+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Startvergaser funktioniert irgendwie... komisch?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard Startvergaser funktioniert irgendwie... komisch?

    Tach auch. Die Tage werden ja immer kälter und der Kaltstart immer schwieriger

    Nun mache ich mir einige Gedanken um die Funktionsweise meines Startvergasers... da dieser eine einwenig komische Funktionsweise hat.

    Aber erstmal einige Eckdaten: SR4-2 mit /1 Zylinder und Ansauganlage. Ansauganlage ist zu 99% dicht, Luftfilter sauber, Auspuff nach aussen dicht und nach innen frei, Zylinder hat knapp 800km runter, Vergaser 16N1-6 mit korrekter Bedüsung, korrekter Nadelstellung, Benzinpegel in der Schwimmerkammer stimmt. Elektronikzündung auf 1,5mm vor OT, stroboskopiert, läuft. Tank frisch entrostet, Nachflussmenge ~400ml die Minute. 1:50 Gemisch mit zur Zeit vollsynthetischem Öl.
    Karre läuft gut, ist schnell und ausreichend stark, Zündkerze "rehbraun", Verbrauch liegt zumeist irgendwo bei 3l auf 100km (recht rabiate Vollgasfahrweise und 90% Großstadtverkehr... auf der gemütlich cruisenden Erknerausfahrt hatte ich einen Verbrauch von knapp unter 2,5l). Hängt super am Gas, top Übergangsverhalten.

    Nun zum Kaltstart. Über etwa 15-20°C Aussentemperatur brauche ich den Startvergaser so garnicht. Selbst bei komplett kaltem Motor genügt oft 1 Kick (manchmal 2) und alles läuft. Unter so 10-15°C Aussentemperatur schaut es so aus, dass die Karre ohne Startvergaser nicht wirklich starten möchte... soweit so gut. Nur möchte der Vogel mit gezogenem Startvergaser ebenso wenig zünden. 1 Kick mit gezogenem Startvergaser, Startvergaser zu und dann 1-2 Kicks ohne Startvergaser... der Vogel läuft. Allerdings muss ich, je kälter es draussen ist, danach gleich wieder den Startvergaser ziehen, ansonsten will die Karre ausgehen. Sobald der Motor einwenig auf Temperatur kommt, muss der Startvergaser natürlich wieder raus, so wie es auch sein sollte.
    Hat der Motor auch nur einwenig Temperatur bekommen, brauch ich den Kickstarter nur anzuhauchen um die Karre zum Zünden zu bewegen. Es geht hier einzig und alleine um das Startverhalten nachdem der Motor mehrere Stunden draussen abgekühlt ist.


    Ist der Vogel einfach nur bissl' zickig und ich mach mir zu viele Gedanken? Oder sollte man dem mal auf den Grund gehen? Man ließt ja ab und an so Aussagen wie "Wenn die Simson ohne Startvergaser startet, stimmt was nicht, zu fett eingestellt, etc."

    Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte, wäre der Motor selber. Evtl. Wellendichtringe...? Der Rumpf hat eine mir unbekannte Vorgeschichte, soll aber abgeblich irgendwann, vor meinem Besitz, einmal regeneriert worden sein. Ob ich Getriebeöl durch die Wellendichtringe verliere kann ich schwer sagen, da ich generell einen Minimalanteil über die Kickstarterwelle verliere (hab die leckende Stelle aber größtenteils abdichten können). Jedenfalls raucht der Star quasi garnicht aus dem Auspuff, verqualmt nur höchstens die Spülverluste aus dem Stop&Go und Kurzstreckenverkehr und den Restschmodder der so an den Aussenwänden des Auspuffs hängt, wenn man mal mehrere Kilometer Vollgas gebrettert ist. Das Getriebeöl riecht auch nach Getriebeöl und nicht nach Benzin.
    -Miko

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.780

    Standard

    Solange sie immer nach spätestens(bei Kälte nach langem Stehen)ein paar kicks anspringt würde ich mir gar keine Gedanken machen! Jede Karre reagiert anders.Meine geht nach langer Standzeit (manchmal Monate) auch erst (2mal leer kicken,(ohne Zündung)damit frischer Sprit nachläuft und etwas ÖL/Benzin den Zylinder schmiert)nach dem 2.Kick an. Wenn sie am Tag schon mal lief immer nach dem 1.Kick ohne Kaltstarter!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    meine Schwalbe springt genauso an und verhält sich in allen Punkten ziemlich identisch!
    1 Kick mit Startvergaser, danach schließen und evtl. zwei / dreimal bis sie läuft. Wenn der Zylinder durch den Startvergaser gefüllt ist, hilft evtl. bei den nachfolgenden Kicks den Gashahn zu öffnen. Ob, wie weit und wie lang mußt du ausprobieren. Danach die ersten 100m bisschen am Gas spielen, wenn man anhalten muß.
    Nach ein paar gefahrenen Metern springt die ohne Startvergaser beim ersten Kick an. Wenn sie aber wieder kalt geworden ist, brauchst du zum Starten evtl. wieder den Startvergaser.

    Grüße Boris

    edit: Ernsthafte Gedanken braucht man sich erst machen, wenn sie immer ohne Startvergaser anspringt bzw. nie mit.
    Geändert von Schwalben_BK (26.10.2016 um 23:40 Uhr)
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.241

    Standard

    Ist doch wunderbar. Passt genau. So lassen, freuen.

    Das Kicken muss ja auch noch funktionieren wenn's noch kälter ist. Da kannst Du ihn dann die ersten paar hundert Meter offenlassen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Licht funktioniert komisch
    Von ruediger232 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 18:32
  2. Lustig..komisch... rücklicht funktioniert nur ohne Tachobeleuchung
    Von klauswaizner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 14:49
  3. irgendwie nicht von dauer...
    Von pfanne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:40
  4. fusswippe irgendwie im eimer :(
    Von silentdan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 22:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped