+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Benzinhahn/Reserve


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallöchen! Han jetzt ne S 51 mit neuem Motor. Wollte mal fragen ob man den Benzinhahn über nacht offen lässt oder schließt? Und kann man den Tank leer fahren und dann noch auf Reserve weiter fahren? Wenn ja wie weit? Hab mit dem neuen Motor noch keine 500km runter macht das ein Unterschied?
    Danke euch!!!
    David

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    also zum neuen motor erstmal muß der eingefahren werden, wobei das nach 500km der fall sein sollte
    zum benzinhahn, sofern alles ok ist kann nichts paßieren wenn du ihn aufläßt, wenn du das moped länger abstellst würde ich ihn aber immer zu machen, ist einfach sicherer
    das mit der reserve funktioniert so, am benzinhahn im inneren des tanks ist ein plastikschlauch, wenn der kraftstoffspiegel bis zu diesem schlauch gesunken ist kommt kein sprit mehr und du mußt auf reserve umschalten, dann läuft das restliche benzin durch ein zweites loch direkt am benzinhahn zum vergaser was dann die reservemenge ist. wieviel das an der s51 weiß ich gerade nicht, wie weit du damit kommst ist auch schwer zu sagen da der verbrauch immer variiert. Ich habe bei meiner schwalbe z.b. festgestellt das sie doch etwas mehr säuft als in den büchern angegeben und suche wenn ich mal bei reserve angelangt bin sofort die nächste tanke. Wenn du nicht grad dauervollgas fährst solltest du mit reserve aber noch 10 - 20 kilometer kommen

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also du hast den Tank der fasst glaube ich 9 Liter.
    Dann sind noch 500 ml vorhanden wenn du auf Reserve stellst.

    Sind die dann auch weg kannst du das Moped noch auf die Seite legen und hast nochmal 500 ml.

    Wen du nicht fährst machst du den Hahn zu damit du kein Benzin verlkierst und die Umwelt verschmutzt.

    Je nach Fahrweise und Vergaser/einstellungen) verbraucht ne Simme 3-3.5 L/100 km du kommst also ca 300 km weit.

    Reserve solltest du aber nur beu heilen Filtern nutzen da da Benzin direkt vom Boden des Tanks genommen wird also auch Rost/Dreck mitgesaugt wird

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    also 3-3,5l ist (im Originalzustand) eher abnormal.

    Mit meiner schwalbe KR51/1 komm ich mit 2,7l/100km aus, und selbst bei harter Belastung (ständiger Zweimannbetrieb, Winter, Dauervollgas..) steigt der Verbrauch nie über 3,1 l/100km.
    Für die neuere Motorgeneration (ab 1980) werden ja noch niedrigere Verbräuche angegeben, da kommt man sogar mit 2,5 l/100 km aus.

    ..also bei 3,5 l/100km ist wohl irgentwas nich in Ordnung. (zumindest bei originalen Fahrzeugen).

    Zum Benzinhan: Also ich mach den IMMER zu, auch bei kürzeren Standzeiten. Dem Vergaser bekommts sicher besser. Und dafür lohnt sich dieser schnelle Handgriff ja wohl mal.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also die S51 hat mit dem N1-11er eine 72 Hauptdüse und hat mehr durch als die Schwälbchen. Ich habe mir jetzt nen N3 geholt um den Spritverbrauch zu senken aber das er dann die theoretischen 2.5 haben wird denke ih nicht.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    2,0 ist der theoretische Wert! (bein komstant 40 Km/h glaubich)

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Also meine Moppeds mit neuem Motor haben eigentlich alle so um die 2,5 Liter gebraucht, zügige Fahrweise, ob Schwalbe oder S51!

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    ob 2.5... 3 oder 3.5 ist ja eigentlich auch egal.....

    wenn sie ihre 60 zieht

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    fragt sich halt, wie lange noch

    außerdem: hier wär wohl mal gefälligst ein bissl Umweltbewußtsein angebracht ne?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also so die Umwelt verschmutzen tu ich nicht aber wenn die Simson sauber verbrennt...

    Ich habe mir jetzt ja nen Sparvergaser geholt aber nur mal so.

    Wenn nach der Umwelt geht sind unsere Vergaser 2Takter mit "Rohrauspuff" ganz hinten anzusiedeln gegen
    Direkteinspritzer

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    naja, immerhin sind wir mit den NOx-Werten viel besser mit den zweitaktern....
    --und vor allem DIE führen ja zum SMOG.
    Aber wieviele Kohlenwasserstoffe so ein rränggtänngg in die Luft pustet, will ich lieber nich wissen...jedenfalls riechts gut!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 17:50
  2. Benzinhahn - Problem mit Reserve-Stellung
    Von tinyflo78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 10:46
  3. Wenn Benzinhahn auf Reserve, geht's nur mit schieben weiter.
    Von hanswurstbiken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 21:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.