Schwalbe geht aus heiterem Himmel aus

  • Hallo,


    hat jemand einen Rat oder kann mir jemand eine Richtung aufzeigen?


    Meine Schwalbe fährt, abgesehen von den Gängen die ständig raus fliegen, ganz gut. Doch plötzlich, aus heiterem Himmel zieht sie nicht mehr und der Motor ist aus.


    Sie springt auch nicht mehr an. Zumindest nicht sofort.


    Eine halbe Stunde ohne Startversuch und sie läuft als ob nichts gewesen wäre. Allerdings geht das mit der Pause nur, solange ich keine Startversuche mache.



    Kann sowas auch an einer defekten Batterie liegen?


    Für Tipps wäre ich dankbar!

  • Ganz sicher ist da nicht die Batterie schuld, mit der Zündung hat die nämlich nichts zu tun. Da du uns leider nähere Informationen zu deiner Schwalbe vorenthältst gebe ich dir den Tipp einmal "Wärmeproblem" in die Suche einzugeben oder im Wiki bei uns zu schauen.
    Da wird dir sicher geholfen.
    Sirko

  • Hallo nach Hamburg und hallo nach gleich um die Ecke!


    Vielen Dank für die super schnellen Antworten!
    Bei meiner Schwalbe handelt es sich um eine Halbautomatik.
    Das Problem hatte ich vor einiger Zeit schon mal bei einer Fahrt von Wierthe nach Vechelde (für totoking: das sind so 4 km). Heute wollte ich nochmal das super Wetter nutzen und bin zu meiner ersten großen Fahrt mit der Schwalbe gestartet. Braunschweig! 12 km. Lief auch super und ohne Problem! Habe in der Stadt bei Karstadt am Gewandhaus geparkt. ... war essen und beim Friseur... dann bin ich zu Hornbach ... etwa 2 km... war vielleicht 15 Min. drin.... und dann bin ich nurnoch 1 km weit gekommen. Europaplatz war Ende.


    Mit der langen Strecke ist sie gut klargekommen. Nach dem sie sich abgekühlt hatte und nur zwei kurze Strecken gefahren wurden war Ende.


    Ich hatte eine halbe Stunde gewartet und konnte dann ohne Zucken wieder die 12 km zurückfahren.


    Komisch!
    Tritt das Wärmeproblem vielleicht wegen des Fahrtwindes bei der langen Strecke nicht auf?


    Grüße
    Bodo

  • Hallo Bodo,


    Deine Beschreibung liest sich für mich weniger nach Wärmeproblem, sondern eher nach zu fettem Gemisch.


    Hast Du mal nach der Kerze geschaut, bzw. eine ausprobierte andere eingeschraubt, wenn das Problem zuschlägt?


    Zu fettes Gemisch kann daran liegen, dass der Starterzug zu straff gespannt ist oder dass die Gummidichtscheibe im Starterkolben nix mehr taugt oder dass der Schwimmerpegel zu hoch ist (Senfglasmethode im Wiki lesen).


    Peter

  • Hallo Peter,


    danke für die Antwort!


    Muss mich wohl erstmal hier durchs Forum lesen, bevor ich hier als 1000er das gleiche Problem poste.


    Kerzentest muss ich noch machen. Werde mir auch (gem. Deinem Tipp mit der Zündkerzenbox) eine Zweite mit Kerzenschlüssel unter die Sitzbank legen.


    Wo ich Dich aber gerade anspreche: Wir hatten schon wegen der rausspringenden Gänge gepostet. Habe etwas an den Schrauben gedreht. Geht auch etwas besser. Problem ist aber nicht weg. Im Internet werden für die Halbautomatik "Kupplungspakete" angeboten. Kann man mit soeinem Paket das Problem beheben? Ist der Austausch einfach?


    Grüße
    Bodo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!