Beiträge von TALOON

    Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber wenn tatsächlich auch sandgestrahlt werden soll, würde ich nicht unter dem hier (habe auch so einen).
    Kompressor GKW sehr guter Zustand Geraer Kompressorenwerk: Kleinanzeigen aus Morgenr
    anfangen. Mit allem anderen ärgert man sich eher früher als später. Und selbst der ist für langes Sandstrahlen zu klein.


    Das Baumarktzeug kannst du meist nur fürs Reifenaufpumpen und größere evtl. auch zum lackieren nutzen, nicht mehr.


    mfg

    ....jap. So ist das. Dennoch bin ich froh, das ich das Teil bekommen habe und dafür nur 600km eine Strecke fahren mußte. Ich habe mich schon nach Spanien oder so fahren sehen....ist keine Simson, bei sowas muß man leider Europaweit suchen.


    Der hier:
    VW166 Marktplatz - kubelwagen to restore war mir zu teuer. Die Bodenplatte ist nicht original, die Vorderachse, Hinterachse, Motor und Getriebe damit auch nicht. Also bleibt nur die Karosse und die ist nicht viel besser als meine. Außerdem ist er--für nur eine Karosse--rund 10...12k Euro zu teuer...


    Wie gesagt: erstmal was haben. Im Jahr werden Europaweit sicherlich nicht mehr als 10...12 Stk verkauft.

    Na klar... Werkstatt ist geplant. Ansonsten sind es ingesamt knapp 1000m². Das reicht erstmal ;)


    Haus ist nicht schlecht, habe ich mir aber schon angetan...sieht alles fertig aus, also bleibt noch genug zeit für anderes, oder täuscht das? Ich habe an meinem noch die nächsten 15 Jahre zu arbeiten ;-)


    Da nicht ausgelastet, habe ich mir noch einmal was angetan, siehe Bild.
    VW 82, gebaut am 23.11.1944, für so etwas kein schlechter Zustand, sack-teuer, aber erstmal was besseres bekommen.


    Ab jetzt wird die Sammlung nur noch verkleinert. Das, was ich haben wollte, habe ich mittlerweile da und/oder restauriere daran.


    mfg Taloon


    http://www.abload.de/img/1i3j9x.jpg

    Hallo Tobias,


    nein, bei Einzelteilen die auch mal 4-stellig (für ein einziges Teil!) kosten kommt keiner auf die Idee. Und das ist das Problem bei Simson wo sich der Kreis schließt: es ist eben preiswert/billig.


    Ob die Zeit bei Simson kommen wird, bezweifle ich bei der Menge die es gibt. Wenn du das also willst, hoffe das möglichst viel zerflext wird. Angebot und Nachfrage...die meisten (alle?) Menschen bekommt man nur übers Geld. Nen Kotflügel für eine EMW R35 zb wird heutzutage bei dem knappen Angebot ("knapp" nicht zu verwechseln mit "gar nicht mehr erhältlich als Originalteil"--das ist ein himmelweiter Unterschied!) keiner mehr zerflexen. Einen S50 Kotflügel dagegen schon ums "fetziger" zu machen...


    mfg

    Auch wenn ich jetzt der Böse bin: seid froh, dass es bei MZ und Simson alles zeitnah und in guter Qualität (=meist Original) und vor allem preiswert (aber eben auch "billig" wenn man es denn will) gibt.


    Diesen Fakt verlieren die meisten, die Simson oder MZ machen oft aus den Augen.


    Ich restauriere 2 Ruinen welche ein weinig teurer sind und würde mich über so ein breit gefächertes Angebot zu diesen im Vergleich extrem billigen Preisen freuen, Quacks kann das bestätigen da er ab und an mal Preise mitbekommt und dann immer die Augen verdreht.


    mfg

    Zitat von Alfred


    Auch wenn Du gewisse Umsätze machst, kann man das beim Finanzamt als Liebhaberei geltend machen.
    Es geht dabei ja nicht darum, Gewinne zu machen, nehme ich an.
    Nur ob man das denen auch vermitteln kann, ist eine andere Sache.


    Ich bin ja nicht doof (hast du auch nicht gesagt ;) ), ich weiß das. Aber um Diskusionen aus dem Weg zu gehen nutz ich Nicks nur bis 100...150 Punkte.


    Dem der Gewährleistung kommst du nicht davon--lies mal Urteile dazu. Ich biete das Zeug als Schrott an, es soll/kann jeder vor dem Bieten vorbei kommen. Macht aber keiner, auch will nie jemand Bilder haben oder weitere Infos.

    Zitat von Rossi


    Verkaufsprovision auszahlen lassen und kostenlos neu einstellen. Kein gross Theater machen.
    Tobias


    Genau. Und dann gerätst du an einen Vollpfosten, der dich schlecht bewertet obwohl er schuld war und du als Verkäufer kannst gar nichts machen...


    Der Laden ist zum kotzen, leider bekommt man dort immer noch das meiste Geld. Noch.


    mfg
    ps: ich hab noch 30 bis zur 50. Ich hab aber auch noch Nicks mit über 200 bzw. 300 Punkten.
    Und da sind wir beim nächsten Problem: lest euch mal durchs Netz, ab wann man gewerblich ist (=welche Konsequenzen) und ob es EINE ROLLE SPIELT dass es Käufe/Verkäufe waren bzw. der Zeitraum....


    Ich hab halt weit über 100 Motorräder und nochmal 8000kg Ersatzteile dazu, die ich ab und an verticke. Da kommt was zusammen....ich leb nicht davon, es ist Hobby und wird wieder ins Hobby (=andere Teile)gesteckt--das Finanzamt sieht es aber evtl. anders.
    Wenn ihr viel verkauft, macht euch darüber auch Gedanken. Nicks über 100 Punkte sind problematisch...

    Zitat von Rossi

    [


    Paypal hat nicht nur Nachteile, sondern auch Vorteile. Das Geld ist theoretisch sofort da und man kann schnell ins Ausland überweisen.


    Tobias


    ..und es ist auch sofort weg--die Ware sowieso--wenn es solche Kunden/Käufer sind, wie ich sie schon hatte die erst verklagt (!) werden mußten und Ebay als Spielplatz für Spaßbieter sehen.


    Der letzte Fall hat mir immerhin zusätzlich 450 Euro eingebracht, danke nochmal an meinen Anwalt.


    PP nutze ich und werde ich nie nutzen.


    Ich danke euch auch für die Glückwünsche, auch wenn ich nur noch ab und an hier bin.


    Ich weiß es auch nur noch grob, ich bin Ende Oktober/Anfang November ins Nest gekommen, Ralf November/Dezember. Ab Oktober 1999 hab ich angefangen zu studieren und ab da hatte ich erstmals Internet...so kam das...


    Wirkliche Urgesteine waren da: Philipp, Philip (Negerkalle), Rainer, boomer....


    2000...2001 herum bin ich damals Mod am ganz alten Forum gewesen. Ralf hat auch hier dann ab ??? unterstützt, ich glaube, ab dem 2. Forum (?).


    mfg

    Zitat von OliverPB

    Hallo,
    es gab eine Kleinserie von Brandis mit festem Aufbau, soweit wir bis jetzt rausbekommen haben ca. 1500 Stück, die hatten dann auch ein zweites Typenschild am Aufbau.


    Stell mal bitte Bilder/Unterlagen ein.


    mfg

    07.11. - 08.11.2009 -- Oldtimer- und Teilemarkt Neuruppin
    26. Großer Ostdeutscher Oldtimer- u. Teilemarkt in 16816 Neuruppin


    Der Markt ist ausgeschildert.


    weiter Infos unter Tel.: 03391/45670, Fax: /456720


    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    der markt ist im herbst das ostdeutsche gegenstück zum markt in ottendorf okrilla. du brauchst gut 5 stunden, um ihn relativ gründlich abzulaufen. oder, anders gesagt: ich kann viel altmetall vertragen ober nach ner gewissen zeit geht es mir da auf den keks von der menge her...


    es gibt vor allem sachen aus dem ostblock, aber auch zeug vor 45. westdeutsche teile (kreidler usw) dagegen--logisch--recht wenig.


    ich bin jetzt seit fast 10 jahren dort zum stöbern und habe jedesmal mehrere schnäppchen gemacht. sei es damals mit ddr teilen die ich gesucht habe (zb radkappe seitenwagen wünsche--dort problemlos gefunden) oder auch WH teile die ich gesucht habe (kettenkradräder).


    für simson denke ich wird dort alles zu finden sein. einige neuwarenhändler sind auch da, unter anderem tassilo....;)


    Preise: mal so, mal so--klar.
    beispiele aus meinem sammelgebiet letztes jahr:
    billig: räder für den abwurfbehälter luftwaffe für 18 euro (kosten sonst 100), kettenkradrad 50 euro (sonst 100...120)
    ok: 2 original halb-achsen für den VW 82 gekauft samt kompletter vorgelege 250 euro (marktpreis ca., ich hab keinen 82er aber die kann man mal tauschen weils die nicht mehr so häufig gibt--meist werden die vom 181er oder bus genommen die fast gleich sind)
    teuer: käferlenkrad auf wehrmacht getrimmt 150 euro (nicht gekauft--klar ;) )

    Zitat von Deutz40

    Ist doch mal etwas Anderes als das ewige predigen ;;;;;;;;;; erhaltet die nicht wieder zu ersetzenden Rahmen :)):))


    Deutz--mal ehrlich: ....da du ja älter bist--älter als ich jedenfalls-- wirst du das nicht anders sehen. Oder?


    Für alle Neueinsteiger ist Simson--oder auch MZ--evtl. schon alt, erhaltenswert usw. Sie sind 16...20. Ich habe vor 18 Jahren das erste Mal auf nem Star gesessen (ich habe ihn immer noch)--in 18 jahren entwickelt man sich weiter. Ist man vom Fieber gepackt, werden die Sachen auch wirklich alt--und damit erhaltenswert. Kann aber jeder sehen wie er will, aus seiner jeweiligen Ecke.


    mfg


    ps: ich achte ja auch Schwalben, so ist es ja nicht. 10 oder 11komplette habe ich noch da und nochmal das gleiche in Teilen. Oder mehr--ich bin aber auch kein Maßstab. Nur verzeie man mir dann, dass ich sie nicht besonders hoch einschätze vom "muß-unbedingt-erhalten-werden". Mz schätze ich da nicht besser ein--alles nach 1965 ist Massenware.

    Schlachten, Teile verscherbeln (Zeitaufwand ist geringer als der fürs Restaurieren), Rahmen einmal zerschneiden und in die Tonne (falls du keine Papiere dafür hast, sonst auch verticken).


    Schwalben gibts genug, die erhaltenswert sind--deine gehört anscheinend nicht dazu ;)


    mfg

    Zitat von dervomschloss


    So und nun...Schluss damit und Friede,Freude,Eierkuchen :D


    gern ;)


    ..ich stichel halt manchmal gern... ;) und OT schreib ich auch gern, weils eigentlich egal ist, wer wo welchen Händlertext klaut.


    Noch kurz was zum Thema:
    Die einfachen Schläuche, so meine Erfahrung, härten meist recht schnell aus. Die Textilummantelten haben zwar Nachteile (teurer, man sieht den Sprit nicht--evtl. Dreck usw damit auch nicht) sind aber meist wesentlich besser von der Benzinbeständigkeit her. Die kannst du nach einem Jahr auch mal vom Vergaser ziehen und sie zerbröseln dir dabei nicht. Bei Oldtimern sieht es auch besser aus...und wenn man die verzinkten Endkappen als Schutz gegen das Auflösen der Ummantelung aufsetzt, sieht es noch besser aus...