ABE und/oder Fahrzeugpapiere...

  • Hallo,


    ich habe grade beim stöbern dieses Bild gefunden.

    (von "Niklas")


    Meine KR51 ist Baujahr 67 und die original Papiere sehen so ähnlich aus, aber rechts steht bei mir nur wann und wo sie registriert wurde und (nicht vorhandene) Veränderungen.
    Aber nichts von einer erteilten allgemeinen Betriebserlaubnis.


    Sollte ich die dann neu machen lassen oder reicht der Polizei der alte Lappen, den ich da habe?


    Gruß,
    Hartmund

  • Hi,


    mach mal ein Foto deiner Papiere, kannst auch die FIN schwärzen....


    Es gibt da blanko-ebay-kopien die nicht legal sind und originale Papiere.


    Die originalen Papiere sind natürlich heute noch gültig.


    MfG


    Tobias

  • den nächsten Foto/Scanner seh ich erst am Sonntag.
    Meine Papiere sehen so aus wie das Bild bis auf die beschriebenen Veränderungen. Mit den ganzen Stempeln gehe ich davon aus, dass sie original sind.
    Auf der ersten Seite steht übrigens "Registrierschein für Kleinkrafträder".
    Meine Frage ist, ob ich dazu noch eine ABE vom KBA brauche oder nicht.


    MfG,
    Hartmund

  • Zitat von Hartmund

    den nächsten Foto/Scanner seh ich erst am Sonntag.
    Meine Papiere sehen so aus wie das Bild bis auf die beschriebenen Veränderungen. Mit den ganzen Stempeln gehe ich davon aus, dass sie original sind.
    Auf der ersten Seite steht übrigens "Registrierschein für Kleinkrafträder".
    Meine Frage ist, ob ich dazu noch eine ABE vom KBA brauche oder nicht.


    MfG,
    Hartmund


    Der Registrierschein ist die ABE, ist das keine gefälschte, ist die auch weiterhin gültig und die ABE vom KBA ist unnötig.


    MfG


    Tobias

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!