+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: S 51 springt selten an ( Vergaser gereinigt, Zündung eingestellt)


  1. #1

    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    5

    Standard S 51 springt selten an ( Vergaser gereinigt, Zündung eingestellt)

    Moin,
    meine Simme will nur selten anspringen. Habe schon den Vergaser auseinander gebaut und gereinigt, die U-Zündung eingestellt, den Auspuff ausgebrannt und die Kurbelwellendichtringe gewechselt. Sie springt jedoch immernoch selten an. Manchmal springt sie an wenn ich den Schalldämpfer entfehrne oder den Vergaserflansch mit Bremsenreiniger notdürftig abdichte, aber halt nur manchmal. Das Problem war kurzzeitig weg und sie lief auf den ersten Kick, zwei Tage später jedoch ( gleiche Temp.) jedoch erst nach 40 min. Kicken. Bin jetzt mit meinem Latein am Ende.

    Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus. :)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.595

    Standard

    Hast Du auch mal die Zündkerze aus dem Bordwerkzeug ausprobiert oder einen neuen Kerzenstecker?
    (http://www.schwalbennest.de/simson/s...lau-90785.html)

    Gereinigter Vergaser ist schon mal nicht schlecht, aber ist der auch richtig eingestellt? (Senfglasmethode)

    Mit Bremsenreiniger wird nichts abgedichtet. Wenn der Motor danach ab und an anspringt, dann ist dort eine Undichtigkeit (Nebenluft). Evtl. wird trotz gesäubertem Vergaser kein zündfähiges Gemisch angesaugt.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hab schon den Stecker von nem Kumpel benutzt ( seine läuft eins A ). Und ja habe schon zwei weitere Zündkerzen ausprobiert. Der Vergaser müsste auch richtig eingestellt sein, kann ihn jedoch nochmal an einer anderen Simson kontrolieren.

    Richard

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    wenn du willst das sie läuft, arbeite dich ordentlich, in Ruhe und vernünftig hier durch:
    Wiederinbetriebnahme

    bei Fragen wird dir gerne geholfen

    den Vergaser müsste man nicht richtig einstellen, sondern - stellt man vernünftig ein:
    Senfglasmethode

    Leerlaufgemischschraube 1 Umdrehung raus

    Grüße Boris

    edit: ...hab ich vergessen, den Kickstarter maltretiert man auch keine 40min., was soll das?
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  5. #5

    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hab ich ja alles schon gemacht und nochmal kontroliert. Die 40 min sind mit vergaser auseinander nehmen, reinigen und neu anbauen gewesen.

    P.s ich habe es heute nochmal probiert. Ist auf den 3. Kick mit choke angesprungen. Hab kurz meine helm geholt und wollte sie nochmal ankicken, hat erst nach 10 kicks funktioniert. Ich bin dann los, aber sie ist nach 50 m ausgegangen. Hab sie probiert anzukicken aber hat nichts gebracht. Der Zündfunke war da und die kerze nass(da ich noch 20m am berg gerollt bin ). Kann mir das irgentwer erklären?

    Richard

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.595

    Standard

    Vermutlich bekommt der Motor falsches Gemisch. Zu fett.

    Stell den Vergaser mit der Senfglasmethode ein und kontrolliere, ob Du die verschiedenen Düsen nicht vertauscht hast.

    Peter

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Nasse Zündkerze und Nebenluft am Vergaserflansch.
    Ich denke der Thread "Wiederinbetriebnahme" dürfte wirklich helfen. Da scheints wohl an paar mehr Ecken zu hapern. Dir nochmal die Senfglasmethode vorzuschlagen ist wohl albern - noch alberner wär es allerdings diese Tipps zu ignorieren :)

  8. #8

    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich habe jetzt die Senfglasmethode ein 2. Mal gemacht( hat alles gestimmt ). Hab jetzt mal den Zylinder abgenommen und eine halbe Zylinderfußdichtung vorgefunden. Könnte das ein Grund sein ?

  9. #9
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.210

    Standard

    Ja, das könnte ein Grund sein.
    Eine fehlerhafte Fußdichtung magert das Benzin-Luft-Gemisch ab.
    Vorkompression und Spülvorgang werden auch negativ beeinflusst.

    Denke daran, das sich mit einer neuen Fußdichtung
    die Umkehrpunkte des Kolbens in der Laufbuchse minimal verändern.
    Du solltest also die Garnitur neu einfahren.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #10

    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay danke :). 1/33 reicht zum einfahren oder ?
    LG Richard

  11. #11
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.210

    Standard

    Ja, das und halt gemächlich an die Volllast und Dauer herantasten.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Und unabhängig davon müsstest du natürlich das Nebenluftproblem lösen - auch wenn jetzt niemand sagen ob das die Hauptursache ist. Trägt vielleicht einen Teil dazu bei
    Also Flansch planschleifen, neue Dichtung und nicht zu fest anziehen :)
    Gruß Tobi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neue Bowdenzüge, Vergaser zweimal gereinigt, Zündkerze ern..
    Von reinhard.wilhelm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 07:23
  2. Vergaser gereinigt -> Möp mag nicht mehr anspringen
    Von nightflight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 22:22
  3. Vergaser neu eingestellt jetzt springt sie nicht mehr an!
    Von nailen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 21:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped