Simson KR51/2 – Simson Schwalbe

Simson KR51/2
Simson KR51/2

Simson KR 51/2

Der Grundtyp Simson KR 51/2 wurde ab 1980 durch die Suhler Fahrzeugkonstrukteure entwickelt und mit einen 2,72 kW-Motor ausgestattet. Er besitzt reibungsgedämpfte Federbeine und Fußschaltung. Diese Baureihe war die vorerst letzte Baureihe der Schwalbe.


Simson KR51/2 Simson KR51/2


Die Elektronikbauteile wurden unter das vordere Abdeckblech verlegt, der dort vorher sitzende Luftfilter sitzt jetzt direkt vor dem Vergaser.

Weiterhin wurde die Abgasanlage auf die rechte Fahrzeugseite verlegt. Damit wurde auch die Verbrennungsgefahr für die weiblichen Rollerfahrer wegen der meist von links erfolgenden Fahrzeughandhabung beseitigt.

Modell Simson KR 51/2 N

Bei diesem Modell erfolgt die Getriebeschaltung generell mittels Fußschaltwippe. Für die Radfederung sind reibungsgedämpfte Federbeine eingesetzt. Der übrige Aufbau entspricht dem des KR 51/1 F.

Modell Simson KR 51/2 E

Dieses Modell ist mit hydraulisch gedämpften Federbeinen ausgestattet. Seine Fahrleistung wurde durch den Einbau eines Vierganggetriebes verbessert.

Modell Simson KR 51/2 L

In diesem Luxusmodell ist die bewährte wartungsfreie elektronische Zündanlage montiert und dadurch gleichzeitig die Scheinwerferleistung auf 35 W erhöht worden. Das Spitzenmodell wird selbstverständlich auch mit Vierganggetriebe und den komfortablen hydraulisch gedämpften Radfederungen geliefert.

Technische Details zur Simson KR51/2

Bauzeit1979–1986
MotorM 531KFRM 541KFR
Hubraum49,9 cm³
Verdichtung9,5:1
Leistung2,7 kW (3,7 PS) / 5500/min
KühlungFahrtwind
Getriebe3-Gang-Fußschaltung4-Gang-Fußschaltung
RahmenDoppelrohr
Radführung vornLangschwinge mit Federbein
Radführung hintenSchwinge mit Federbein
Bereifung2,75 × 16″
Gewicht80 kg81,5 kg
Höchstgeschwindigkeit60 km/h
Stückzahl90.800124.50084.900

Weitere wertvolle Informationen zur Simson Schwalbe sind in unserem Wiki zu finden: zur Simson KR51/1, Simson KR51, Simson KR51/2

Literatur zur Simson Simson KR51/2

  • Erhard Werner: „Simson-Vogelserie“ – Ein Ratgeber für Spatz, Star, Sperber und Habicht. MZA-Verlag, 2005. ISBN 3980948110
  • Schrader-Typen-Chronik: “Simson Schwalbe & Co 1955–1991”; Motorbuch Verlag; ISBN 978-3-613-02813-5

Weitere Quellen zur Simson KR51/2

http://de.wikipedia.org/wiki/Simson_Schwalbe

http://www.schwalbennest.de/simson/tags/kr51.html

Kommentare