Beiträge von Pittiplatsch

    keine angst,ich weiss sehr gut,was ich fahre und das is ne kr51/2 E.
    aber die tachoanzeige geht trotzdem nur bis knapp über 60 kmh.stimmt aber auch,bin neulich mit nem bekannten,der ne kr51/1 fährt,unterwegs gewesen und meine tacho-anzeige stimmte mit seiner überein.also ist nicht einfach nur ein falsches tacho-anzeigeblatt drin oder so.

    Ahoi!
    Wer hier is auch so verrückt und fährt im Winter durch?
    Hat einer von euch schonma Erfahrungen mit Ski-Hosen auf der Simme gemacht?Bringts das,schütz das genug vor Kälte?Mit ne Jeans (so wie ich Momentan fahre) isses zumindest sau-kalt vor allem auf Landstrassen.Oder habt ihr noch andere Ideen gegen Zugwind und Kälte?
    Wollte mir schon Handprotectorgriffe an meine Schwalbe bauen,um wenigstens die Hände zu schützen,aber ich glaub,die krieg ich da garnich dran.
    Grüsse
    k.

    bei Neurupin forever fährt der Typ auch ne Simme,aber eine mit nem ganz komischen Beinschild.Hat den einer hier gesehen?
    Mein Opa hat auch ne gelbe Simme mit Viergang und schwarzem Rücklicht (glaub ich zumindest - also da is mir bisher kein Unterschied zu der ausm film aufgefallen).Die is aber original,da is nie was verändert worden.

    Tach auch!
    Zum Öl hätte ich auch mal ne Frage:ich fahre wie ihr alle in meinem Profil lesen könnt ne KR51/2 E.Nach wieviel Kilometern muss ich da nen Ölwechesel vornehmen?
    Ich hab leider keine Nachschlagewerke über diese Dinge,deshalb hoffe ich,dass mir das hier jemand sagen kann.
    Ich hab den Hobel vom Vorbesitzer nach Werkstatt-Überholung mit ca. 100km übernommen.Mittlerweile steht er bei 432 km.Wann muss das Öl gewechselt werden?
    Danke schonma
    Grüsse!

    Hallo,ich schon wieder...
    Woher krieg ich Glühbirnen (6V) fürs Schwalbenrücklicht?
    Gibts die nur beim Simsonhändler oder krieg ich die auch im Baumarkt oder im Elektrofachgeschäft?Falls ja,worauf muss ich beim Kauf achten?
    Danke schonma
    Grüsse!
    k.

    Also bei uns anner Tanke kostet 1:50 Mische 1,50€ der Liter ("Total"-Tankstellenkette).Aber weil das ne Pump-Säule ist,kriegt man da mit einem Münzeinwurf nur nen halben Liter und steht daher etwas,bis der Tank voll ist.
    Wegen dem Gasgriff: da hab ich jetzt mal ne ganz dämliche Frage.Ich hab die Blinker noch nie abgebaut-wie geht das? ?(
    Ich hab das bisher nicht ausprobiert,aus Angst,da was zu schrotten.
    Weiss einer von euch,ob man irgendwo im Netz oder so mal ne Aufbau-Zeichnung von nem Schwalben-Gasgriff findet?
    Ich muss gestehen,dass ich mich damit nämlich nicht so auskenne.
    Aber danke schonmal für die schnellen Antworten!!!
    Grüsse
    k.

    Ahoi!
    Ich kenn mich da jetzt auch nich so aus,aber unter meinem Post
    ( ->drei wichtige Fragen,bitte bitte helfen! ) haben schon einige was gepostet.Guck ma da rein,vielleicht hilft dir das ja weiter.
    Grüsse
    k.

    also die Rote find ich doch ganz ansehnlich (die strahlt und glänzt so schön ;) ).
    Die Gelbe is total für'n ... und Karro auf Fahrzeugen is nich so mein Ding.
    Aber jetzt mal ehrlich,man kann doch eine Schwalbe nicht tiefer legen... Sowas gehört sich einfach nicht X(
    Aber zu der Roten muss ich sagen,dass ich der konserfatieven Meinung bin,dass in einer Schwalbe nun mal der original 49ccm und kein 60ccm Motor reingehört...


    Ps: wollte auch ma zu was meinen Senf abgeben ;)

    Hallo!
    Hab ma wieder Fragen und diesmal gleich drei
    und ich hoffe,dass sich jemand erbarmt und das da durchliest:
    1. Tanken aus Mischsäulen - gut oder nicht gut?
    2. Aus dem Auspuff meiner Schwalbe und aus dem Krümmer oben kommt schwarze Schmiere.Es ist zwar nicht viel,aber am Krümmer hats gereicht um das vordere Schutzblech leicht zu beflecken.Muss ich mir Sorgen machen/was kann ich dagegen tun/ist das gar normal???
    3. Mein Gasgriff spint seit vorgestern Nacht (ja,es gibt Bekloppte,die fahren nachts bei eisiegen Temperaturen...).Er hat mitten in der Fahrt nen Totalausfall gehabt,ich konnte ihn ohne Widerstand 360 Grad drehen,hatte dafür aber keinen Einfluss auf die Gaszufuhr mehr,heisst,ich stand ca. 10min. auf der Landstrasse,dann gings plötzlich wieder nach etwas drehen,aber nich so gut wie vorher.Mitlerweile geht er wieder,wenn auch sehr schwer,hat aber nach oben (->weniger Gas) keinen Stop mehr,ich kann ihn ewig drehen und ab nem bestimmten Punkt beim Nach-oben-drehen reagiert er nicht mehr-ab da kann ich kein Gas mehr zurück nehmen,heisst im Stand läuft er mit etwas erhöhter Drehzahl.Kann mir bei diesem Problem jemand helfen???
    So danke schonmal!
    Grüsse
    k.

    Zitat


    Original von Broesel:
    Zum Tacho:


    Bei mir ist es genau umgekehrt. Der 60er ist bei mir der neuere und der 80er der ältere. Kann aber auch an guter Ersatzteilelagerung liegen.



    wie gesagt,mein vogel is ne /2 mit baujahr 84,also eine der neueren und hat auch nur bis 60 kmh.
    aber mein tacho is zb auch garnich beleuchtet,was grade nachts extrem glücklich is...aber da hör ich sowieso immer eher auf das motorgeräusch.

    Hab mal ne Zwischenfrage:meine Schwalbe (KR51/2 E) hat nen Tacho,dessen Anzeigeblatt bis 60 kmh geht.
    Alle anderen Schwalben,die ich bisher hier in Bremen gesehen hab, haben immer Anzeigen bis 80 kmh auf dem Tacho.
    Kann es sein,dass der Vorbesitzer ein falsches Tacho-Blatt eingebaut hat und ich die ganze Zeit zu schnell fahre?Oder sind bei den neueren Schwalben andere Tachos verwendet worden?
    Hoffe,dass das einer von euch weiss,das is nämlich schon komisch...
    schöne Grüsse!
    k.

    Hallo!
    Meine Schwalbe hat leider ein paar kleine Rost-Stellen an den Speichen,den Federbeinen,am Kickstarter etc.Es ist alles nur oberflächlich,also mit Sandpapier leicht abkratzbar.
    Wie kann ich solche Stellen am besten gegen neuen Rostbefall schützen und worauf muss ich achten (muss ich besondren Lack benutzen,um das Metall zu schonen etc?)?
    Hoffe,dass mir einer hier helfen kann.
    Schöne Grüsse
    euer Pittiplatsch