aber näher dran. Und vor allem macht es viel mehr Spaß, die zu fahren. Vor allem im oberen Drehzahlbereich "geht noch was".

    Soll sich also keiner wundern wenn er den Replikazylinder kauft und das Moped damit nur 55 läuft.

    Gesunde Schwalbe hat nen MZA-Zylinder mit 135km auf dem Buckel. Und K20-Kolben.

    Gemessen wurde mit gleichen Parametern (Cw-Wert etc.)
    Angehängte Grafiken

  7. #39
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich gehe davon aus, dass du gemittelte werte jeweils zur berechnung genommen hast. gerade bei der leistungskurve schent mir deine gesunde schwalbe mit den originalen werten nahezu deckungsgleich und nur nach oben verschoben.

    folgende prämisse sollte doch ganz gut klappen: deine gesunde schwalbe erreicht originalleistungswerte. also setz cw-wert, gewicht und andere änderbare und unbekannte konstanten soweit SINNVOLL runter, bis deine gesunde schwalbe deckungsgleich mit den originalwerten ist.

    momentan kannst du zumindest sagen, dass die schwalbe mit dem nachbauzylinder deutlich schlechtere leistungswerte hat. aber irgendwie war das doch auch zu erwarten, oder?

    besonders nützlich ist das programm zum beispiel bei der veränderung von einzelnen parametern und deren einfluss auf die leistung.

    bei unserem rennmoped für die serienklasse zum beispiel haben wir mit dem gsf dyno verschiedene serienteile und deren wirkung auf die leistung untersucht. dazu gehören zum beispiel:

    haupt- und nadeldüsenveränderungen, raufschieben des auspuffes auf den krümmer, verschiedene schalldämpfereinsätze (2 röhrchen und 1 röhrchen), verchiedene auspuffendstücke, verschiedene auspuffe an sich (mit gegenkonus oder prallblech, verschiedene zündzeitpunkte... was uns eben so eingefallen ist.

    mit diesen serienmaßnahmen kommen so leistungsunterschiede von bis zu 2 ps (schlechtestes zu bestem setup) und eine veränderung des drehzahlbandes in etwa 1000 umdrehungen höhere lagen.

    und das alles ohne auch nur einen hauch irgendwas am motor zu fummeln. dies ist nämlich ein normaler geschliffener 50er aus ddr zeiten.

    mit dem dynosystem kann man solche unterschiede ganz schnell und billig sichtbar machen. das popometer ist da doch zu ungenau.

    gruß sirko

  8. #40
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    besonders nützlich ist das programm zum beispiel bei der veränderung von einzelnen parametern und deren einfluss auf die leistung.

    bei unserem rennmoped für die serienklasse zum beispiel haben wir mit dem gsf dyno verschiedene serienteile und deren wirkung auf die leistung untersucht. dazu gehören zum beispiel:

    haupt- und nadeldüsenveränderungen, raufschieben des auspuffes auf den krümmer, verschiedene schalldämpfereinsätze (2 röhrchen und 1 röhrchen), verchiedene auspuffendstücke, verschiedene auspuffe an sich (mit gegenkonus oder prallblech, verschiedene zündzeitpunkte... was uns eben so eingefallen ist.
    Bei einer Straßensimson sollte das Meiste davon tabu sein, aber die Auswirkung von ZZP-Änderungen mal sichtbar zu machen, wäre sehr spannend :).

    MfG Matthias

  9. #41
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    neinnein, wir haben das alles mit original simsonteilen ausgetestet. nichts von unseren testteilen (außer die vapezündung) ist im öffentlichen straßenverkehr nicht zugelassen an einer simson. schon allein, ob man den kompletten auspuff 2 oder 5 cm auf den auspuff schiebt ändert das drehzahlband und die leistung. ebenso die beiden unterschiedlichen schalldämpfereinsätze und nachbau- oder originalauspuff.

    gruß sirko

  10. #42
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und die VAPE-Zündung macht ja auch nichts verbotenes, der Zündzeitpunkt ist statisch.

  11. #43
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    wo ich das grade lese......

    wäre ein dynamischer zzp denn verboten? gab ja damals dazu denke ich mal keine gesetze?

  12. #44
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    ... und die VAPE-Zündung macht ja auch nichts verbotenes, der Zündzeitpunkt ist statisch.
    mag sein, mag sein, ich werde jetzt aber nicht anfangen über die legalität einer nicht eingetragenen vape-zündung zu philosophieren.

    @simme down: ein dynamischer zündzeitpunkt geht mit steigender drehzahl in richtung früh. dadurch können höhere drehzahlen und etwas mehr leistung im oberen drehzahlbereich erreicht werden. legal... illegal... zumindest eben nicht serienmäßig.

    gruß sirko

  13. #45
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von Simme_Down
    wo ich das grade lese......

    wäre ein dynamischer zzp denn verboten? gab ja damals dazu denke ich mal keine gesetze?
    Nachdem die Originalzündungen der Simson mit statischem ZZP arbeiten, wäre eine Tausch-Zündung mit dynamischem ZZP eine leistungssteigernde Tuningmaßnahme. Das aber ist bei Kleinkrafträdern mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit generell streng verboten - denn die gesteigerte Leistung führt hier automatisch zu gesteigerter Höchstgeschwindigkeit, es gibt ja keine elektronische Begrenzung.

    Der statische ZZP ist der zentrale Punkt, warum diese simsonspezifische VAPE-Anlage als Ersatzteil überhaupt sein darf. Der andere Funktionsteil, nämlich die Lichtmaschine, interessiert zulassungsrechtlich nicht.

  14. #46
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ok, jetzt bin ich schlauer^^
    ich dachte, das geht eher in richtung optimierung, so wie zB der 16N3-4 anstelle des 16N1-11.......

    nachdem die teile aber eh horrende summen kosten, zieht das glaub ich ehe keiner in betracht :wink:

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Zylinder fake replika??
    Von Ronny-habicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:04
  2. Grundplatte (Replika)
    Von herr-freizeit im Forum Smalltalk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 07:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.