+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Brauche Hilfe beim Tank lackieren - gefährlich?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    58

    Standard Brauche Hilfe beim Tank lackieren - gefährlich?

    Hallo Leute!

    Ich möchte, wie schon gesagt, meinen Tank lackieren. Ich hab da aber noch einige Fragen:

    Muss ich den Tank komplett abdichten?
    Wenn ja, mit was dichte ich den denn am besten ab?
    Bilden sich da große Mengen an entzündbaren Gasen?

    Wie "gefährlich" ist das Tanklackieren und habt ihr noch ein paar Tipps für mich?

    mfG susted!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Lackierst du mit dem Feuerzeug?

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    58

    Standard

    Aber ich benutze Teilweise ein elektrisches Schleifgerät um die Ritzen von dem vorherigen Lack zu befreien. Und da könnte Funkenschlag auftreten!

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Bau ihn aus, mach ihn leer, lass ihn ein bis zwei Tage auslüften und mach dir keinen Kopf.

    Und zum Lackieren was benzinfestes nehmen. Soll ja Leute geben, die nach dem ersten Tanken dann ein lustiges Batikmuster auf dem Tank haben. :wink:

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    58

    Standard

    Das Problem ist ja eben, dass ich keine zwei tage zeit habe^^

    Morgen muss das Ding fertig werden. Hab den ganzen Tag dafür eingeplant, aber ab montag hab ich keine Zeit mehr. Gibts noch ne andere variante außer auslüften?

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Na dann lässt Du eben den Sprit ab, und lässt den Tank bis morgen früh auslüften.
    Alles andere ist doch Kappes
    Seid bereit, immer bereit!

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Erich
    Na dann lässt Du eben den Sprit ab, und lässt den Tank bis morgen früh auslüften.
    Alles andere ist doch Kappes
    Genau, Benzin ablassen soll helfen. Das habe ich auch mal gehört. Ausbauen solltest du ihn trotzdem da sonst auch alles um den Tank herum die aufgetragene Farbe haben wird.

    Gruß
    Robert
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Wenn du mit wirklichem Funkenschlag rechnest, fülle den Tank randvoll mit Wasser.

    Übrigens ist ein frisch entleerter Tank gefährlicher als ein voller Tank (Benzin-Luft-Gemisch-> stöchiometrisches Gemisch-> "Bumm").

    Wenn der Deckel während der Schleifaktionen draufbleibt, ist das Ganze eher ungefährlich, aber der Deckel sollte auch dicht sein.

    MfG,
    Richard

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich wollte den deckel eigentlich net drauflassen, sondern die öffnungen (benzinhahn ebenfalls) mit irgendetwas abkleben (wie eigenet sich z.B. Paketklebeband?)
    Habt ihr nochn Tipp?

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Jep.
    Nimm dir Zeit, und machs orndlich... Nachher siehts nur wieder schiete aus.

    Greetz, J-O
    We`re the sultans of swing!

  11. #11
    Tankentroster Avatar von janis
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Lübbecke
    Beiträge
    183

    Standard

    aber du musst den tank ja auch nicht abscheifen, es reicht ja völlig aus (oder ist sogar besser) , den tank nur anzuschleifen, mit der hand und feinem schleifpapier., dann brauchst du nicht grundieren
    wenn du das so gut wie möglich auch in den ritzen machst, wird das ergebnis gut:
    http://img110.imageshack.us/img110/3448/p1010765mz9.jpg
    er durfte sogar aufs sofa!
    wenn das ein tank ist, den man sieht, dann sollte man sich aber schon mehr mühe geben...als zwie tage...
    gefährlich ist das aber auch nicht...
    ich puste da sowieso immer mit kompressor durch, damit der trocknet und das macht irgendwie spass... ...ob man das verfliegen damit beschleunigen kann!?!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    58

    Standard

    So, ich schleif den jetzt elektrisch ab. Und falls funkenflug entstehen sollte hab ich vorgesorgt: Entgast via Wasserspülung. Nun wird geschliffen, grundiert, lackiert... und zum schluss nochma mit spiritus (kann man da eigentlich auch BREMSENREINIGER nehmen?9 durchspülen um das wasser daraus zu bekommen!

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    ...und vergiß nicht, den Tank auch innen zu lackieren...
    Liest Du...
    Gruß aus Braunschweig

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beiträge
    14

    Standard

    Hi,

    also ich denke exblodieren wird der Tank nicht so schnell. Habe meinen Tank vor kurzem auch erst neu gemacht. Im Folgenden mein Vorgehen und ein paar Bilder.

    1. Tank ausbauen ;-)
    2. Tank in Oxalsäure legen um Rost innen zu beseitigen (Kreem-Endroster ist unter Umständen besser, Oxal hat bei mir nicht alles gelöst)
    3. Tank säuber + trocknen
    4. Tank innen versiegeln mit Kreem-Weis
    5. Tank außen lackieren (3 Schichten)
    6. Tank außen mit Klarlack versiegeln (3 Schichten)

    Tank vorher
    Tank nachher
    Tank innen vorher
    Tank innen nacher
    Schutzblech vorher
    Schutzblech nachher

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei der Vorbereitung zum Lackieren!
    Von Mohawk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 19:28
  2. Brauche HILFE beim Lakieren DRESDEN
    Von BerlinerRoller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 21:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.