+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Abbau vorderes Schutzblech


  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    ich habe vor ein paar tagen schoneinmal nach dem Abbau des vorderen Schutzbleches gefragt.
    Beide Muttern (die Grossen) an der Lenksäule sind geloest (wd40, WaPuZa, etc.), doch wie weiter?

    Ich kann die Muttern wie gesagt bis zum Anschlag aufdrehen, aber ich bekomme
    1. den Lenker nicht nach oben abziehen

    unwd

    2. die innenliegende Lenkstange im Lenkrohr nicht herausgezogen.

    Es ist zum Haare raufen!

    Soll ich einfach mit etwas mehr Gewalt und noch mehr Rostlöser vorgehen?

    Für jeden Hinweis dankbar,

    studi.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    237

    Standard

    eeehm,

    hast du auch die M8 Schraube die durch das Lenkrohr geht herrausgenommen?

    Volvodidi

  3. #3
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    entschuldige, aber: HA! der ist gut! oder hast du die schraube schon raus? wenn ja: dreh den lenker ("gabel" festhalten zwischen den knien)dann hin und her unter zug nach oben. der geht schon ab.

    was meinst du mit lenkstange?

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    6

    Standard

    hallo,

    entschuldigt die ungenaue beschreibung, neu im geschäft...

    ich dachte, dass "von unten her" noch eine "lenkstange" ins lenkrohr hineingeschoben ist, auf die oben der Lenker aufgepflanz ist, der durch eine schraube quer zum lenkrohr gesichert ist.

    die angesprochene "innere lenkstange" hat dann am ende (unter vorderem schutzblech) ein halbrundes stück netall, worauf das schutzblech ruht.
    => so jedenfalls die überlegung.

    ich werde es weiter versuchen.

    viele grüße,

    studi.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Oje, oje .... ich weiß genau was du meinst. Hab gerade (fast) das gleiche Problem. Dieses blöde vordere Schutzblech will einfach nicht runter. Allerdings hab ich das komplette Vorderrad samt Stoßdämpfer schon ab. Jetzt liegt es nur noch an dem unteren Lenkungslager. Vermute ich mal. Bin ja genau wie du völliger Laie was Schwalben angeht. Kann mir da draußen vielleicht einer helfen??? Wie bekomme ich nur das Schutzblech ab ................

    Sabine

  6. #6
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Da ist wie ne kleine nut, da musst du die schwinge (gabel oder wie ihr das bezeichnet, halt das teil was unterm schutzblech ist wo die "lenkstange" hoch geht) bissl drehen das der lenkerschlossanschlag da durch passt. vorher muss natürlich der lenker ab sein, das lenkkopflager raus und die hakenschraube lose.Achja und die schraube den den lenker hält muss natürlich auch ab sein....(M8)
    Und dann einfach drehen und bissl wackeln und ziehen, dann kommts! Ist doch nun eigentlich ganz einfach.


    Viel erfolg!

    So far...FlyingStar

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Reicht es denn nicht, wenn ich den "Ring" löse um das Lenkungslager zu entfernen, um dann das Blech nach oben raus zu drücken?

  8. #8
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    bitte welches blech willst du nach oben rausdrücken?? ?( ?( ?( ?(

    Erklär mal bitte etwas genauer!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Sorry! Bin genauso Laie wie ziemlich müde. Aber jetzt zu den wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Ich will meine Schwalbe lackieren. Nur leider will das vordere SchutzBLECH nicht ab. Das Rad samt Stoßdämpfer sind ab. Wenn ich mich nicht täusche ist direkt über dem vorderen Schutzblech das Lenkungslager. Hab also gedacht, dass es vielleicht ausreichen würde, wenn ich das entferne um dann das Schutzblech nach oben raus zu drücken. Hab aber wie gesagt keinen Plan, ob ich da nicht mehr kaputt mache als ganz. Außerdem hab ich noch nie an einem Lenkungslager rum geschraubt. So long. Ach ja außerdem hätte ich gerne auch noch die Tachoanzeige von der Verkleidung weg ....

    Kannst du mir vielleicht helfen?

    Sabine

  10. #10
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Du hast doch die lampe noch dran oder? Da kannst du das schutzblech doch nicht nach oben rausdrücken....
    mach das mit dem schutzblech mal so wie ich es oben geschrieben habe.
    Zumind. mal testen.
    Den tacho raus zumachen ist wirklich kein ding, lampenring ab, lampe raus, dann siehst du den tacho, dort ist ein blech drum und unten geht ne schraube mit aussengwinde durch und auf der iss ne mutter.
    Mutter lösen (d.h. ganz ab. vorher tachowelle von tacho lösen) und dann das belch und mutter wegnehmen und den tacho nach oben aus der lampe ziehen.

    Noch fragen?

    So far...FlyingStar

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    Oje oje! Also erst mal zum Schutzblech. Die Lampe ist schon raus. Die Verkleidung hängt lose am Tacho. Die Muttern habe ich gelöst. Das Blech hängt schlapp am Tacho rum. So und jetzt?????? Soll ich jetzt das Kabel unten oder oben raus ziehen? Kann da was dabei kaputt gehen?(Lässt sich der oberhalb der Verkleidung liegende Ring des Tachogehäuses eigentlich nicht öffnen?)
    O.k. jetzt aber zum Schutzblech, wie entferne ich das Lenkungslager? Kann ich danach nicht einfach das Blech raus ziehen? (Die Lampe ist wie gesagt ab ...)

    Hoffe du gibst dich noch einmal mit einem Nixblicker wie mir ab!

    Gruß und Dank!

    Sabine

  12. #12
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    ich glaub wir brauchen bilder....





    so, also auf dem bild siehst du doch den lenker mal "nackt" dort machst du als erstes die querschraube raus und nimmst den lenker ab! dann machst du mit einem hakenschlüssel (oder ner zange) diese mutter mit den scharten an der seite auf, so das sie lose ist und du sie abnehmen kannst. Dann müsstest du das lenkkopflager sehen, lass es drinn liegen!! Und dann sollte es auch schon genügen. Dann schaut nur noch ein rohr heraus.
    Und durch drehen des rohrs (also am schutzblech) und ein bisschen wackeln und ziehn kannst du dann das schutzblech mit der schwinge (also dem rohr) aus dem schaft ziehen.
    Und dann nimmst du das schutzbelch von der "schwinge".
    Unten ist dann noch das untere lenkkopflager, das klebt entweder noch am schaft oder liegt dort mit drauf bei dem was du eben rausziehst. simpel ausgedrückt. Vorsicht mit den teilen, ja keine kugel verlieren.
    Reicht das?

    So far...FlyingStar


    Zum tacho: das hängt also an der tachowelle, untem am tacho ist so geht in die schraube mit aussengewinde die tachowelle rein, da ist eine kleine plastemutter die drehst du auf und ziehst die tachowelle aus dem tacho. Dann kannst du das blech abnehmen und den tacho durch die lampe (also das blech->hochzu) drücken. ferddich!

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.05.2003
    Ort
    Georgsmarienhütte
    Beiträge
    12

    Standard

    @FlyingStar

    Wo bekommt man solche Bilder, wie das vom Lenker?
    Würde mir echt weiterhelfen.

    Danke

    Morbus

  14. #14
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Das hier habe ich von Eastbilkes united .
    habs dort zufälligerweise gefunden

    mussu ma schauen ob du welche findest! Ansonsten musst du halt mal bei diversen suchmaschinen suchen.

    So far...FlyingStar

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    122

    Standard

    1000 DANK!!!! Hat super geklappt. Auch die Kügelchen sind noch alle da. Aber irgendwie sieht das Kugellager ein bisschen verzogen aus. Kann das sein? Muss ich es eventuell austauschen? Ach ja und hast du eine Ahnung was man für eine Lackierung so ausgeben muss?

    freundlichste Grüße

    Sabine

  16. #16
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Wenn das steuerkopflager schlecht aussieht würde ich ein neues reinmachen.
    Das kostet so ca. 2?! ist also nicht teuer.
    Ne lackieren kann ziemlich preiswert aber auch richtig teuer sein.
    Ich würde an deiner stelle 2k lack spritzen. Oder spritzen lassen, das ist die teurere methode. Oder du spritz mit dosen (aber unbedingt BENZINFESTEN lack) das ist die billigere methode.

    Dosen kosten je nach Marke so 20 - 40 ? also alles. Grundierung nicht mitgrechnet. (kostet so 6-10 ?)

    2k lack ist etwas teurer. Müsstest du dich mal in einer lackiererei erkundigen.

    So far...FlyingStar

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vorderes Schutzblech
    Von ollipa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 22:22
  2. Abbau vorderes Schutzblech
    Von studi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2003, 12:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.