Klackendes Geräusch beim Schalten

  • Moin Gemeinde!


    Habe mir am WE meinen Jugendtraum erfüllt und eine Schwalbe gekauft! Soweit so gut! Am Anfang lief auch alles ganz gut ! 50 km gefahren ohne größere Prob´s dann aber am Samstag morgen das Problem! Beimm Schalten kommt ein klakernes Geräusch und die Gänge lassen sich nicht einlegen! Ein wenig Ursachenforschung hier im Forum gemacht! Eine Sache habe ich auch gefunden (Schalthebelhöhe richtig einstellen) Gesagt getan! Allerdings konnte ich die Gänge trotzdem nicht schalten!


    Jetzt meine Frage muss ich die Kuplung bzw. die Schaltung einstellen lassen oder ist sie aufgrund des klackergeräuschs im Ars....???


    DANKE SCHON MAL!


    Tante Edith sagt:
    Ganz vergessen zu erwähnen was ich für ne Schwalbe habe!
    Eine KR51/1

  • beschreib mal genauer. was passiert wenn du auf die schaltwippe drückst? klackt es nur einmal, oder mehrfach? lief der motor dabei? hast du geschoben? änderte sich die klackerfrequenz mit der motordrehzahl oder der schiebegeschwindigkeit?

  • Zitat von möffi

    beschreib mal genauer. was passiert wenn du auf die schaltwippe drückst? klackt es nur einmal, oder mehrfach? lief der motor dabei? hast du geschoben? änderte sich die klackerfrequenz mit der motordrehzahl oder der schiebegeschwindigkeit?


    Nein also das klacken ist stendig wenn ich den Gang einlegen will! Praktisch:
    Kuplung ziehen --> Gang einlegen --> klack klack.....usw.
    Bei höherer Drehzahl ist das klacken Frequenzmässig gleich! Ne es war jeweils bei laufendem Motor.

  • Zitat von Basti_S

    haste den ölstand mal kontrolliert?
    500ml öl gehören rein...


    Wo kann ich den denn Kontrolieren! Bin Neuling was die Schwalbe angeht! :D:D


    Ich fahre Ende der Woche in den Urlaub und nach meinem Urlaub werde ich die Schwalbe mal weg bringen um die Schaltung einstellen zu lassen!


    Die Schaltwippe habe ich auch schon kontrolliert und fest gezogen! Muss sie ggf. mal sauber machen das sie nicht wieder verrutscht

  • rechts zwischen den kettenschläuchen ist eine schraube. rausdrehen, und dann muss spätestens bei 20° fahrzeugneigung öl austreten. wenn nicht ist zu wenig drin. kommt das klackern bei allen gängen oder nur in einem bestimmten?


    kümmere dich erstmal darum, dass die schaltwippe definitiv fest ist. teile mal mit bremsenreiniger entschmieren. erst wenn sichergestellt ist, dass die schaltkraft die du mit dem fuß aufbringst auch im getriebe ankommen kann, kann man sagen ob da was nicht richtig einrastet weil es kaputt ist oder ob es nicht richtig einrastet weil du nicht genügend kraft aufbringen kannst.

  • Zitat von möffi

    rechts zwischen den kettenschläuchen ist eine schraube. rausdrehen, und dann muss spätestens bei 20° fahrzeugneigung öl austreten. wenn nicht ist zu wenig drin. kommt das klackern bei allen gängen oder nur in einem bestimmten?


    kümmere dich erstmal darum, dass die schaltwippe definitiv fest ist. teile mal mit bremsenreiniger entschmieren. erst wenn sichergestellt ist, dass die schaltkraft die du mit dem fuß aufbringst auch im getriebe ankommen kann, kann man sagen ob da was nicht richtig einrastet weil es kaputt ist oder ob es nicht richtig einrastet weil du nicht genügend kraft aufbringen kannst.


    Ja ok danke! ich werde es die Tage mal versuchen! Achso was ich noch vergessen habe zu fragen ist, wie der Kickstarter zu lösen ist? Ich hatte es schon am WE versucht den Schalthebel abzumontieren aber hatte es dann seien gelassen da ich den Kickstarter nicht abbekommen habe! Man muss doch lediglich die Schraube am Kickstarter lösen oder?


    Tante Edith sagt:
    Das klackern kommt bei jedem Gang!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!