Krümmer Verfall!

  • ich weiß nicht was ihr hir diskutier. die aus suhl haben sich was bei gedacht wenn sie das system jahrzehnte lang benutzt haben und rohrzange und tuch oder irgendwelche kleber haben die auch nicht verwendet. auserdem weis mann das auch ein neues teil im arsch sein kann oder beim falschen händler bestellt und der schmoder past irgend wie nicht mehr zusammen.

  • aha.. und warum wird es deiner meinung nach jetzt "kriminell"??
    das schlimmste, was passieren kann, ist wohl, das die mutter bricht, oder es ist eben wirkungslos und sie löst sich einfach wieder. aber soo dramatisch teuer sind die muttern nun auch nicht, dass man den verlust einer solchen als "kriminell" bezeichnen müsste...
    da finde ich dieses ewige ständig mit der rohrzange nachwürgen krimineller...


    (meine idee war ja auch nicht, die mutter platt wie ´ne flunder zu drücken, sondern sie eben nur ganz minimal zu verformen, so dass man sie noch auf das gewinde kriegt, sie dort aber mit etwas spannung drauf sitzt - so wie eben jede andere handelsübliche selbstsichernde mutter auch...)



    Eine selbstsichernde Mutter hat einen Plastikring, der bei hohen Temperaturen schmilzt und deshalb wäre die Mutter fehl am Platz.
    Oder glaube ich das nur?


    Jonas

  • ich weiß nicht was ihr hir diskutier. die aus suhl haben sich was bei gedacht wenn sie das system jahrzehnte lang benutzt haben und rohrzange und tuch oder irgendwelche kleber haben die auch nicht verwendet. auserdem weis mann das auch ein neues teil im arsch sein kann oder beim falschen händler bestellt und der schmoder past irgend wie nicht mehr zusammen.


    die in suhl werden sich sicherlich was bei ihrer konstruktion gedacht haben. das ändert aber trotzdem nichts an der tatsache, dass viele schwalbe-fahrerInnen das beschriebene problem haben - obwohl bei ihnen alles original ab werk ist..

  • ich weiß nicht was ihr hir diskutier. die aus suhl haben sich was bei gedacht wenn sie das system jahrzehnte lang benutzt haben und rohrzange und tuch oder irgendwelche kleber haben die auch nicht verwendet. auserdem weis mann das auch ein neues teil im arsch sein kann oder beim falschen händler bestellt und der schmoder past irgend wie nicht mehr zusammen.


    Klar haben die sich was dabei gedacht, aber der Krämpel ist nicht mehr so viel wert!!
    Aber wo ich dir klar zustimmen muss ist, dass viele neue Teile im Arsch sind!! siehe Bremsbacken ich hab insegsamt mind. sechs oder acht packungen gekauft, bis sie endlich passten!! Aber das ist ein anderes Thema!

  • die in suhl werden sich sicherlich was bei ihrer konstruktion gedacht haben. das ändert aber trotzdem nichts an der tatsache, dass viele schwalbe-fahrerInnen das beschriebene problem haben - obwohl bei ihnen alles original ab werk ist..



    Das liegt dann aber nicht an denen aus Suhl, sondern an Materialmurks. Ich behaupte, dass es bei der überwiegenden Masse nämlich funktioniert.

  • das verlinkte teil ist prinzipiell eine sehr schöne möglichkeit, die mutter zu fixieren. das problem bei dem teil liegt in der schlechten verarbeitung. darum mein tip an den bastler: besagtes teil kaufen, die angepunktete nut mit einer zange abreißen (das geht mehr als einfach), die stellen blank machen und beim schweißer um die ecke einen neuen schweißpunkt setzten lassen. das hält und ist vernünftig.
    gruß sirko


    Es gibt von diesem Sicherungsteil auch eine andere Ausführung, die hochwertiger ist (wenngleich auch diese schnell rostet):
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Sicherungsschelle f
    Die hält bei mir seit letztem Jahr sehr gut, da lockert sich nix mehr (wenn man vom ersten Nachziehen bei plattgedrückten Dichtungen absieht).

  • Was bei meiner 51/1 ne gute Lösung war:Sieht zwar nich pokalverdächtig aus,aber die Mutter hat sich noch nicht einmal selbstständig gelöst!Einfach 3 metallschlauchschellen nehmen.2 über Kreuz und unten eine unten damit sich die beiden nich losrappeln.



    kann man machen, sieht aber, musst du zugeben, nicht sehr elegant aus... sicher nichts für perfektionisten oder ästhetiker.. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!