+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 18 von 18

Thema: Neuaufbau Schwalbe - Entrosten/Lackieren


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    11

    Standard

    Soweit ich weiß ist die Reparatur des Rahmens über diesen weg grundsätzlich Ok (Habe das schon öfter als Lösung gelesen, um einen durchgerosteten Rahmen mit DDR FIN gegen einen heilen Rahmen zu tauschen. Ich glaube das eigentliche Problem ist, dass KR51 ungleich KR51/1 ungleich KR51/2 ist, und eben Teile des KR51 Rahmens nicht auf einen KR51/2 Ersatzrahmen gehören.

    Wenn es keine Rahmen ohne Nummer gab bleibt ja eigentlich nur noch die Option:
    Jemand hat aus einem KR51 mit Zulassung und kaputtem Rahmen und einer KR51/2 ohne Zulassung mit heilem Rahmen eine neue Schwalbe gebastelt. Wenn ich mir die Schweißnähte aber so ansehe sehen die eigentlich nicht "gebastelt" aus sondern extrem sauber. Das spricht entweder für professionell geschweißt, oder für eine legale Option die hier noch nicht in betracht gezogen wurde.

    Welche Optionen habe ich in dem Fall:
    - Einzelteile im zerlegten Zustand verkaufen
    - Versuchen einen neuen KR51/2 Rahmen zu besorgen auf dem ich aufbauen kann
    - Mit dem Wissen das die Kombination wohl nicht ganz so OK ist, eine Low-Budget Variante suchen ein fahrbereites Mopped zu haben. Wie du schon schreibst ist die Wahrscheinlichkeit das die Betriebserlaubnis entzogen wird nicht so groß, da der "Umbau" ja nur im Detail einer ist und das vermutlich keinem Auffällt.

    Die zweite Option ist schon fast schwer, Rahmen für die KR51/2 mit Zulassung im brauchbaren Zustand gibts auch nicht wie Sand am Meer und wenn recht teuer (um 300€). Da der Schwingenträger vorne ja auch noch das Problem hat wird das ja fast ein Komplettaustausch. Da kann man eher über eine neue Schwalbe nachdenken und die Teile als Spender zu verwenden.

    Gekauft habe ich die Schwalbe vor einigen Jahren (7 oder so) von Privat. Er hat sie aber auch nur als Zwischenkauf, angeblich aus einer Erbmasse erworben. Ich bin in den 7 Jahren nicht wirklich viel gefahren, wurde eben nie angehalten, hab mir über das KR51 keine Gedanken gemacht, daher ist das einfach bis zum zerlegen nie aufgefallen. Jetzt im Grunde ja auch mehr durch einen Zufall, dass ich gesehen habe das die Rahmennummer nicht zur KR51/2 passt.

  2. #18
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.381

    Standard

    Wahrscheinlich schaust du am besten nach einer KR51/2 mit DDR-Papieren.
    Jetzt weißt du ja, worauf du achten musst. Hier im Wiki gibt's auch ne Kaufberatung...


    Mit dem "neuen" Moped hast du einen unzweifelhaften Rahmen
    und von deinem Haufen alle anderen Teile als Ersatz.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Neuaufbau Schwalbe 51/1
    Von mo44 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2017, 21:56
  2. Entrosten meiner Schwalbe
    Von blauschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 13:04
  3. Schwalbe Neuaufbau 6v auf 12v
    Von Lucas W. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:19
  4. Schwalbe Neuaufbau
    Von 6646Andreas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 20:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped