Leichtes Spiel im Hinterrad

  • Moin lieber Schwalben-Gemeinde,


    nach meinem gestrigen Ausflug habe ich feststellen müssen, dass mein Hinterrad leichtes, seitliches Spiel hat. Es bewegt sich im Millimeterbereich. (Achse und Schwingenbefestigung ist fest, das Rad bewegt sich auf der Achse)
    Nun geht die Saison zu Ende, und die Reparatur (Radlager wechseln) kostet Zeit.
    Kann ich auch so noch weiterfahren, ohne Folgeschäden zu riskieren, oder eher nicht. Wie auch meine Vermutung ist.


    Wie zeitaufwendig ist ein Radlagerwechsel hinten?


    Danke euch!


    Viele Grüße
    Willi

  • Hallo Willi,


    wenn Du schon weisst, dass es an den Radlagern liegt, dann mach hin ey!


    Das ist kein Hexenwerk. Erst die neuen Lager über Nacht in die Tiefkühltruhe legen, dann das Rad ausbauen, danach den Sicherungsring entfernen, die Lagersitze mit Heissluftföhn oder Gasbrenner erwärmen bis die alten Lage fast schon selbst rausfallen. Vergiss das Lager für die Achsverlängerung nicht. Hinterher die kalten Lager in die noch warmen Lagersitze fallen lassen, aber die Distanzhülse auch nicht vergessen.


    https://www.akf-shop.de/explos…rradantrieb-und-schwinge/
    https://www.akf-shop.de/explos…1027bremsen-und-radnaben/


    Peter

  • Hey,
    mach lieber das Radlager, warte nich zu lang.
    Hier mal meine Methode in 10 min:


    Sprengring raus,
    ordentlich langen Schraubendreher reinstecken und von innen gegen das jeweils andere Lager drücken und 2-3 ordentliche Schläge fällts schon raus.
    Neues Lager inkl Distanzhülse schön fetten und mitm Holz und ensprechender Hülse/Aufsatz reinschlagen ohne das neue Lager zu beschädigen.
    Sprengring einsetzen.


    Fertig

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!