KR51/1 geht nach ca. 10 km immer aus

  • Hallo,


    bin seit drei Wochen stolzer Besitzer einer KR51/1 Bj. 78.
    Nach ca. 10 km geht die Gute immer aus. Als würde Sie keinen Spritt bekommen.
    Zündkerze, Kondensator und Zündspule Neu.
    Zündung eingestellt.
    Benzinhahn und -leitung Neu.
    Wellendichtring Kupplungsseitig Neu.
    Anderen Vergaser (gebraucht) ausprobiert.


    Bisher keine Besserung.


    Was kann ich noch versuchen?


    Gruß Beggelschnegger

  • Du könntest als nächstes mal schauen, ob der Zündfunke wegbleibt, nachdem der Motor ausgeht. Hierfür baust du die Kerze aus, hälst sie auf Masse und kickst. Funkt diese, liegt wahrscheinlich ein Vergaserproblem vor (insbesondere der Startvergaserkolben wäre verdächtig - dessen Gummidichtung könnte kaputt sein oder fehlen - oder der Bowdenzug hat zuwenig Spiel).

  • Zündkerze, Kondensator und Zündspule Neu.


    Wenn es denn die Zündung sein sollte, die ein Wärmeproblem (Wiki) hat, dann könntest Du noch den Unterbrecher, den Kondensator und den Kerzenstecker verdächtigen. Aber bitte immer nur einen zur Zeit.


    Wenn der Motor zuwenig Sprit bekommen sollte, dann lies mal im Wiki unter Benzinversorgung.


    Peter

  • Schau ma beim Vergaser ob des Schwimmernadelventil ganz drin ist. Bei mir ist sie auch immer nach ca. 5 km ausgegangen. Und ich hatte eben des Problem, dass des Ventil n Stück zu weit draußen war, wenn also die Schwimmerkammer voll war und der Schwimmer dicht gemacht hat, ist immer noch Benzin reingelaufen und sie ist irgendwann abgesoffen und ich durfte dann ewig treten.

  • Hallo,


    hab mich länger nicht mehr gemeldet. Problem besteht immernoch.
    Allerdings ist noch ne neue Macke dazugekommen.
    Seit ein paar Tagen steht die Gute nur rum. Überhaupt kein Zündfunke mehr vorhanden.
    Schnauf...
    Woran kann das denn jetzt schonwieder liegen?


    Gruß Lothar

  • das kann an vieles liegen. evtl ist das zündkabel oxidiert und der kerzenstecker findet keinen kontakt mehr oder die kerze ist kaputt oder der abstand von den beiden elektroden der kerze stimmt nicht. dann kann der kondensator kaputt sein (auch wenn er neu ist!!!) die sind sehr empfindlich oder der unterbrecher öffnet nicht richtig oder zur falschen zeit oder oder oder

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!